Gruppenrichtlinienverwaltung

Dieses Thema Gruppenrichtlinienverwaltung im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Bascon, 6. Nov. 2008.

Thema: Gruppenrichtlinienverwaltung Ich möchte Gruppenrichtlinien konfigurieren, doch es exisiert keine Gruppenrechtlinienverwaltung. Um dies zu...

  1. Ich möchte Gruppenrichtlinien konfigurieren, doch es exisiert keine Gruppenrechtlinienverwaltung.
    Um dies zu erreichen, soll bei Eingabe vom mmc unter Ausführen das Snap-In Gruppenrichtlinie hinzugefügt werden, doch es wird unter den verfügbaren Snap-Ins gar nicht aufgeführt!
    Welcher Experte kann hier helfen?
     
  2. Welche XP-Version hast du denn? Bei der Home-Version ist dieses Tool nicht vorhanden.
     
  3. Habe XP-home, SP3. Wie kann ich denn trotzdem die Richtlinien ändern? Das muss doch irgendwie gehen.
    Bascon
     
  4. Klar geht das.
    Kaufe die die Professional-Version von XP und installiere sie, dann hast du die Gruppenrichtlinien im Zugriff.
    In XP-Home geht das jedenfalls nicht, auch wenn dir das nicht gefällt.
     
  5. Nein, geht nicht. Dafür isses ja ne Home-Version.
     
  6. @Omega:
    Dazu fällt mir nur eines ein - Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.
    Aber nur zu, fröhliches Basteln. Und Neu-Installieren natürlich.
     
  7. Ohne die entsprechende Lizenz zu der veränderten Version ist die Änderung illegal und der Tipp dazu ein Verstoß gegen die hier geltenen Forenrichtlinien.
     
  8. es muss auch vor jedem windowsupdate erst der originalzustand wieder hergestellt werden.
    interessant wäre auch, wofür gpedit benötigt werden soll....
     
  9. @Omega
    Danke für die brauchbare Antwort, werde es morgen probieren.

    @Surfer
    Oberlehrerhafte Hinweise auf Kauf von XP-PRO erspare mir bitte. Dass es geht und dennoch legal ist, kannst du im Link von Omega nachlesen. Der Mumpitz mit angebl. Verstoß gegen die Forenregeln ist absolut überflüssig.

    @W.E.
    Den GPedit brauche ich, um bei Software-Installationen, die nicht von MS zertifiziert sind (und das sind jede Menge), die lästigen digitalen Signaturen auszuschalten.