Halleffekt manuell abstellen

Dieses Thema Halleffekt manuell abstellen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von KFSoftware, 15. Aug. 2009.

Thema: Halleffekt manuell abstellen Hoffe zunächst mal, der Post ist hier richtig ::) Auf meinem XP-Rechner betreibe ich u.a. den Luftkampfsimulator...

  1. Hoffe zunächst mal, der Post ist hier richtig ::)

    Auf meinem XP-Rechner betreibe ich u.a. den Luftkampfsimulator IL-2 Sturmovik, der im Wesentlichen durch folgende erstaunliche Eigenschaft auffällt: In bestimmten Spielsituationen, v.a. wenn man das eigene Flugzeug gelandet hat und auf dem Flugfeld per Außenansicht die erlittenen Schäden begutachtet, stellt das Programm den hardwaremäßig vorhandenen Halleffekt des Soundchips an, um hierdurch räumliche Weite zu suggerieren. Leider hängt es sich dabei in unregelmäßigen Abständen auf (friert ein). Mittels Task-Manager jedoch lässt es sich meist beenden, doch die Umschaltung des Soundchips auf Halleffekt bleibt dabei natürlich bestehen. Von nun an wird absolut alles, was über den Wave-Kanal zu Gehör gelangt, mit Halleffekt versehen. Das ist bei den Windows-Systemsounds nicht weiter tragisch (wirkt auf Dritte eher verblüffend ;D), aber bei der Wiedergabe von Musikstücken stört es doch sehr.

    Leider verfüge ich derzeit über keine Software, die in der Lage wäre, den Halleffekt wieder abzustellen. Weder die Lautstärkeregelung von Windows, noch der beim Soundchip mitgelieferte Mixer verfügen über Zugriffsmöglichkeiten hinsichtlich des Halleffekts.

    Eine Soundkarte besitze ich nicht, vielmehr einen Soundchip namens 82801EB/ER (ICH5/ICH5R) AC'97 Audio Controller von ASUSTeK mit der Bezeichnung SoundMAX Integrated Digital Audio.

    Kennt vielleicht jemand ein Tool, mit dem sich der Halleffekt bei diesem Soundchip wieder ausschalten lässt?
     
Die Seite wird geladen...