Harddisk-Fehler

Dieses Thema Harddisk-Fehler im Forum "Hardware" wurde erstellt von spooker, 4. Jan. 2009.

Thema: Harddisk-Fehler Kann mir einer sagen, um welche meiner 3 Platten es sich handeln könnte? Habe eine über IDE angeschlossen und 2 im...

  1. Kann mir einer sagen, um welche meiner 3 Platten es sich handeln könnte? Habe eine über IDE angeschlossen und 2 im RAID über SATA laufen. Die folgende Warnung zeigt mir mein XP:



    Ereignistyp: Warnung
    Ereignisquelle: Disk
    Ereigniskategorie: Keine
    Ereigniskennung: 52
    Datum: 04.01.2009
    Zeit: 19:47:31
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: ASUS
    Beschreibung:
    Der Treiber hat ermittelt, dass Gerät \Device\Harddisk0\DR0 fehlschlagen wird. Sichern Sie sofort Ihre Daten und ersetzen Sie das Festplattenlaufwerk. Ein Fehler wird möglicherweise gleich auftreten.

    Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
    Daten:
    0000: 0e 00 03 00 01 00 5e 00 ......^.
    0008: 00 00 00 00 34 00 04 80 ....4..€
    0010: 02 00 00 00 00 00 00 00 ........
    0018: 00 00 00 00 00 11 2d 00 ......-.
    0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
    0028: 00 00 00 ...
     
  2. Hallo
    der Begriff \Device\Harddisk0\DR0 ist die Festplatte wo Windows installiert ist.

    Denkbar, das nur Windows eine Macke hat, deshalb mal bitte mit dem Festplatten Tool überprüfen.
     
  3. Hallo,
    vielen Dank für eure Antworten. Ich werde das Tool mal austesten. Hofftl. liegt es nur an Windows. Habe Windows auf einer der beiden RAID-Platten installiert. :-(
     
  4. Um was für einen RAID-Verbund handelt es sich denn? RAID 0 oder RAID 1?
     
  5. Uppps, hab ich wohl vergessen zu schreiben.

    RAID I - Spiegelung
     
  6. Wenn es ein RAID1-Verbund ist, dann ist Windows gewissermaßen auf beiden Platten installiert, da ja die Daten der ersten Platte auf der zweiten Platte gespiegelt werden. Für Windows stellt sich so ein Verbund in aller Regel aber als ein großer Datenträger dar, da die RAID-Koordination normalerweise auf Hardwareebene abläuft und Windows da außen vor ist.

    Hast Du die Platte vielleicht nachträglich in verschiedene Partitionen aufgeteilt?

    Vielleicht gelingt es Dir, mit den oben genannten Tools, herauszufinden, ob es an ein Hardware oder ein Softwareproblem darstellt. Ein Softwareproblem muss dann auch auf Softwareebene gelöst werden, da ja die Platten (und damit Softwarefehler) auf den anderen Datenträger gespiegelt werden. Ist es ein Hardwareproblem, dann muss die entsprechende Platte im RAID-Verbund ausgetauscht werden - dafür ist ein RAID 1 aber ja eigentlich vorgesehen und sollte somit ohne Datenverlust oder Neuinstallation ablaufen.

    Bin mal gespannt, was bei den Tools rauskommt...

    Nachtrag: In Wikipedia ist das auch recht gut beschrieben (letzter Absatz zu RAID 1):
    => http://de.wikipedia.org/wiki/RAID#RAID_1:_Mirroring_.E2.80.93_Spiegelung
     
  7. Danke für Eure Antworten!

    Zwischeninfo:
    +++++++++++

    Habe gestern 2 von 3 Festplatten mit dem Fitness Test geprüft. Erst im Quickmodus, dann im Advanced. Die 3. werde ich hofftl. heute checken können. (dauert ja ein weilchen)

    Bisher alles ohne Fehler. Es laufen auch alle 3 Platten. Aber was mir aufgefallen ist:

    der RAID-Controller meldet immer, dass die Platten im Hintergrund (online) synchronisiert werden. Auch wenn der PC mal ein weilchen an war, ohne dass ich dran war. Das sollte doch irgendwann mal synchron sein, oder? Daher vermute ich mal, dass es die 3. Platte sein wird, die ein Defekt hat. Also die 2. HD von der Spiegelung. Melde mich, wenn ich diese gecheckt habe!

    Beide Platten haben zum Glück noch über 2 Jahre Garantie! :)[br][br]Erstellt am: 14.01.09 um 09:41:48[hr][br]So nun sind alle Platten geprüft.

    Ergebnis:
    Auf allen Platten sind vom Programm KEINE Fehler gefunden worden. Sehr merkwürdig.
    Ich habe daraufhin mal die Platten des RAIDs einzeln gestartet, da ich die Vermutung hatte, dass viell. doch eine der beiden defekt ist (Hinweis, dass sie nicht synchron sind, bei jedem Boot-Vorgang).

    Aber Fehlanzeige. Beide Platten sind ok und nun auch scheinbar endlich wieder synchron. Keine Meldung mehr beim Booten.

    Bleibt abzuwarten, ob im Ereignislog noch mal der Fehler erscheint.

    PC gestern mehrmals neugestartet, nichts.
    PC heute neu gestartet, ebenfalls (noch) nichts. :)
    [br][br]Erstellt am: 21.01.09 um 09:06:33[hr][br]Na super... Der Fehler ist wieder da. :-\


    :knuppel2:

    Ereignistyp: Warnung
    Ereignisquelle: Disk
    Ereigniskategorie: Keine
    Ereigniskennung: 52
    Datum: 22.01.2009
    Zeit: 20:05:01
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: PC
    Beschreibung:
    Der Treiber hat ermittelt, dass Gerät \Device\Harddisk0\DR0 fehlschlagen wird. Sichern Sie sofort Ihre Daten und ersetzen Sie das Festplattenlaufwerk. Ein Fehler wird möglicherweise gleich auftreten.

    Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
    Daten:
    0000: 0e 00 03 00 01 00 5e 00 ......^.
    0008: 00 00 00 00 34 00 04 80 ....4..€
    0010: 02 00 00 00 00 00 00 00 ........
    0018: 00 00 00 00 00 11 2d 00 ......-.
    0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
    0028: 00 00 00 ...