Hilfe bei Vernetzung und Hardwarekonfiguration

Dieses Thema Hilfe bei Vernetzung und Hardwarekonfiguration im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von noFax, 5. Okt. 2005.

Thema: Hilfe bei Vernetzung und Hardwarekonfiguration So hallo ertmal ... Folgende Situation: Ich habe den Auftrag bekommen in einer Firma eines bekannten ein Netzwerk...

  1. So hallo ertmal ...

    Folgende Situation:

    Ich habe den Auftrag bekommen in einer Firma eines bekannten ein Netzwerk einzurichten/neuzuordnen-/konfigurieren.

    Zur Verfügung steht mir zur Zeit:

    - 5 Rechner (Win 2000 Professional) und 1 Laptop (Win XP)
    - 3 Drucker
    - 8 Port 10/100 Mbps Switch

    Folgendes soll geschehen:

    - Einer der Rechner soll als Server dienen.
    - Jede Komponente soll ins Netzwerk eingebunden werden (Laptop über WLAN
    - das Netzwerk soll Schnell sein und es sollen keine Konflikte auftreten im Netzwerkablauf (logischer Weise)
    - Alle Workstations sollen ihre Daten vom Server beziehen (eventuell auch Programme darauf ausführen bzw. von dort aus laden)
    Internet soll von jedem Arbeitsplatz erreichbar sein (ISDN Flat usw. liegen vor)

    Meine Fragen:

    Welche Struktur soll ich wählen selbst tendiere ich zur Baum -oder Sternstruktur, da mir diese am übersichtlichsten und sinnvollsten erscheinen, bin jedoch gewillt auf gute Räte einzugehen.

    Wie soll ich die Prioritäten setzen?

    Wie und wo kann ich einzelne Komponenten am effecktivsten einbinden?

    So das war es vorerst wenn mir noch etwas einfällt, dann ergänze ich es nochmal.


    Zu mir noch:

    Habe Grundbildung in Sachen Netzwerktechnik und Computertechnik.
    Desweiteren beschäftige ich mich auch privat mit solchen Themen.

    Also wäre eine Erklärung nett die sowohl einfach und zu gleich Kompetent ist. :)

    mfG noFax

    Danke schonmal im vorraus.
     
  2. Programme über 100MBit Netz starten würd ich mir verkneifen - das ist selbst bei einem einzelnen Rechner nicht besonders schnell ...

    Die 5 Rechner an den Switch, die 3 Drucker an den Server und für den Laptop suchst du dir eine Lösung, die Ethernet transparent in WLAN wandelt ...

    Win2k macht afaik maximal 10 Verbindungen (genutzte Freigaben) mit - wenn Drucker da mit rein zählen, wärst du schon drüber und bräuchtest entsprechend einen Win-Server oder was Alternatives ...
     
  3. So Danke erstmal an dich.

    Also auf allen Clienten die Programme installieren.

    Wie könnte man das mit dem Internetzugang machen?

    Und kannst du mir da was empfehlen in der Richtung Ethernet - WLAN?

    Wäre nett wenn sich auch noch andere hier entschliessen könnten mir zu helfen.

    Vorerst Danke.
     
  4. hp
    hp
    alles wissenswerte kannst du hier http://www.windows-netzwerke.de/ finden ... und um applikationen zentral installieren und von den clients nutzen zu können brauchst du den terminal server service. selbst bei uns auf arbeit installieren wir die programme lokal, würde das bei deinem kleinen netz auch empfehlen, so wie atomical es schon vorgeschlagen hat ... alternativ kannst du auch einen samba-server aufsetzten, der bietet auch file und printservices. und du bist nicht auf maximal 10 verbindungen wie bei windows beschränkt. schau mal in der linux sparte vorbei, da gibts viele tips zu linux und samba und auf wintotal.de gute artikel von ravensmetaller ...

    greetz

    hugo
     
  5. Ok Werd ich mal unter die Lupe nehmen

    Danke für den Tipp

    grz noFax
     
Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Vernetzung und Hardwarekonfiguration - Ähnliche Themen

Forum Datum
BOOTMGR fehlt HILFE Windows 7 Forum 7. Nov. 2016
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016
Windows 8.1 Neuinstallation auf neuer Festplatte nicht möglich. Hilfe! Windows 8 Forum 11. Okt. 2016
Bitte Hilfe :( Driver_Verifier_Detected_violation (excsd.sys) Windows 10 Forum 30. Aug. 2016
HILFE!!!!! mitten in win10 neu Installation hängengeblieben Windows 10 Forum 24. Juli 2016