HDs Caviar und Maxtor - gleich und doch nicht

Dieses Thema HDs Caviar und Maxtor - gleich und doch nicht im Forum "Hardware" wurde erstellt von urmink, 3. Dez. 2006.

Thema: HDs Caviar und Maxtor - gleich und doch nicht Ich habe hier 2 gleich kleine HDs, beide 1G5, eine ist von Maxtor, die andere ist Caviar. Beide setze ich im...

  1. Ich habe hier 2 gleich kleine HDs, beide 1G5, eine ist von Maxtor, die andere ist Caviar. Beide setze ich im gleichen rechner alternierend als primary master mit *Windows*, z.zt. eine mit 98, die andere mit 2k, aber das nur am rande, tut nichts zur sache; beide habe ich sie auf genau die gleiche art formatiert. Die Caviar funzt ganz normal, aber bei der Maxtor erscheint beim PC-einschalten nach 10 s von irgendeinem gewöhnlichen blabla wieviel RAM etc. oben auf dem bildschirm das untenstehende bild, sonst nichts und so bleibt es nicht ganz 2 minuten hängen, dann beginnt ganz normal das booten und auch sonst zeigt sie keine verhaltensauffäligkeiten. Genau gleich ist es nicht nur beim einschalten, sondern auch beim warmstart.

    [​IMG]

    Hat jemand eine erklärung für dieses phänomen, dass sowas bei 2 eigentlich gleichen festplatten, nur jede vom anderen hersteller bei einer vorkommt, bei der anderen nicht, bzw. - noch wichtiger ;) - einen rat, wie ich diesen langwierigen unsinn loswerden könnte?
     
  2. Ontrack ist eigentlich eine Firma zur Wiederherstellung gelöschter Daten auf Datenträgern!


    Platte gebraucht gekauft oder
    evtl. ontrack als Progi auf dem Rechner???
    Sollte aber eigentlich nicht erscheinen wenn du
    die HDD sauber formatiert hast.


    cu
    warft7
     
  3. http://www.ontrack.de/pressemitteilungen/index.aspx?getPressRelease=11754

    Welches Betriebssystem ist denn auf der Maxtor-Platte drauf? Wenn es Win2k ist dann boote von der 2k-CD, gehe in die Wiederherstellungskonsole und gebe dort mal fixmbr und fixboot ein, dadurch wird der MBR der Festplatte neu geschrieben, und genau da muß ja das Ontrack-Programm sich reingeschrieben haben.
    Wenn Win98 auf der Platte ist dann boote von der Diskette, (bei 98SE ist auch die CD bootfähig), gehe in den DOS-Modus und gebe dort fdisk /mbr ein.



    Edit: Gibt es auf der Platte irgendeine versteckte Partition?
     
  4. @warft7: Die platte stammt aus irgendeinem uralten, dem entsorgen geweihten PC (Pentium 1). Ich habe sie genau gleich wie die andere ab einer rettungsdiskette vollständig formatiert; bei dieser kleinen grösse, die vlt. als system- und programme-laufwerk für W98 noch gerade OK ist, für W2k allerdings schon ziemlich knapp, habe ich natürlich keine zusatzpartitionen angelegt. Es ist schon recht lange her, ich habe sie in meinem 2.-rechner drin, den ich nicht sehr oft benütze, darum habe ich mich auch bisher um dieses prob nicht viel gekümmert, obschon es mich jedesmal je nach momentaner lage z.t. auch ordentlich genervt hat, manchmal gabs halt ne kaffeepause deswegen ;); ich kann mich also nicht mehr mit 100% sicherheit erinnern, obs schon vor dem systemaufsetzen so war oder erst danach, würde aber sagen, dass vorher - ansonsten würde ich schon einen zusammenhang mit der systeminstallation suchen und das ganze nicht für eine eigenschaft der Maxtor-HD halten.

    Anderswo wurde mir nun dieser link zugespielt, wo ziemlich gut erklärt wird, worum es sich hier handelt. Der 1. einsatzrechner der HD musste also ein so uralter rechner gewesen sein, der nicht für unterstützung von grösseren festplatten als 0,5 GB ausgelegt war. Was mich nur ein bischen wundert, dass die DDO offenbar das vollständige format übersteht.


    @noah1: Danke für den tip, ich hoffe es wird mit der CD klappen (maches, wenn ich mal die müsse dazu habe, werde hier dann auf jeden fall sagen, was daraus wurde :))

    Versteckte partition: Also wie gesagt, ich habe keine zusätzliche angelegt; wenn eine versteckte, dafür kann ich freilich nicht vollständig die gewähr übernehmen, was allenfalls von früher neben dem DDO das formatieren unbemerkt überstanden haben konnte. Mag mich aber nicht erinnern, irgendwann mal fehlende K- oder Mbytes festgestellt zu haben, die in einer solchen partition unsichtbar verborgen sein müssten :-\
     
  5. Dann soll das wahrscheinlich 1GB heißen...dann wird da auch nicht mehr als die eine Partition sein...
    Dann wird den Ontrack-Krams im MBR stehen.
     
  6. 1G5 = 1,5 GB ;)

    So habe ichs versucht, nach langem datenladen von der CD habe ich mich allerdings zu diesem bildschirminhalt hingearbeitet.
    Code:
    Microsoft Eindows 2000<TM> Recovery Console
    
    The Recovery Console provides system repair and recovery functionality.
    
    Type EXIT to quit the Recovery Console and restart the computer.
    
    1: C:\WINNT
    
    Which Windows 2000 installation would you like to log onto
    <To cancel, press ENTER>? 1
    Type the Administrator password:
    C:\WINNT>fixmbr
    
    ** CAUTION **
    
    This computer appears to have a non-standard or invalid master boot record.
    
    FIXMBR may demage your partition tables if you proceed.
    
    This could cause all the partitions on the current hard disk to become inaccessible.
    
    If you are not having problems accessing your drive, do not continue.
    
    Are you sure you want to write a new MBR?
    :eek:
    Da habe ich also lieber N eingegeben, es erschien mir zu riskannt, da meine probleme nicht grundlegender natur sind, und habe gemeint, mach also zuerst das fixboot. Das verlief auch ohne probleme:
    Code:
    C:\WINNT>fixboot
    
    The target partition is C:.
    Are you sure you want to write a new bootsector to the partition C: ? y
    The file system on the startup partition is FAT32.
    
    FIXBOOT is writing a new bootsector.
    
    The new bootsector was succesfully written.
    
    
    C:\WINNT>fixmbr
    
    ** CAUTION **
    
    This computer appears to have a non-standard or invalid master boot record.
    
    FIXMBR may demage your partition tables if you proceed.
    
    This could cause all the partitions on the current hard disk to become inaccessible.
    
    If you are not having problems accessing your drive, do not continue.
    
    Are you sure you want to write a new MBR?
    :p
    Da habe ich mir also gedacht, da muss ich neu starten, also rebootet, doch es kam auch dann das selbe, wobei das hauptproblem erwartungsgemäs noch nicht behoben ist. ???

    Was jetzt also? Kann ich trotzdem reinhauen und die MBR überschreiben? Der boot-sector ist doch neu und erfolgreich geschrieben, ich verstehe also nicht, wo er das problem damit jetzt noch sieht ::)
     
  7. fixmbr...
    Die Ontrack-Software wird im MBR gespeichert sein, der wird mit fixboot nicht überschrieben.
     
  8. Mit fixboot nicht (den habe ich nur gemacht, weil du ohnehin geschrieben hast, ich solls auch machen), doch der fixmbr
    Oder darf ich annehmen, dass dank dem umstand, dass ich nur 1 einzige partition habe, nichts passieren kann?
     
  9. Auch wenn Du mehrere Partitionen hättest könntest Du fixmbr relativ problemlos ausführen.
     
Die Seite wird geladen...

HDs Caviar und Maxtor - gleich und doch nicht - Ähnliche Themen

Forum Datum
( S ) Festplatten Elektronik Wd Caviar 800 Windows XP Forum 2. Juli 2007
usb festplatte maxtor 300 gb unter win xppro Windows XP Forum 28. Aug. 2008
Suche Prüfsoftware für Samsung und Maxtor Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 5. Feb. 2008
Maxtor Shared Storage II 1TB Netzwerk 16. Jan. 2008
Ext. Festplatte Maxtor OneTouch Hardware 10. Nov. 2007