Hohes Pfeifen und Klacken (Festplatte)

Dieses Thema Hohes Pfeifen und Klacken (Festplatte) im Forum "Hardware" wurde erstellt von BrAiNdEaTh, 5. Feb. 2005.

Thema: Hohes Pfeifen und Klacken (Festplatte) Ich habe seit 2 Tagem beim Booten des Rechners ein ohrenbetäubendes hohes Pfeifen und ein Klacken, so als würden die...

  1. Ich habe seit 2 Tagem beim Booten des Rechners ein ohrenbetäubendes hohes Pfeifen und ein Klacken, so als würden die Lese-/Schreibköpfe einer Platte sich nicht richtig positionieren... das dauert dann paar Minuten (heute hing auch kurz der Bootscreen) und dann ist es weg und taucht auch den ganzen Tag nicht mehr auf.

    S.M.A.R.T. ist aktiviert und meldet keine besonderen Vorkommnisse (wird auch per Software in Windows überwacht).

    Naja, ich will mir nichts vormachen, ich denke, die betreffende Festplatte kann ich bald vergessen, oder? Sind 2 Maxtor, eine mit 40 GB und eine mit 80 GB. Die mit 40 GB ist 4 Jahre alt und seitdem praktisch im Dauerbetrieb, ausser nachts.

    Aber wieso nur beim Booten? Schleift das Ding irgendwo und durch die Erwärmung im Betrieb gibt sich das? Echt seltsame Sache.
     
  2. Hi

    wenn Du am System Hard- und Softwaremaßig ( Tools) nicht verändert hast.

    schnellstens, wenn noch möglich eine Datensicherung machen !!

    sind womöglich die ersten Anzeichen eines Headcrashes!!


    Greetz
     
  3. Alle wichtigen Daten hab ich eh auf der anderen Festplatte... hab grade mal PowerMax laufen lassen, das hat auch Fehler gefunden. Hab sie aber nicht reparieren lassen, am Ende hätte ich dann gar nicht mehr booten können... wahrscheinlich ist das Lager der Platte im Eimer, denn wenn sie warmgelaufen ist, läuft sie ja... und warmlaufen kann man wörtlich nehmen, seit heute ist sie ca. 5° wärmer als sonst.
     
  4. Dann würde ich die Platte mal ersetzten oder wolltest du sie bis zum Tod betreiben? ;)
     
Die Seite wird geladen...

Hohes Pfeifen und Klacken (Festplatte) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Norton Internet Security meldet Hohes Risiko Firewalls & Virenscanner 20. März 2005