Gute Mainboard mit AGP Anschluß?

Dieses Thema Gute Mainboard mit AGP Anschluß? im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von NeGada, 31. Juli 2010.

Thema: Gute Mainboard mit AGP Anschluß? Gibts sowas noch? Ich möchte meinen Rechner Aufrüsten weil ich mit dem Prozessor nicht mehr zufrieden bin, da die...

  1. Gibts sowas noch?

    Ich möchte meinen Rechner Aufrüsten weil ich mit dem Prozessor nicht mehr zufrieden bin, da die Mainboard aber keine neue Prozessore unterstützt muss ich eine neue Kaufen, ich möchte aber auch gleichzeitig meine AGP Grafikkarte behalten weil die noch einen guten Job leistet, und somit brauch ich nicht viel Geld für eine neue PCI Grafikkarte ausgeben. Dafür muss ich aber eine Mainboard finden die sowohl neue Prozessoren unterstützt als auch ein AGB Anschluss hat, am idealsten wenn die auch ein PCI-Anschluss für die Grafikkarte hat, falls ich später eine bessere Grafikkarte zulegen will.

    Ich hab gesucht und hab sowas gefunden:
    http://www.asrock.com/mb/overview.asp?Model=4COREDUAL-SATA2 R2.0
    http://www.asrock.com/mb/overview.asp?Model=775Dual-VSTA&s=n
    bzw.
    http://cgi.ebay.de/Medion-MD8080-80...72121490QQihZ005QQcategoryZ4613QQcmdZViewItem

    Die ersten sind ziemlich gut aber 2GB RAM MAX? Ich dacht am anfang ich hab falsch gelesen Oder Pro RAMsteckplatz 2GB, aber 2GB Maximal sind zu wenig eigentlich oder?

    Bei der zweiten sind 4GB möglich aber dafür maximal 3.4Hz prozessor das würde ja bedeutet in 1 Jahr wieder oder so müßte ich wahrscheinlich meinen rechner wieder aufrüsten -.-

    Ansonsten hat meine Suche nix gescheitertes rausgebracht und bevor ich auf meine treue AGP karte verzichten muss dachte ich ich frag erstma hier im Forum vllt kennt jemand eine andere gute für meinen Fall geeignte Mainboard.

    Vielen Dank.

    Gruß


    [br][blue]*PCDElchi: Verschoben aus "Hardware"*[/blue]
     
  2. Die Typbezeichnung der Grafikkarte bitte... zudem gibt es kein Mainboard, das die neuen Prozessoren (was wären denn->neue' Prozessoren für dich?) unterstützt und gleichzeitig noch einen AGP-Slot hat...
    Die Typbezeichnung des derzeit verbauten Mainboards als auch der derzeitige Prozessor wären auch sinnvoll... da du bei deinen Bsp. wild zwischen ATX und mATX-Standard hin- und herspringst... evtl. den Typ des Gehäuses angeben.

    Öhmja... :coolsmiley:

    Um es auf den Punkt zu bringen... falls du tatsächlich ein Mainboard mit AGP+PCI-E-Slot haben willst... dann wirst du um ein Mainboard mit VIA-Chipsatz für den Sockel 775 (der beileibe nicht neu ist!) nicht herumkommen, und von diesen Chipsätzen würde ich dir eigentlich herzlichst abraten...
     
  3. Danke erstma für die Antwort.

    Ich habe eine nVidia GeForce 7950 GT, das wäre die Bezeichnung für meine Grafikkarte, bin damit ganz zufrieden und eine pci Grafikkarte mit der selben Leistung würde ja mindestens 100€ kosten oder mehr, deswegen würde ich sie mir ganz gerne sparen.

    So.. was für mich neuer Prozessor ist, ist halt wie bei den Links die ich gegeben habe, so ab 4 GHz und mindestens 3GB RAM söllten schon drin sein.

    Ansonsten Typ des Gehäuses ist ATX 400W, wobei das ganze gehäuse usw. ist mir egal ich kauf eh wenn es sein muss alles neu, hauptsache ich behalte die Grafikkarte. Warum würdest du mich von Via chipsätze abraten?

    Tja dass es keine gute Mainboards gibts die AGP Anschluß unterstützen ahnte ich so ein bisschen, aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt, und es ziemlich ärgerlich da es noch gute AGP Grafikkarten gibt..

    Grüße
     
  4. Zu diesen Prozessoren ab 4GHZ gibst du mir bitte mal einen Link... möchte die auch haben...

    Und bevor das Ganze hier noch von meiner Seite aus OT wird... die besagten VIA-Chipsätze sind aus meiner persönlichen Erfahrung heraus schlicht nicht zu empfehlen, instabil und mit Inkompatibilitäten behaftet... nicht gepflegte Treiber, performancetechnisch schlechter als die Konkurrenz wären nur einige der Punkte, die mir im Umgang mit diesen aufgefallen sind.

    Wieso du unbedingt 3GB haben willst, erschliesst sich mir nicht... das wären ein 2GB + 1GB-Riegel.

    Aktuelle PCI-E-Grakas, die besser als deine 7950er GT sind und keine 100€ kosten, gibt's wie Sand am Meer... siehe bspw. http://geizhals.at/deutschland/?cat...;sort=p&xf=132_1024~653_nVIDIA~134_passiv

    Und ich hätte immer noch gerne die Typbezeichnung des derzeit verbauten Mainboards + der CPU gewusst...

    Eventuell sollte man das Ganze von einer anderen Seite aus anpacken, da du eh nur noch gebrauchte Mainboards für den veralteten AGP-Anschluss bekommst... wieviel Geld kannst du ausgeben + was willst du mit dem Rechner machen?
     
  5. Eigentlich meinte ich damit eine Mainboard die mindestens 2 Prozessore die je 2GHz Takt haben Unterstützt, sorry falsch ich mich falsch ausgedrückt habe.

    Also ab 3 GB von mir ausd natürlich auch gerne 4 GB, aber 3 GB ist halt das mindeste was ich brauche denk ich mal.

    Die Grafikkarten bei dem Link die haben ja alle viel weniger Speichertakt als die die ich grade habe oder ist das egal?

    Mainboard K8V-X-SE Sockel754
    Prozessor: AMD SEMPRON64 2800+
    Der Prozessor ist halt sehr schlecht, ich könnte maximal auf ein ATHLON 64 3700+ aufrüsten, das wären dann 2.4Ghz statt 1.6GHz, ich weiss aber nicht ob das dann einen großen Unterschied machen würde? da ich ja meinen Rechner zum Spielen brauche bzw. benutze auch Anspruchsvolle programme wie Adobe premiere, 3ds max, photoshop, flash prof., WPF etc.
     
  6. ... wär mal schön, wenn AMD-affine bzgl. Kosten-Nutzen-Kalkulationen bei CPU-Aufrüstung+Mainboard vs. Systemneuaufbaus mal ihre Meinung kundtun täten... denn ich bin ab jetzt schlicht raus :D
     
  7. Also ich muss da mal bisl was klarstellen. Es ist völliger Unsinn seine alte AGP Karte ins neue System zu integrieren. nicht nur ist AGP um einiges langsamer als PCIE 2.0, man müsste sich eirklich für das alte 775er Mainboard entscheiden (mangels möglichkeiten) welches auf einen eher bescheidenen via-chipsatz setzt der auch absolut nicht empfehlenswert ist. Und schon gar nicht für die geplanten aufgabengebiete.
    du musst auch keine 100€ investiern, und die Leistung lässt sich heut leicht übertreffen:
    http://www.computerbase.de/artikel/...eich/8/#abschnitt_performancerating_qualitaet
    http://www.computerbase.de/artikel/...750/18/#abschnitt_performancerating_qualitaet
    http://www.hoh.de/Hardware/Grafik-/...X-5670-512MB-775M-GDDR5-PCIe_i9333_112514.htm
    http://www.hoh.de/Hardware/Grafik-/...0-512MB-GDDR5-PCIe-R84FB-NE3_i9056_112587.htm
    Auch deinen Sockel mit neuer CPU aufzurüsten ist völliger quatsch. neues mainboard, cpu, speicher. da kannst dann wieder drauf aufbauen, aber dein 754er Sockel is schon mehr als tot. Und ein neues Netzteil sollte es dann auch mit sicherheit sein, also 300€ werdens schon sein müssen.
    Und alles andere macht einfach keinen sinn.
     
  8. War Zeit, das das jemand mal so deutlich sagt. AGP ist tot - und das ist verdammt gut so. ;-)
     
  9. Oki ich weiß Bescheid.

    Vielen Dank für eure Hilfsbereitschaft.

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Gute Mainboard mit AGP Anschluß? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Suche gutes Sockel 478 Mainboard zum aufrüsten Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 5. Jan. 2008
Gutes Mainboard Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 25. Okt. 2006
Cpu,Arbeitsspeicher,grafikkarte,mainboard Gute Wahl? Windows XP Forum 1. März 2005
Suche gute SSD für OS Win7 Hardware 24. Feb. 2014
Guten musik player gesucht Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Nov. 2011