HILFFE!BITTEEE!DRINGEND!!!Absturz...

Dieses Thema HILFFE!BITTEEE!DRINGEND!!!Absturz... im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Aynul, 21. Jan. 2003.

Thema: HILFFE!BITTEEE!DRINGEND!!!Absturz... Hallo, ich hoffe mir kann jemand helfen. habe xp auf meinem rechner laufen (professional) und habe versehentlich...

  1. Hallo,

    ich hoffe mir kann jemand helfen. habe xp auf meinem rechner laufen (professional) und habe versehentlich eine datei gelöscht. jetzt lässt sich der rechner aber weder ausschalten, noch anschalten. ich wollte das system nochmal neu drauf spielen, aber ich kann ja noch nicht einmal im DOS-Modus starten!

    :-(
    Ich brauche den rechner aber so schnell wie möglich!


    würde mir vielleicht jemand von euch helfen???


    Bitteeeeeee

    ich würde mich wirklich über jede hilfe freuen...


    liebe grüße


    Aynur
     
  2. Hallo, als erstes versuch mal mit Hilfe der InstallationsCD eine Reparatur hinzubekommen - im Bios Booten von CD einstellen und CD einlegen, davon starten und Reparieren versuchen - viel Glück!!!!!!!!Später - wenn alles klappt - Wiederherstellungskonsole installieren - Anleitung hier: http://www.wintotal.de/Artikel/xpregistry/xpregistry.php
     
  3. :'(

    hallo,


    es geht gar nix mehr. wie komme ich ins bios rein?
    das geht nicht....


    ???


    Gruss

    Aynur
     
  4. Ins Bios kommt man meistens mit der Entf-taste - manchmal auch mit F2 - und wenn das nicht hilft - starte mal ohne Tastatur - Tastaturstecker am PC raus - dann zeigt sich meist, welche Taste man drücken muss - dann neustart MIT Tastatur und rein ins Bios - dort suchen nach Bootreihenfolge - Du brauchst/solltest normalerweise da nur die Festplatte stehen haben - jetzt brauchst Du aber Floppy und CDROM zuerst - z.B. Reihenfolge auf A, CDROM, C setzen und speichern, Neustart - und dann kannst Du mit CD starten
     
  5. hatte gerade ein ähnliches problem.
    startdiskette wurde nicht angenommen. die del und f2 taste auch nicht. die cd natürlich auch nicht, war das erste was ich versuchte. wie weiter?.

    schaue hier ins forum und finde den hinweis, notfalls tastatur abnehmen, neustart und sehen welche taste, kombination zum bios führt. und hallo. der tastaturstecke war nicht ganz drin. das war`s . vielen dank für den hinmweis mit der tastatur. nächstes mal schau ich erst ob sprit im tank ist.

    manni
     
  6. :D

    vielen lieben dank für die tollen tipps!!!

    nachdem ich die tastatur abgestöpselt habe, hat es auch bei mir geklappt und ich kam ins bios....dann habe ich die boot-reihenfolge umgestellt und cd rom an erste stelle gestellt. von der cd gestartet und ich konnte dann alles formatieren und danach das system frisch draufspielen :)


    Vielen lieben dank nochmal


    liebe grüße

    Aynur
     
  7. Hallo!

    So, nach dem Upgrade von Vista Home Premium SP2 X86 auf Win7 Ultimate x86 ist folgendes Problem aufgetreten:

    Der Basis-Datenträger knattert und rattert seit einiger Zeit; auf verschiedene Sektoren kann nicht mehr zugegriffen werden. Bspw. gedownloadete Daten defekt, Battlefield 2 lädt die Maps nicht mehr; Datenträger -knattert-. HDTune zeigt ca. 2,0 % defekte Sektoren. Bootvorgang funktioniert jedoch tadellos.

    Ich habe von dieser knatter-Platte, die wohl bald komplett aussetzen wird, alles an Nutzdaten gesichert, was noch ging und sie mit HDClone geklont. Das ging trotz defekter Sektoren mit HDClone, im Gegensatz zu Acronis 2010. [​IMG]

    Wenn ich nun vom diesem Clone-Datenträger boote (anstatt des defekten Datenträgers verbaut und auch per USB-Case getestet), passiert nichts weiter, als dass ich bis zum Master Boot komme. Soll heißen, dass der Cursor oben links blinkt und weder Datenträgerzugriffe noch etwas anderes passiert. Kein Betriebssystem ist auswählbar. [​IMG]

    Wenn der Clone-Datenträger per USB dran hängt und die defekte HDD verbaut ist, USB als 1st boot und HDD als 2nd boot, startet Win7 sofort vom defekten Datenträger, also HDD 2nd boot device.

    Mit dem Win7 Systemwiederherstellungsdatenträger werden die Partitionen auf dem Clone-Datenträger erkannt, wie auch die darauf befindliche Win7-Installation. Fehler zu dieser Installation werden NICHT erkannt.

    [​IMG]

    System:
    DELL Inspiron 9400
    Dual-Boot mit Win7 Ult & WinXP Prof
    Boot-Manager mit VistaBootPro 3.3 zu Vista-Zeiten bearbeitet, da XP nachinstalliert wurde (lief einwandfrei)
    Partitionen auf Datenträger (beide Basis):
    RECOVERY G:, NTFS, Primär
    Win7 J:, NTFS, Aktiv, Primär
    XP H:, NTFS, Logisch

    Für etwaige Antworten bin ich dankbar.

    PS: Letzte Lösung wäre WinVista auf dem Clone neu zu installieren und darauf dann nochmal auf Win7 zu upgraden. Da ich aber das System als Gesamtheit richtig lecker konfiguriert habe und meine Installationen nicht verlieren will, ist das die aller letzte Möglichkeit.
    [​IMG]
     
  8. Wenn ich dich richtig verstehe, hast du deine alten Daten so gut es ging geklont und auf eine neue HDD gemacht?

    Ich würde dir empfehlen deine Daten die du hast auf einen USB Stick zu machen, deine HDD in NTFS zu formatieren und dein Win 7 neu zu installieren! Dann kannst du deine Daten wieder auf deine HDD machen ;)
     
  9. Ich habe von der defekten Platte einerseits alles gesichert, was an reinen Nutzdaten zu sichern ging. Andererseits habe ich diese defekte Platte (Basis, boot, Win7) auf eine neue Platte geklont/gespiegelt/1:1-kopiert und wollte diesen Clone verbauen, um ihn anstatt der defekten Platte zu benutzen. OK? ...

    Ich will, wie gesagt, die Neuinstallation nur als letzten Schritt anwenden, da Win7 als System gut durchkonfiguriert ist und das 'ne Menge Zeit gekostet hat.

    Meine Frage ist einfach nur, warum nicht vom Clone gebootet wird...
     
  10. Hallo ich empfehle dir wie mein Vorredner eine komplette Neuinstallation da wir hier die Erfahrung gemacht haben das ein Upgrade mehr Ärger als Nutzen bringt.
    Aber wenn du keine Neuinstallation machen willst dann hänge mal nur die saubere Festplatte ( Geklonte ) an und Boote von DVD dann beim Auswahlbildschirm wählst du Computer Reparieren aus. In dem nun erscheinenden Fenster gehst du auf Automatsch Reparieren und nun sollte dein Win7 starten.

    Gruß Rossy