Grafikkartenlüfter geht nicht an

Dieses Thema Grafikkartenlüfter geht nicht an im Forum "Hardware" wurde erstellt von NR-Sancho, 29. März 2005.

Thema: Grafikkartenlüfter geht nicht an hallo, ich habe mir im dezember 04 eine geforce fx 5900 von msi gekauft. zuerst hatte ich keine probleme, doch nach...

  1. hallo,
    ich habe mir im dezember 04 eine geforce fx 5900 von msi gekauft. zuerst hatte ich keine probleme, doch nach ca. einem monat stürzte der pc immer ab, wenn es grafisch etwas anspruchsvoller wurde. als ich merkte, dass der gpu-lüfter nicht mehr anlief, schickte ich die karte ein, mit dem ergebnis, dass man sie mir 2 tage später wieder zurückschickte mit dem hinweis->karte lief 2 tage einwandfrei mit 3dmark'. also das ding wieder eingebaut, doch der lüfter geht immernoch nicht. daraufhin habe ich die karte in 4 (!) verschiedenen pcs getestet, bei keinem ging der lüfter an. dann wieder eingeschickt, doch der händler sagt, bei ihm liefe der lüfter.
    jemand ne idee, was da los sein könnte?
     
  2. also ob das Lüfter läuft oder nicht ist nicht vom PC abhängig den Strom bekommt dieser Lüfter von der Grafikkarte. Ich würde versuchen die Grafikkarte direkt beim hersteller umzutauschen
     
  3. ja gut, aber es kann doch nicht sein, dass der händler dann behauptet bei ihm liefe der lüfter.
    läuft der lüfter bei grafikkarten immer oder kann es sein, dass er wie bei manchen cpu-lüftern temperaturgeregelt ist und nur dann angeht, wenn es nötig ist?
    wenn ich den pc einschalte, macht er nur kurz einen kleinen ruck und bleibt dann wieder stehen.
     
  4. also normal laufen schon durchweg auch wenn dann nur mit niedriger geschwindigkeit. also beim Start läuft der an macht der evtl. noch laute Geräusche am Anfang , wurde der Lüfter auch von Staub befreit?
    Also ich bin zu 99% sicher dass der Lüfter defekt ist... natürlich könnte man sich dann eh direkt einen neuen silent Kühler kaufen wie hier zum Beispiel:

    http://www.allround-pc.com/index.php?reviews/05027/bericht.htm
     
  5. ich würde mir vom händler zeigen lassen, dass der lüfter sich dreht.

    einfach hingehn und ihm die karte in die hand geben und sagen: zeigens mir wie sich der lüfter dreht. der soll n pc ausm zimmer holen und fertig ...
     
  6. da würd ich arona.at zustimmen. Wenn des Ding bei dir nicht geht, aber angeblich beim Händler schon, würd ich mir des auf jeden Fall vorführen lassen ::)
    Hatte auch ein Problem mit dem Lüfter meiner ATI 9700 Pro. Daraufhin hab ich sie über den Händler zum Hersteller schicken lassen und hab dann von ATI eine Gutschrift über den Originalkaufpreis von vor über einem Jahr bekommen (immerhin knapp 450.-?) und des ohne Abzüge

    Chris
     
  7. der lüfter ist sauber, kein staub. auch macht er keine lauten geräusche, lässt sich auch von hand ohne widerstand bewegen. nur von alleine will er nicht laufen.
    den lüfter vom händler vorführen lassen wäre mit sicherheit das beste, das problem ist nur, dass die entfernung ca. 400 km beträgt.
    nur wie dreist kann ein händler sein, dass er 2 mal quasi->lügt'?
    dann wende ich mich jetzt am besten direkt an der hersteller oder?
     
  8. Hi

    Ich muss mich einmischen.

    Die FX 5900 besitzt einen eigenen Anschluss für den Graka-Lüfter und der
    muss direkt vom Netzteil kommen.
    Es ist ein Trugschluss das die Spannung vom PCI Slot genommen wird.

    Greetz
     
Die Seite wird geladen...

Grafikkartenlüfter geht nicht an - Ähnliche Themen

Forum Datum
Hilfe!! Grafikkartenlüfter dreht nicht mehr, trotz Lüftertausch Hardware 9. Jan. 2010
Grafikkartenlüfter tausch, dannach Ton weg! Windows XP Forum 27. Okt. 2009
Grafikkartenlüfter drosseln Hardware 15. Nov. 2006
Grafikkartenlüfter zu laut -austauschen ??, helft mir Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 18. Apr. 2006
Grafikkartenlüfter ersetzten? Hardware 3. Mai 2004