Günstigeres Upgrade von Office 2007 auf Office 2013?

Dieses Thema Günstigeres Upgrade von Office 2007 auf Office 2013? im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von albatros, 27. Jan. 2013.

Thema: Günstigeres Upgrade von Office 2007 auf Office 2013? Hallo, da ich seit etwa zwei Monaten krank bin, fehlt mir ein wenig der Überblick. Evtl. gibt es hier auf WinTotal...

  1. Hallo,
    da ich seit etwa zwei Monaten krank bin, fehlt mir ein wenig der Überblick. Evtl. gibt es hier auf WinTotal schon Infos, die ich jetzt nur nicht gefunden habe.
    Ich würde gerne wissen, ob es einen günstigeren Weg als Neukauf für ein Upgrade von MS Office 2007 Standard auf MS Office 2013 Home and Business gibt?

    Ich habe Office 2007 und nutze davon Word, Outlook und Excel auf dem Desktop-PC und dem Notebook, wobei mir Outlook am wichtigsten ist.
    Ich habe das Upgrade auf Office 2010 ausgelassen.
    Ich möchte Office 2013 mit den gleichen Funktionen für 2 PCs haben.

    Gibt es eine Möglichkeit, über den Umweg des Upgrades auf Office 2010 in letzter Minute günstiger an Office 2013 zu kommen?

    Schönen Gruß!
    Thomas

    Win7_x64
     
  2. Nun hatte ich mich gerade entschieden, bei Win7 und Office 2007 zu bleiben, aber das ist wirklich ein überlegenswertes Angebot - vielen Dank für den Tipp!
    Thomas
     
  3. Ja die Angebote finde ich machen schon Sinn :D

    Deswegen bin ich mittlerweile auch umgestiegen :1
     
  4. Wobei mit einer Bestellung immer die Hoffnung verbunden ist, dass dieses Angebot ein paar Jahre Bestand hat und nicht in zwei Jahren in 5 Einzellizenzen umgewandelt wird ...

    Thomas
     
  5. Das glaube ich nicht, und der Vorteil dabei ist du bekommst ja dann auch immer die neusten Versionen, wenn du jetzt z.B. Office 2010 bekommst wirst du dann irgendwann automatisch auf Office 2013 migriert.
     
  6. Selbst WENN dem so wäre, hättest Du ja noch immer deine jetzige 2007er-Lizenz... ;)
     
  7. ... hab ich auch gedacht und mich für die 5-Rechner-Version entschieden.
    Aber nach zwei Monaten sehe ich als nicht mehr Berufstätiger nicht so ganz, wofür ich jedes Jahr 99,- € bezahlen soll. Das was in Office 2013 läuft, läuft auch in meiner Version 2007. Und dazu noch ohne MS-Cloud.

    Auf dem Notebook habe ich deshalb wieder Version 2007 installiert, es funktioniert auch alles, nur mit outlook bin ich noch nicht so ganz zufrieden: Adressen und Termine dürften dank der Sycchronisation mit dem iPhone keine Problem sein.
    Aber meine Mailkonten sind pop3-Konten, ich habe sehr viele Mails direkt auf dem Rechner in Outlook gespeichert. Und habe, wenn ich in Gegenden ohne (gute) Internetverbindung gereist bin, einfach die outlook-Daten mit einem Tool vom Desktop-PC auf das Notebook kopiert. Damit hatte ich dort die gleichen Mails zur Verfügung wie auf dem großen Rechner. Das ging gut.

    Aber in der Cloudversion funktioniert das nicht mehr, auch nicht, wenn beide Rechner mit Office 2013 laufen.
    Und wenn ich nun auch den Hauptrechner wieder auf Office 2007 umstelle, dann fehlen mir alle Mails, die ich in den letzten beiden Monaten in der Office-2013-Version gespeichert hatte. Deshalb muss ich noch etwas überlegen (und arbeiten), bevor ich auch den zweiten PC zurücksetze.

    Thomas
     
Die Seite wird geladen...

Günstigeres Upgrade von Office 2007 auf Office 2013? - Ähnliche Themen

Forum Datum
TIPP: TGEB - für günstigeres telefonieren :) Windows XP Forum 21. Sep. 2004
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
Nach Win7 auf Win10 upgrade Rechner defekt. Kann ich wieder kostenlos Upgraden? Windows 10 Forum 17. Aug. 2016
Win10 upgrade versus neu Installation Windows 10 Forum 22. Juli 2016
Windows upgrade und datenverlust!? Windows 10 Forum 5. Juli 2016