Heimnetzstruktur, wie ist's besser/richtig?

Dieses Thema Heimnetzstruktur, wie ist's besser/richtig? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Fischkopp, 7. Aug. 2013.

Thema: Heimnetzstruktur, wie ist's besser/richtig? Hallo zusammen, ich habe einen Glasfaser-Internetzugang im Keller liegen und dort auch meinen Router installiert,...

  1. Hallo zusammen,

    ich habe einen Glasfaser-Internetzugang im Keller liegen und dort auch meinen Router installiert, die PCs stehen im OG und sind mittels dLAN 200 (devolo Powerline) angeschlossen.-

    Vor kurzem habe ich mir ein NAS gegönnt und ebenfalls im Keller aufgestellt und an den Router angeschlossen und dort alle privaten Dateien incl. Einstellungen diversester Programme gespeichert, damit jeder von jedem PC aus immer auf den aktuellen Stand seiner eigenen Einstellungen und Daten zurückgreifen kann. Funktikoniert soweit super.
    Allerdings dauert das Starten einiger Programme, deren Einstellungen "im Keller" lagern, extrem lange und auch das Laden größerer Dateien (z.B. Fotos) ist teilweise einschläfernd.-

    Ich hatte jetzt die Idee, das NAS aus'm Keller ins OG zu stellen und dort alle Geräte mittels eines Switches zu "verbinden" und diesen dann via dLAN mit dem Router im Keller. Und dann kam mir der Schreck: wie funzt das mit einem Switch? Wenn ich am PC Daten vom NAS anfordere, geht die Anfrage dann den Weg PC-Switch-dLAN-Router-dLAN-NAS und zurück oder geht das direkt PC-Switch-NAS und zurück. Wenn's alles trotzdem übern Router läuft, dann ist meine Idee ja Kokolores und ich muss auch den Router noch oben verlegen.

    Ich würde mich freuen, wenn ich von einem Experten einen oder mehrere Tipps bekäme.

    Herzlichen Dank schon mal im voraus,
    Fischkopp
     
  2. Ein Switch entscheidet selber wie er Quelle und Ziel verbindet. Den Router braucht es nur, um verschiedene Netze zu verbinden. (Heimnetz mit Internet).
    Deine neu Idee wird funktionieren.

    syntoh