Hilfe!!! Datenrettung von defekter Maxtor Festplatte!

Dieses Thema Hilfe!!! Datenrettung von defekter Maxtor Festplatte! im Forum "Hardware" wurde erstellt von Fetz90537, 21. Aug. 2007.

Thema: Hilfe!!! Datenrettung von defekter Maxtor Festplatte! Hallo mal wieder. Habe gestern einen PC von einem Verwandten bekommen, der nach dem einschalten eine Meldung...

  1. Hallo mal wieder.

    Habe gestern einen PC von einem Verwandten bekommen, der nach dem einschalten eine Meldung bringt, dass die system.ini (oder system32??) nicht vorhanden sei. Ich habe dann die Platte ausgebaut und in ein externes Gehäuse per USB an meinen Rechner angeschlossen.

    Sie wurde dann zwar erkannt, nur leider mit dem Dateiformat RAW und 0KB Größe. Das selbe problem hatte ich schon einmal bei einer baugleichen Festplatte (sch... Maxtor). Damals hat die Datenrettung mit GetDataBackNTFS aber funktioniert.

    Nur diesmal nicht. Per USB findet das Programm sie garnicht. Sobald ich sie über SATA anschließe fängt sie immer im gleichen Rythmus das rattern an und die CPU Last geht auf 100% (im Task-Manager heißt der Prozess System).

    Mit GetDataBack läuft dann nix mehr. Hat hier jemand vielleicht Idee dazu?

    Gruß
    Fetz
     
  2. Hallo

    @Fetz90537

    Wenn du sie über SATA hochfährst, wird sie im Bios erkannt.
    Das rattern ist doch schon gleich beim einschalten des PC.

    gruss

    Rita
     
  3. das dateisystem kann eigentlich nicht beschädigt sein, sonst bekämst du keinen hinweis auf fehlende dateien sondern auf fehlenden datenträger.

    kommt auch auf deinen chipsatz an, ob der eine aktive primärpartition in'nem usb-gehäuse rafft. bau die wieder zurück (wie's war) und poste den genauen fehler, bitte.
     
  4. Hallo

    Ich hatte bei 3 Maxtor HDD`s den Fall, hab sie in anderen PC eingebaut und konnte nicht alle Verzeichnisse/Dateien mehr lesen.
    Habe die Verzeichnisse wo ich noch zugriff hatte Gott sei dan kopiert.
    Die Festplatten wurden immer schlechter (innerhalb einer Std.) bis sie das rattern anfangten und sie auch nicht mehr im Bios gelesen werden konnte.
    Ich machte über eine Woche rum, hatte überhaupt keine Chance mehr auf Zugriff der Platte.
    Heute: Ruhen Sie in Frieden.

    gruss

    Rita
     
  5. Habs gerade mit Knoppix versucht. Kann auf die Daten zugreifen. Nur kann ich sie nirgends hinkopieren. Kann mit Linux nicht wirklich viel anfangen.
    Zu dem rattern. Es fängt erst an, wenn Windows XP hochgefahren ist. Unter Linux ist das nicht so. Zum Chipsatz kann ich sagen, dass die Festplatte in einem Fantec SATA Gehäuse steckt und an einem PCI Raid Controller mit einen Sil3114 Chip angeschlossen ist. Keine Ahnung wo das herkommt. Die Festplatte wird ja im Bios bzw. vom Raid Controller als Platte erkannt.

    Wisst ihr warum ich in Knoppix nix kopieren kann. Die Berechtigungen aller Festplatten habe ich schon auf Lesen und schreiben gestellt und auch gemountet.
     
  6. da wird es eine unverträglichkeit zwischen dem pci-controller und dem chipsatz auf'm board geben.

    wenn windows nun noch hochfährt, fängt ja dann erst an zu rattern, was sagt dein gerätemanager zum dma-mode, oder zeigt der pio an?

    maxtor-platten (die ich vornehmlich zum braten von spiegeleiern benutze) setzen oft aus, das ist richtig. wenn billy nun aber öfter fehlerhafte zugriffe bemerkt, schaltet er in den pio-mode.
     
  7. Maxtorplatten scheinen ja echt nicht sehr strapazierfähig zu sein...

    Ich hatte das Problem auch schonmal, war bei mir allerdings zum Glück nur ne Backupplatte und ich konnte die Daten via Knoppix wieder (NOCH) sichern. Die Platte ging dann wieder mit besten Grüßen zurück an den Hersteller, nachdem sie selbst vom BIOS nur noch als M.XT|r... erkannt wurde.

    Was ich nur jedem mit ner Maxtor Platte raten kann ist, bei dem kleinsten Anzeichen von einem Fehler, sofort ein Backup machen und das so oft wie möglich aktualisieren.
     
  8. Dort komm ich leider nicht hin (zum DMA Mode). Wenn die Platte an istgeht ja nicht mehr viel. Auch lange warten bringt nix.

    Ich will auch keine Maxtor HD mehr, aber Dell ist wahrscheinlich eine lebenslange Bindung mit denen eingegangen.

    Ne Idee zum kopieren der Daten mit Knoppix???
     
  9. Hallo

    Probier doch einfach mal eine Windows Reparatur zu machen.

    gruss

    Rita
     
  10. Knoppix kann nich in NTFS-Partitionen schreiben nur daraus lesen, höchsten in FAT schreiben.
    K.A. ob das mittlerweie behoben (edit: um dieses Feature erweitert!) ist, aber wenn du sonst nur NTFS Platten hast, besorg dir eine leere Platte und formatier die in FAT und versuch nochal ein Backup.
     
Die Seite wird geladen...

Hilfe!!! Datenrettung von defekter Maxtor Festplatte! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Hilfe ! MS Outlook Kalender gelöscht. Datenrettung möglich ?? ? Microsoft Office Suite 4. Nov. 2007
brauche dringed hilfe bei datenrettung!!!! Datenwiederherstellung 30. Apr. 2004
BOOTMGR fehlt HILFE Windows 7 Forum 7. Nov. 2016
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016
Windows 8.1 Neuinstallation auf neuer Festplatte nicht möglich. Hilfe! Windows 8 Forum 11. Okt. 2016