Grundlegendes Hardware oder Bios Problem

Dieses Thema Grundlegendes Hardware oder Bios Problem im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von unverdorben, 25. Juni 2008.

Thema: Grundlegendes Hardware oder Bios Problem Hi, ich habe auf meinem Zweitrechner ein glaub ich grundlegendes Problem. Es ist ein AMD Athlon mit 2,2Ghz, einem...

  1. Hi, ich habe auf meinem Zweitrechner ein glaub ich grundlegendes Problem. Es ist ein AMD Athlon mit 2,2Ghz, einem Asus A7V8X Motherboard, und 2 80 GB HD´s. Der Rechner lief bis vor kurzem im Raid Modus über eine eingebaute Raid Karte. Diese habe ich entfernt, und die Laufwerke normal (IDE) angesteckt.
    Jetzt habe ich darauf Windows XP SP2 installiert, welches einwandfrei läuft. Jetzt wollte ich mal einige Versuche mit Linux (Ubuntu) machen, doch da geht gar nix. Es läuft weder die Life-CD, noch lässt sich das Betriebssystem (als zweites) installieren.
    Hab mehrere Versionen getestet, und auch mal open Suse probiert. Der Rechner bootet von der CD, aber nach kurzer Zeit des Installierens friert die Kiste ein oder bringt Fehlermeldungen.

    Aber das mit LInux ist nicht das einzige Problem. Ich habe unter Windows das Programm Acronis True Image Home installiert. Hab damit eine Sicherung vom Systemlaufwerk c auf der zweiten HD gemacht. Jetzt wollte ich das System also Laufwerk c wiederherstellen, jetzt macht er das auch nicht.
    Der Rechner startet neu, bleibt dann im schwarzen Bildschirm ohne jegliche Meldungen hängen und tut nichts.
    Auf meinem neuem Rechner (Vista) funktioniert das mit Acronis Ture Image einwandfrei.

    Was ist auf meinem Rechner faul??

    Wäre super, wenn Ihr mir helfen könntet.

    Gruß
    Armin


    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "Sonstiges rund um den PC"*[/blue]
     
  2. wie, aus windows per batch? dann hast du deinen bootscreen abgeschaltet, dann macht er das nicht.
     
  3. Bootscreen abgeschaltet?
    Wie schauts aus, wenn ich mal meine Bios Einstellungen hier poste, würdet ihr mir dann evt. weiterhelfen, was da falsch eingestellt ist, und was optimal wäre.
    Da ich, und ich hab im Bios noch nie viel rumgemacht, und kenn mich somit nicht sonderlich gut aus in diesen Dingen,
    da doch einige Versuche unternommen habe, kann schon sein, dass in meinem Bios einiges an Mist eingestellt ist.

    Wäre toll, wenn Ihr mir helfen könntet.

    So, hier mein Bios:
    Hauptmenü:
    Systemzeit und Systemdatum passen
    Standard Diskettenlaufwerk A - (1,44M, 3.5)
    Standard Diskettenlaufwerk B - (keins)
    Unterstütung für floppy 3 Mode - deaktiviert

    Primaer Master - (Automatisch)
    Primaer Slave - (Automatisch)
    Sekundaer Master - (Automatisch)
    Sekundaer Slave - (Automatisch)
    Keyboard-Fuktionen -
    Sprache - (Deutsch)
    Supervisor und Benutzer Passwort sind Deaktiviert
    Anhalten, wenn - (alle Fehler)
    Installierter Speicher - 512 MB

    Erweitert:
    CPU Geschwindigkeit - (1800MHz)
    CPU Frequenzmultiplikator - (13,5x)
    CPU Frequenz (MHz) - (133/33)
    Teilungsverhältnis von CPU und Speicher - (Auto)
    Einstellung der CPU Kernspannung (Automatisch)
    CPU Kernspannung (Vcore) - (1,650V)
    AGP Voltage - (Auto)
    DRAM Voltage - (Auto)
    System performance - (Optimal)
    CPU Level 1 Cache - (aktiviert)
    CPU Level 2 Cache - (aktiviert)
    Fuktionskontrolle für PS2 Maus - (automatisch)
    USB Legacy Support - (automatisch)
    OS2 Hauptspeicher > 64 MB - (deaktiviert)


    Chip Konfiguration:
    SDRAM - Konfi - (durch SPD)
    SDRAM 1T Command Control - (automatisch)
    SDRAM Bank Interleave - (Auto)
    Graphics Aperature Size - (64 mb)
    AGP Modus - (auto)
    AGP performance control - (deaktiviert)
    AGP Fast Write - (deaktiviert)
    Cache Modus des Video - Speichers - (UC)
    Speicherloch bei 15m-16m - (deaktiviert)
    Delayed Transaction - (deaktiviert)
    Onboard PCI IDE - (beide)
    DRAM burst Length - (4)
    S2K Bus driving Strength - (auto)

    Konfi für I/O Geräte:
    Onboard floppy tauscht a&B - (kein Tausch)
    Floppy disk zugriffskontrolle - (lesen & schreiben)

    Serieller onboard port 1 - (3f8h/irq4)
    Serieller onboard port 2 - (2f8h/irq3)
    UART2 wird genutzt als - (com-Port)
    Onboard Parallelport (LPT 1) - (378H/IRQ7)
    Parallelport-Modus _ (ECP+EPP)
    ECP DMA Select - (3)
    Onboard AC97 Audio Controller - (automatisch)
    Onboard Game Port - (deaktiviert)
    Onboard MIDI I/O - (deaktiviert)
    Speech Post Reporter - (aktiviert)
    Report IDE error - (deaktiviert)
    Report system checking - (deaktiviert)
    Report system booting - (deaktiviert)

    Power:
    Power Management - (Benutzerdefiniert)
    Video off option - (suspend aus)
    Video Off Methode - (DPMS aus)
    Hdd Power Down - (aus)
    ACPI Suspend to Ram - (aus)

    Suspend Modus - (aus)


    Boot:
    1. Wechsellaufwerk - (deaktiviert)
    2. ATAPI CD-Rom - (lite on dvdrw)
    2. IDE Festplatte - (WDC WD 800BB-0)
    4. Anderes Boot-Gerät - (INT18 Device)

    Plug & Play O/S - (ja)
    Reset Configuration Data - (nein)
    Erkennung von Bootviren - (aktiviert)
    Schneller Selbsttest beim Start - (aktiviert)
    Suche nach Floppy beim Start - (deaktiviert)
    Vollbild Logo - (deaktiviert)
    Interrupt-Modus - (APIC)


    So, vielleicht findet hier jemand den Hund der bei meinem Rechner begraben ist.

    Danke

    Gruß
    Armin
     
  4. msconfig > boot.ini > /noguiboot > haken raus
     
  5. Da war kein Haken drinn.
    Gruß
    Armin
     
  6. gut, was macht er mit dem bootmedium von acronis? sieht er da die platten und das image?
     
  7. Tja, gute Frage, ich würde sagen, dass der PC die Acronis Datei beim Booten nicht erkennt, oder nicht richtig.
    Denn er bleibt ja im schwarzen Bildschirm ohne jegliche Schrift hängen, und es geht gar nichts mehr.

    Gruß
    Armin
     
  8. so richtig habe ich aber nicht das gefühl, dass das meine frage beantwortet... ;)

    weiter, nächste frage. schonmal neu installiert?
     
  9. Das System ist ja ganz neu installiert. Raid Karte rausgeworfen, HD´s im normalen IDE Modus angesteckt, Windows XP SP 2 installiert, Acronis neu installiert, und die Kaspersky Internet Security ist drauf. Sonst ist noch nichts auf dem PC. Also alles neu und frisch.
    Gruß
    Armin
     
  10. irgendwie bist du so herrlich unverdorben, dass wir ständig aneinander vorbeireden....

    ein programm funktioniert nicht, da installiert man doch selbstverständlich nicht windows neu, sondern das programm.

    und nun kommt schliesslich auch noch dieser kaspersky-stresser ins spiel. was ist ohne den?
     
Die Seite wird geladen...

Grundlegendes Hardware oder Bios Problem - Ähnliche Themen

Forum Datum
VPN Grundlegendes Windows XP Forum 14. Mai 2005
CoD Black OPS 3 Minimum Hardware Hardware 24. Okt. 2016
nach eine Komplette Hardware-Wechsel kann ich meine Win 10Pro Lizenz wider aktivieren? Windows 10 Forum 20. Okt. 2016
Remote Hardware für PC Windows XP Forum 9. Dez. 2015
Altes Betriebssystem und alte Software an neuer Hardware - HILFE! Windows 95-2000 14. Okt. 2015