HILFE! Fenster ruckeln beim verschieben und PC ist sehr langsam!

Dieses Thema HILFE! Fenster ruckeln beim verschieben und PC ist sehr langsam! im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Bad_Byte, 18. Jan. 2008.

Thema: HILFE! Fenster ruckeln beim verschieben und PC ist sehr langsam! Hallo @ ALL :tickedoff: ich hab ein Problem mit meinem PC und bin am Verzweifeln und zwar: Wenn ich Fenster...

  1. Hallo @ ALL

    :tickedoff:

    ich hab ein Problem mit meinem PC und bin am Verzweifeln und zwar:

    Wenn ich Fenster (Egal ob Arbeitsplatz oder ein Programm, wie z.B. Photoshop) verschiebe ruckelt es recht stark, das geht einen tierisch auf die Nerven.
    Zudem ist mein PC recht langsam, er braucht beim Hochfahren recht lang und wenn ich schnell hintereinander mehrere Programm aufmache, dann wird er RICHTIG langsam, da kann das öffnen des Firefox dann schon mal 20 sec dauern.

    An was kann das liegen? - Ich habe neben mir noch einen PC stehen der nur einen AMD 3000+ mit 2 GB Ram DDR PC400 und ner 128 MB MX 4000 auf Win XP hat, bei dem rennt alles wie sau und der ist sehr schnell hochgefahren, alles wunderbar.

    Ich selbst hab nen PIV 3,2 Prescott @ 3,4 Ghz mit 2 GB Ram DDR PC400 und 1024 MB GeForce 8500 GT auf einem ASRock P4VM900 Board, 200 GB HDD partitioniert auf 2 x 100 GB, 2. Partition ist komplett leer. Betriebssystem ist Win XP Pro SP2, alles ist Treibermäßig am neuesten Stand, sprich Grafikkarte und Win Updates, das ganze auf 2 x 20,1 TFT Monitoren von ViewSonic VP201s.

    Habe einige Plugins im Autostart, wie klipfolio und DesktopSearch, ICQ, Skype, MSN, Lexware Update Manager, etc, etc... das sollte meinem PC aber normal nix machen, hat ja genug Leistung, sollte man meinen.
    Es hängen auch einige USB Geräte dran, wie 2 Drucker, Fax, Bluetooth Stick, externe HDDs und USB Hubs...

    An was kann das also liegen, dass die Fenster beim verschieben ruckeln und der PC so langsam ist.

    Gibts ein gutes Tuning Programm, vielleicht TuneUp 2008? Oder CCleander?

    Habe vor 5 Tagen das System formartiert und neu aufgespielt, alles frisch, das ist eben die Sache wo mich wundert, will nicht schon wieder formartien, vorallem deshalb weil ich nicht weiß ob das was bringt.

    Danke im voraus für eure Mühe mir zu helfen

    Gruß
     
  2. Naja, wenn das noch viele etc sind, würde mich der Performance-Einbruch nicht wundern. Davon abgesehen, wenn du frisch installiert hast, hast du auch alle Treiber installiert? Wie sieht es denn mit Chipsatz- und Grafiktreibern aus?
     
  3. Mach Dir doch ein Image des jetzigen Systems (z.b. mit Acronis True Image falls vorhanden), dann würde ich nochmal komplett neu installieren. WindowsXP, dann SP2 und alle wichtigen Treiber und den Internetzugang und erstmal nicht mehr. Dann teste die Geschwindigkeit und das Phänomen mit den Fenstern. Wenn Du dann bis dato keine Probleme hast, liegt es an irgendeiner Software, die Du installiert hattest. So würde ich vorgehen....

    greetz

    HR
     
  4. Jo, oder du deinstallierst die ganze Software nochmal, damit sparst du dir das neue Aufsetzen des Systems, und du merkst andersrum, wenn er immer noch langsam is, dass es daran nich gelegen haben mag...
     
  5. Trink mal nen Kaffee und denk nochmal drüber nach, was du da grad geschrieben hast. ;-)
    Lasst den Fragesteller doch erstmal wieder zu Wort kommen.
     
  6. Hi Leute,

    danke für eure Anregungen, aber ich hab ja neben PC auch einige Plugins am laufen und der hat das Problem nicht. Meine Grafikkarte ist 2 Wochen alt und hat den neuesten Treiber dens gibt, Chipsatztreiber und alles ist installiert, es sind auch keine Probleme im Gerätemanager zu sehen. UDMA und so passt auch.

    Kann es vielleicht daran liegen, dass ich nen billigen DDR PC400 Arbeitsspeicher drin habe, den hab ich mir für 50 Euro (2GB!) aus den USA bestellt und der läuft nicht mit allen Boards aber mein Board schluckt ihn.

    Im andren PC geht der Ram nicht und wird auch nicht erkannt.

    Kanns das sein?
     
  7. Bau doch mal alternativ anderen RAM ein, dann siehst du das am besten.

    Oder du testest deinen RAM mal mit einem RAM-Tester, wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob das ergebnis aussagekräftig sein wird...
     
  8. Kannst du das mal übersetzen?
    So wie es da steht kann ich keinerlei Sinn erkennen, was sind denn PlugIns? Und warum laufen die neben deinem PC her?
     
  9. das ist jetzt nicht dein ernst, oder? :2funny:

    pan_fee
     
Die Seite wird geladen...

HILFE! Fenster ruckeln beim verschieben und PC ist sehr langsam! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Hilfe! Neues Internetfenster (bei Link anklicken) wird mit Microsoft Word geöffnet (Windows 7) Firewalls & Virenscanner 16. Nov. 2010
Bildchen im Windows Hilfe Fenster werden nicht angezeigt Windows XP Forum 19. Okt. 2009
Stapelverarbeitungsdateien im CMD fenster breuchte da hilfe Windows 95-2000 18. Aug. 2004
Office-Hilfe-Fenster bleibt leer ?! Windows XP Forum 2. Okt. 2003
Hilfefenster aller Office-Anwendungen leer Windows XP Forum 24. Juli 2003