Hilfe: Ausgesperrt - kein Zugriff auf c:\

Dieses Thema Hilfe: Ausgesperrt - kein Zugriff auf c:\ im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von d-dieter, 15. Jan. 2005.

Thema: Hilfe: Ausgesperrt - kein Zugriff auf c:\ Hallo Zusammen, ich habe etwas Superdämliches  :o getan und hoffe nun auf eure Hilfe: Bei WIN NT 4.0 habe ich im...

  1. Hallo Zusammen,

    ich habe etwas Superdämliches  :eek: getan und hoffe nun auf eure Hilfe:

    Bei WIN NT 4.0 habe ich im Explorer die Sicherheitseinstellungen des Laufwerkes c:\ (incl. Unterordener) verändert und versehendlich auch dem System keine Rechte mehr eingeräumt. Der Admin und die Benutzer hatten noch volle Rechte.

    Dann klappe alles nach und nach zusammen: desktop, explorer - nur der Taskmanager blieb offen. Ich konnte jedoch den Explorer als neuen Task nicht mehr öffnen (um diese Änderung zurückzunehmen), da kein Zugriff auf c:\ mehr möglich war.

    Auch der Versuch über die 3 Notfalldisketten das System zu reparieren schlug fehl.

    Da mich die Neuinstalation des Betriebsystemes auf c:\ und dann der von mir genutzten Programme auf d:\ (die Daten liegen auf e:\) nicht schreckt, wollte ich das versuchen. Aber auch hierbei ist der Zugriff auf c:\ notwendig und es klappt nicht.

    Hat noch jemand eine Idee - außer Neupartitionierung und damit Datenverlust?

    Vielen Dank für Eure Hilfe...

    d-d
     
  2. Hallo Dieter,

    das Problem hatte ich noch nie, und ich spiel sehr viel mit den Rechten. (-;

    Aber vielleicht funktioniert es ja so:

    Starte die Installation wie üblich. Irgendwann bekommst Du dann ja die Übersicht der vorhandenen Laufwerke (Partitionen). Wähl dort C und dann anschliessend die Funktion Partition löschen. Anschliessend richtest Du die Partition wieder neu ein.

    Gruß

    Trabbi
     
  3. Hallo Trabbi,

    das klappt leider auch nicht. Kurze Beschreibung:

    Booten und starten des Win NT Setup über Notdiskette 1,
    dann einlegen der Notdiskette 2, nach kurzem Laden das Setup-Menü mit:

    F1-Taste für Info

    EINGABETASTE, um Win NT zu instalieren

    R-TASTE um zu reparieren

    F3-Taste für Abruch

    Hier wähle ich EINGABETASTE und es folgt die automatische Erkennung der Massenspeichergeräte bei einem weiteren drücken der EINGABETASTE.

    Nun ist die Notfalldiskette 3 einzulegen und das Laden beginnt wieder. Es werden Gerätetreiber geladen... und IDE CD-ROM (ATAPI 1.2) / PCI IDE-Controller gefunden.

    Für keine zusätzlichen Treiber: wieder EINGABETASTE.

    Nun wurde festgestellt, dass die Festplatte (Fujitsu MPD 3084 AT - 8 GB) mehr als 1024 Zylinder hat und man ggf. die CMOS-Einstellungen überprüfen sollte. (Hier habe ich keine Ahnung und drücke für Instalation fortsetzen die EINGABETASTE)

    NUN BRICHT DIE INSTALLATIN AB, weil...

    Die Partition der Festplatte, die vom MS-DOS-TEIL der Installation verbereitet wurde, kann nicht gefunden werden.
    Bei der Ausführung von MS-DOS-SETUPS für Win NT müssen Sie ein temporäres Laufwerk, das von Win NT unterstützt wird, angeben.
    Die Installation kann nicht fortgesetzt werden.

    Schöner Mist  :mad: ich komme also gar nicht zu der Stelle, wo ich Partitionen wählen kann.

    Wat nu?

    Ich konnte zwischenzeitlich meine Daten von E:\ auf meinen Zweitrechner sichern (Festplatte als Slave eingebaut und alles runtergezogen - zumindest das hat geklappt :) ).

    Schönen Gruß und in der Hoffnung auf weitere Tipps...

    d-dieter
     
  4. Du hast die ACL verändert.
    Das ist die Liste die die jeweiligen Benutzerrechte für jede einzelne Datei festlegen.

    Also wenn mich nicht alles täuscht sollte es so gehen:
    -rechte Maustaste auf die Partition C:\
    -auf eigenschaften klicken
    -auf dei Regestrierkarte Sicherheit klicken
    -dort auf Benutzer hinzufügen
    -erweitert
    -jetzt suchen
    -den Benutzer System auswählen
    -zwei mal hintereinander auf Ok klicken
    -Berechtigungen verwalten (am besten Vollzugriff für das System festlegen)
    -auf übernehmen klicken
    FERTIG

    sollte theoretisch gesehen so funktionieren

    hoffe ich konnte Dir helfen
     
  5. Dank Dir für den Versuch, aber wie in meinem 1. Beitrag geschrieben, ist Win NT nun nicht mehr lauffähig (leider nix mit rechte Maustaste auf c:\). Der Rechner bootet nur noch über die Notfalldisketten bzw. Dos-Boot-Disks.

    Gibt es eine Möglichkeit, diese ACL von außen (z.B. boot-disk) wiederum zu ändern?

    Nochmals Danke...

    d-d
     
  6. Ne! Das geht leider nur über ein laufendes Betriebssystem am besten mit Adminrechten.
    Oder mit Möglichkeiten die mir leider nicht bekannt sind.
    Über Win XP gehts jedenfalls so wie beschrieben. Bei Win 2000 sollte es auch so sein.

    mfG
     
  7. Hallo Dieter,

    da hab ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. (-;

    Mit Starte die Installation wie üblich. meinte ich nicht den Start über die Notfalldisketten sondern den Start mit den Original Setup-Disketten.

    Gruß

    Trabbi
     
  8. Hi Dieter!

    Häng die Platte in einen anderen Rechner und setze dann dort die Rechte auf der Platte auf Jeder mit Vollzugriff
    Danach läßt sich Dein NT wieder booten. Im NT 4 Resource Kit findest Du ein Tool mit dem Namen FIXACLS.
    Das Stellt Dir dann die Standardrechte auf dem Laufwerk wieder her.
     
  9. Im Prinzip hat mein Vorredner recht, jedoch hat er ein wichtiges Stichwort vergessen - Besitz übernehmen
    Wenn Du das nicht machst, kannste noch so lange versuchen, Jeder zu berechtigen.

    Gruß
    Sven
     
Die Seite wird geladen...

Hilfe: Ausgesperrt - kein Zugriff auf c:\ - Ähnliche Themen

Forum Datum
Hilfe! Heabe mich aus fast allen Anw. ausgesperrt, nur iexplorer geht noch Windows XP Forum 15. Juli 2008
Administrator sich selbst ausgesperrt? HILFE keine Reche mehr! Windows 95-2000 17. Feb. 2003
BOOTMGR fehlt HILFE Windows 7 Forum 7. Nov. 2016
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016
Windows 8.1 Neuinstallation auf neuer Festplatte nicht möglich. Hilfe! Windows 8 Forum 11. Okt. 2016