Harman Kardon AVR 235 und Boxen f. 200 oder 500?

Dieses Thema Harman Kardon AVR 235 und Boxen f. 200 oder 500? im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Simon, 25. März 2006.

Thema: Harman Kardon AVR 235 und Boxen f. 200 oder 500? Hallo, ich habe mir den Harman Cardon AVR 235 ( http://www.hifi-regl...n-kardon_avr_235.php )zugelegt. Jetzt suche...

  1. Hallo, ich habe mir den Harman Cardon AVR 235
    ( http://www.hifi-regl...n-kardon_avr_235.php )zugelegt. Jetzt suche ich noch ein passendes 5.1 Boxen Set dazu. Was könnt ihr mir empfehlen ...

    Interesse hätte ich evtl an folgendem:

    Wobei diese Boxen http://www.magnat.de...5866&pl=1, 4&s=126

    ca 220 kosten würden und diese

    http://www.magnat.de...8901&pl=1, 4&s=126

    ca 500 ?

    Großen Unterschied kann ich hierbei aber nicht erkennen ...
    Was meint ihr?
     
  2. Kannst du nicht genau sagen, welches Modell du meinst? Komme nur auf den Hauptseite von Magnat ::)
     
  3. Alu, nein Danke. Holz ist besser, da einen besseren Klang hat. Außerdem sind es nur 2-Wege. Wer braucht so etwas. Für den guten H&K muss es schon was besseres sein. Canon oder Teufel ist das besser, natürlich edler. Preis darf keine Rolle spielen, wo allem bei 7-Kanal macht 5.1 keinen Sinn.
     
  4. Wie viel Euro willst du denn für die Lautsprecher ausgeben?
    Von solchen Brüllwürfelsets halte ich nicht besonders viel.
     
  5. Also ob 7.1 oder 5.1 ist relativ egal, da nur wenige DVD's 7.1 Sound haben. IMHO merkt man den Unterschied zuhause auf keinen Fall.

    Zu den Lautsprechern. Die sind beide nicht so toll, obwohl Magnat ansonsten bestimmt keine schlechte Wahl ist.
    1. 88-89 db ist nicht gerade viel, aber noch akzeptabel. Ich persönlich würde keine Lautsprecher mehr unter 91 oder 92 db kaufen. Warum? Ein Schalldruck von 6 db mehr bedeutet eine verdopplung der Lautstärke, bei gleicher Leistung.
    2. Der Subwoofer geht nur bis 50 Hz. Das ist eindeutig zu wenig. Gut, ich stehe auf Tiefbass.
    Wobei ich mir nicht sicher bin, ob bei den Günstigeren Boxen, nicht ein Fehler auf der HP ist. Frontlautsprecher mit einem Frequenzbereich von 70-3000 Hz sind ein Witz. Ebenso wie die Backlautsprecher, die auch nur bis 3000 Hz gehen sollen. Hier würde ich nochmal nachfragen.

    Eddie
     
  6. @Eddie:
    1. Meine Canton LE130 haben auch nur einen Wirkungsgrad von 87dB und gehen irre laut, ich denke, das sollte schon genügen.
    2. Beim Centerlautsprecher ist ein Frequenzgang bis 30000Hz angegeben, demnach werden die Front- und Surroundlautsprecher sicherlich ebenso weit spielen. 50Hz beim Subwoofer ist wirklich nicht besonders viel, gerade bei Filmen sollen doch die Explosionen schön herüberkommen.  ;D

    Besser wäre da z.B. folgendes System:
    http://www.teufel.de/de/Heimkino/s_1001.cfm

    Gruß
     
  7. Wenn Du die passenden Verstärker hast genügt das sicherlich.
    Wenn der Verstärker aber nur so gerade eben die Nennbelastbarkeit der Boxen bringen kann, besteht bei hohen Lautstärken die Gefahr des Clippings und das wars dann für die Lautsprecher.

    Eddie
     
  8. Okay, da hast du Recht.
    Der HK ist aber sicher nicht von schlechten Eltern, wenn man da nicht gerade Überboxen dranhängt sollten sich keine Probleme ergeben.

    Lass' uns sein Budget abwarten und dann passende Boxen suchen. :)

    Gruß
     
  9. Hehe: http://www.teufel.de/de/Heimkino/s_537.cfm