Handelt es sich hierbei um einen echten Router?

Dieses Thema Handelt es sich hierbei um einen echten Router? im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von fritzfridolin, 21. Okt. 2010.

Thema: Handelt es sich hierbei um einen echten Router? Hallo Leute, ich besitze dieses Gerät: Vodafone DSL-EasyBox 402...

  1. Hallo Leute,

    ich besitze dieses Gerät: Vodafone DSL-EasyBox 402 (http://dsl.vodafone.de/hilfe/index.php?aktion=anzeigen&rubrik=004018144&id=2610)
    Nun ist hier die Rede von einem Router. Meiner Ansicht nach handelt es sich dabei allerdings keinesfalls um einen Router, schließlich existiert nur eine LAN-Buchse. Ergo kann (ohne Einsatz weiterer Hardware) nur ein PC angeschlossen werden.
    Würde man nun an diese LAN-Buchse einen WLAN Router anschließen und ein NAT konfigurieren, würde ich diese zusätzliche Hardware als meinen Router bezeichnen, welcher die Verwaltung des Netzwerks übernimmt, während die Vodafone EasyBox nur als Modem fungiert und den Zugang zum Internet ermöglicht.
    Es scheint aber so zu sein, dass ich einen Access-Point/Hub an die LAN-Buchse stöpseln kann, dann kann diese EasyBox mehrere Geräte verwalten und als Router arbeiten.
    Worauf ich hinaus will: Ohne zusätzliche Hardware (Hub/Access Point) ist diese EasyBox kein Router im eigentlichen Sinne, sondern ein wenig verstümmelt. Seh ich das richtig?
     
  2. Hallo,
    diese easybox ist ein router, hat halt nur keinen switsch. Den kannst du aber mittlerweile für ein paar euro erwerben.
     
  3. Aus meiner Sicht kann dieses Gerät ohne Zusatzhardware, die es ermögicht mehrere Hosts mit der EasyBox zu verbinden, die Tätigkeit eines Routers gar nicht erst ausführen.
     
  4. Häh?
    Entschuldige, du siehst das genau verkehrt. Echte Männerrouter haben keinen eingebauten Switch und sonstigen Firlefanz, das haben nur die Weicheigeräte, die den SoHo-Markt überschwemmen. Kannst dich ja spasseshalber mal bei Cisco umschauen. ;-)
     
  5. *g*twoday hat vollkommen Recht (Ein Router hat die Aufgabe min. zwei unterschiedliche Netzwerke mit einander zu verbinden ->dies tut dein Gerät es verbindet das Internet mit dir in deinem Fall eben nur einen Host)
     
  6. Ich mach das immer anders:
    Beim Router kommen die Zugangsdaten in das Gerät und beim Modem mußt du eine DFÜ-Verbindung mit den Daten einrichten.

    Deine Easybox hat bestimmt eine eigene IP, mit der du weitere Einstellungen vornehmen kannst. ;)


    PS: Da die Telefonieendgeräte einstöpselt werden können (müssen), besitzt er mindestens einen Splitter.
     
Die Seite wird geladen...

Handelt es sich hierbei um einen echten Router? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bei ShutDownPro handelt es sich nicht nur um ein Tool, Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 28. Dez. 2002
Vista behandelt externe Festplatte 2TB plötzlich als schreibgeschützt Windows Vista Forum 30. März 2011
.html-Dateien mit Bildordner beim Verschieben nicht wie eine Datei behandelt, Windows XP Forum 8. Jan. 2011
Just-in-Time-Debugger von Visual Studio - Unbehandelte Win32 Ausnahme Windows XP Forum 2. Feb. 2007
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016