HDD wird nach Löschen mit "fdisk" nicht erkannt

Dieses Thema HDD wird nach Löschen mit "fdisk" nicht erkannt im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von hiker3, 6. Sep. 2004.

Thema: HDD wird nach Löschen mit "fdisk" nicht erkannt Hallo, ich kann W98 SE auf alte HDD Maxtor (800 oder 1600 MB)nicht wieder installieren. Ich habe hier noch einen...

  1. Hallo,

    ich kann W98 SE auf alte HDD Maxtor (800 oder 1600 MB)nicht wieder installieren.
    Ich habe hier noch einen ziemlich alten PC (Baujahr Mitte 90ger Jahre, Pentium2)
    rumzustehen. Weil W98SE nicht mehr lief,habe ich mit fdisk (Windows ME-Startdiskette)
    die alte Installation (war komprimiert) nach Aktivierung der Möglichkeiten für HDDs mit mehr als 500MB Kapazität gelöscht.
    Anschliessend wollte ich die Platte formatieren. Nach Eingabe des format C:-Befehls
    kommt jedoch eine Fehlermeldung, dass auf C nicht zugegriffen werden kann, weil irgendwas
    nicht gefunden bzw. vorhanden sei.
    Windows 98 kann so natürlich auch nicht installiert werden.
    Was kann ich tun, um dieses Problem zu lösen?
    Ich bitte um Eure Hinweise


    :'(
     
  2. Naja, mit FDISK löschst du keine Installationen, sondern die Partitionen auf der Platte. Du musst VOR dem Formatieren erstmal wieder eine Partition erstellen und dieser einen LW-Buchstaben zuordnen lassen. Erst dann kannst du auch formatieren....

    Cheers,
    Joshua
     
  3. @ Walter,

    vielen Dank! Prima Link!
    Habe jetzt alles im Griff.
     
Die Seite wird geladen...