Hat einer von euch Erfahrung von euch gemacht mit Surfsticks unter win7 64bit?

Dieses Thema Hat einer von euch Erfahrung von euch gemacht mit Surfsticks unter win7 64bit? im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von PClaihe, 19. Juli 2011.

Thema: Hat einer von euch Erfahrung von euch gemacht mit Surfsticks unter win7 64bit? Ich habe ein Notebook mit win7 64bit und will mir demnächst noch einen Surfstick zulegen für unterwegs. Soll zwar...

  1. Ich habe ein Notebook mit win7 64bit und will mir demnächst noch einen Surfstick zulegen für unterwegs. Soll zwar nur eine Prepaidvariante sein, aber das ist ja erst mal egal.
    Nun habe ich aber von anderen gehört ( weiß nicht ob dies stimmt, dass dies nicht immer so einfach klappt bei 64bit).
    Muß ich da irgendetwas beachten? Schließlich laufen auf meinem Rechner ja 32 und 64bit Programme gleichermaßen gut. Oder ist es egal und alle Sticks laufen?
     
  2. Bei mir keine Probleme - und guck mal die Tarife für Prepaid von Congstar an.
     
  3. Soweit ich gelesen habe und verstehe ist Gongster D1 Netz was bedeuten würde das hier tote Hose ist im größeren Umkreis. Hier geht nur Vodafone und e netz. Wobei ich e netz nicht so doll mag. Vodafone bietet hier sogar LTE an.
     
  4. Wir haben geschäftlich Windows 7 in 32- und 64-Bit-Versionen im Einsatz - die UMTS-Sticks laufen unter beiden Versionen einwandfrei, da es geeignete Software/Treiber dafür gibt. Zum Einsatz kommen diverse wnw-Sticks vom Anbieter mit dem Magenta T; baugleiche, aber eben anders getaufte Sticks bietet auch vodafone an. Und eigentlich findet sich auf der Website des jeweiligen Providers auch immer eine Angabe zur BS-Kompatibilität.
     
  5. nun ich benutze zur zeit den umts stick von Aldi als prepaid kostet zur zeit 14,99 als flat (bei 5 gig, danach ISDN Geschwindigkeit) die benutzen das Netz von E-plus klappt wunderbar. dieser bietet eigene Verbindung Assistenten an, was ich persönlich für umständlich halte, nach der Installation benutze ich die verbindungs assistenten von Windows. aufzuladen mit einer e-plus freischaltkode, kriegt Mann auch an jeder Tankstelle.

    war früher nicht ganz überzeugt aber mittlerweile läuft ganz gut.Hilfe darf Mann von Aldi nicht erwarten, meine persönliche Meinung!!, unfreundlich, unqualifiziert, wenn sie diese Ware vertreiben und einnahmen erzielen sollten sie mehr Informationen geben können, aber fehl anzeige.

    nach Erwerb der Hardware Mus die Karte über Internet erst registriert und freigeschaltet werden, nach Aufladung, das Profil erst auf monatsflat setzen. da der tagesflat mit 2€ zu buche schlägt. nach der Prozedur kann es bis 6 Std. dauern.

    läuft unter 32 Bit und auch unter 64 Bit!! nach der ersten Anmeldung wird über die Update Funktion der aktuelle Treiber automatisch angeboten diesen installieren und es läuft!!
     
  6. na ja 15 euro finde ich recht teuer, da kan ich es ja so lassen wie es jetzt ist. Denn eine festnetzflat will ich ja zukünftig auch behalten. schließlich brauche ich ja was zum telefonieren und Handy brauche ich nicht. Eine Festnetzflat kostet dann aber auch wieder um die 15 Euro was dann zusammen auf das selbe rauskäme. Muß mal gucken obs bei dem stick einen tarif gibt wo man in der Woche seine 30min surfen kann, egal ob die Zeit am Stück abläuft oder nicht. Mehr brauche ich nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Hat einer von euch Erfahrung von euch gemacht mit Surfsticks unter win7 64bit? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Fehlermeldung beim remote Login zu meiner IP-Cam Windows 7 Forum Dienstag um 12:31 Uhr
EXE-Dateien nach einer Zeit nicht mehr ausführbar Windows 8 Forum Sonntag um 21:21 Uhr
Ergebnis einer Google-suche speichern in Favoriten-liste Windows 8 Forum Samstag um 18:16 Uhr
Fehler beim Ändern der Eigenschaften einer Datei Windows 10 Forum 17. Okt. 2016
Einbau einer Grafikkarte Windows 10 Forum 8. Okt. 2016