Hilfe: Monitor flimmert beim neuen Rechner

Dieses Thema Hilfe: Monitor flimmert beim neuen Rechner im Forum "Hardware" wurde erstellt von frank2712, 2. Juli 2003.

Thema: Hilfe: Monitor flimmert beim neuen Rechner Hallo, egal welche Einstellungen ich für meinen Monitor wähle, scheint das Ding nur noch mit 60 Hz Frequenz zu...

  1. Hallo,

    egal welche Einstellungen ich für meinen Monitor wähle, scheint das Ding nur noch mit 60 Hz Frequenz zu laufen. Ich nehme an, das ist der Grund für die schrecklichen Störstreifen.

    Ich denke, es liegt an der neuen Grafikkarte, weis aber nicht, wie ich die dazu bewegen kann, die Windows-Einstellungen zu übernehmen.

    Mein System:
    Monitor: Scott 795, 17, 96 Hz, max. 1600x1200 Einstellung aktuell: 1024x768x32bit True Color und 85 Hz, W2K-Treiber Plug and Play Monitor
    Grafikkarte: nVidia GF 4 4800 Ti 8x/SE 128 MB DDR (Treiberversion: Detonator FX 44.03 vom 14.05.03)
    DirectX 9.0
    Mainboard: Asus A7V8X-X mit Award Bios 6.0 vom 13.02.03
    CPU: AMD Athlon XP 2600+
    W2K Prof. SP 3

    Hat jemand eine Idee, wie man das Problem beheben kann?

    Hab' schon Kopfschmerzen durch das besch... Bild :eek:

    Dank im voraus für euere Tipps,

    Frank
     
  2. Versuch mal den Original-Treiber der Grafikkarte.
     
  3. stehen Aktiv-Lautsprecher,eine Steckerleiste mit Netzteilen oder eine Sende/Empfangseinheit für Funkmäuse/-tastatur direkt neben (unter) dem Monitor?
     
  4. Die Lautsprecher standen auch schon beim alten Rechner daneben. Sind aber abgeschirmt, so daß es keine Probleme gab. Stromzufuhr ist mindestens einen halben Meter entfernt. LAN-Router (Kabel) steht etwa 30 cm entfernt. Wenn ich den wegstelle, gibt es aber auch keine Verbesserung.

    Stattdessen habe ich mal einen Benchmark-Test für die Grafikkarte gemacht. Dort wurde mir anschließend angezeigt, die Monitoreinstellung läge bei 60 Herz. Gehe ich aber direkt in die Einstellung des Monitors, wird mit eine Frequenz von 68,6 KHz und eine Wiederholrate von 85 Hz angezeigt...
     
  5. dann probiere mal den Original-Treiber oder einen anderen Detonator.Die sind bekannt dafür,dass nicht jeder mit jedem System läuft.
     
  6. Ich habe mal den Treiber komplett deinstalliert und Windows neu gestartet. Siehe da, der Bildschirm flimmerte nicht mehr. Allerdings kann das nicht die Lösung sein, weil dann die Features der Grafikkarte nicht unterstützt werden.

    Also habe ich den Treiber von CD wieder installiert (Version 41.04), doch damit kam auch das flimmern wieder.

    Ich habe davon gehört, daß es unter W2K grundsätzlich zu Problemen mit nVidia-Karten kommen kann. Es soll sich um einen sog. 60 Hz-Bug handeln. Leider ist auf der nVidia-Seite dazu nichts zu finden.
     
  7. genau der soll durch das Programm ja behoben werden.
     
  8. Danke an Juergen_F und wakku. :D

    Habe das Tool geladen und installiert.

    Die Wiederholrate steht jetzt bei 100 Hz (obwohl, eigentlich kann der Monitor maximal nur 95 Hz? Aber egal, es geht), das Bild ist nahezu flimmerfrei und deutlich schärfer.

    Was ich nicht verstehe ist, warum nVidia auf deren Homepage nicht den geringsten Hinweis dazu gibt...

    Nochmal vielen Dank für euere Hilfe und für die Verhinderung eines dauernden Augenschadens ::)
    Frank
     
Die Seite wird geladen...

Hilfe: Monitor flimmert beim neuen Rechner - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bitte Dringend um Hilfe! Externer Monitor Windows XP Forum 12. Mai 2011
HILFE!! Komplett schwarzer Monitor - kein Ausschalten, Reset, nix geht mehr!!! Hardware 23. Apr. 2011
Brauche Hilfe beim Benutzen von DreamScene bei mehreren Monitorn Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 28. Nov. 2010
Hilfe zu TFT-Monitor Windows XP Forum 24. Sep. 2006
HILFE: Nach Einbau von 2. HD, Monitor "tot"!?? Windows XP Forum 22. Juli 2005