Heimnetzwerk, Berechtigungen, mehrere Benutzer - Konzept?

Dieses Thema Heimnetzwerk, Berechtigungen, mehrere Benutzer - Konzept? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von FrankiLi, 10. Juni 2010.

Thema: Heimnetzwerk, Berechtigungen, mehrere Benutzer - Konzept? Hallo zusammen, ich habe einen Haupt-PC, an dem bis zu fünf verschiedene Benutzer arbeiten/spielen. Win 7 Home...

  1. Hallo zusammen,

    ich habe einen Haupt-PC, an dem bis zu fünf verschiedene Benutzer arbeiten/spielen. Win 7 Home Premium.

    Jeder User hat einen eigenen Ordner für seine Daten. Verschiedene Ordner darf ein User sehen, andere wiederum nicht, ganz andere darf er ändern/bearbeiten.

    Neben dem stationären PC gibts ein Netbook mit Windows 7 Starter und in Kürze einen weiteren PC mit Home Premium.

    Ich möchte nun realisieren, dass...

    - ... jeder User individuelle Berechtigungen auf dem Haupt-PC hat, was ich über Ordner-Eigenschaften-Sicherheit-Berechtigungen löse, wie bisher auch in XP.

    Soweit gar kein Problem. Aber ich will auch realisieren, dass...

    - ... exakt diese Berechtigungen auch diejenigen sind, auf die ein im Heimnetzwerk z.B. per Netbook verbundener User (der auf Netbook und Haupt-PC angelegt ist, beide Male mit identischem Passwort) zurückgreift, unabhängig von irgendwelchen Netzfreigaben

    Und das ist der Punkt, den ich bisher nicht hinkriege. Entweder ich kann trotz fehldner Berechtigung vom Netbook zugreifen, oder trotz vorhandener Berechtigungen eben nicht. Und ich erkenne kein Muster.

    Im Prinzip wäre die Logik ganz einfach:

    a) Ordner werden fürs Netzwerk freigegeben, was aber nicht heißt, dass jeder Netzwerker einfach drauf zugreifen kann

    b) ob er das kann und was er darf steuert die Berechtigung

    Ich bin verwirrt. Vor allem ob dem Zusammenspiel der Freigeben-für-Funktion und den expliziten Berechtigungen.

    Hat jemand den entscheidenden Tipp für mich?

    Tausend Dank
    Frank
     
  2. Hallo,

    ich würde - um es einfach zu machen - entweder alles freigeben und dann die Freigaben mit Sicherheitseinstellungen versehen, oder die Freigaben restriktiv setzen (nicht, lesen, alles) und die Sicherheitseinstellungen dann JEDER, alles.

    Für kleine Netze ist die erste Lösung meist die bessere Alternative. Wichtig ist halt, dass alle User, die auf die Daten zugreifen sollen, auf dem Hostsystem mit gleichen Namen und Kennwort angelegt sind (kein muss, erleichtert aber die Arbeit).

    Freigeben-für regelt nur die Freigabe und nicht die lokalen Sicherheitseinstellungen.
     
Die Seite wird geladen...

Heimnetzwerk, Berechtigungen, mehrere Benutzer - Konzept? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Heimnetzwerk findet dateien nicht mehr Netzwerk 30. Aug. 2016
Heimnetzwerk, Ordner Freigeben für bestimmte Person ? Windows 7 Forum 28. Feb. 2016
Heimnetzwerk: Kein Zugriff auf ein logisches Laufwerk auf zweiter HD Windows 7 Forum 16. März 2015
Wie stark belasten WLAN Lautsprecher mein Heimnetzwerk? Netzwerk 17. Dez. 2014
Heimnetzwerk kann nicht erstellt werden Windows 7 Forum 13. Dez. 2014