HWET.exe ???

Dieses Thema HWET.exe ??? im Forum "Viren, Trojaner, Spyware etc." wurde erstellt von xyzdef, 14. Mai 2007.

Thema: HWET.exe ??? Hallochen allerseits, bei mir versucht vom Pfad: C:\WINDOWS\system32\Sys32\HWET.exe sich das Programm einen Weg...

  1. Hallochen allerseits, bei mir versucht vom Pfad:

    C:\WINDOWS\system32\Sys32\HWET.exe

    sich das Programm einen Weg ins Netz zu bahnen. Es ist mir nur völlig rätselhaft was das sein könnte, kann ich es rauslassen??? Habe leider auch keinen Hinweis im Netz gefunden - aber der Virenscanner sagt auch nix weiter.
    Kennt das Teil zufällig jemand und kann mir weiterhelfen?

    Danke
    Stefan

    :verschoben1: von Windows XP
     
  2. hp
    hp
    nicht rauslassen ... könnte ein trojaner sein. laß mal hijackthis laufen, daß log-file kannst du hier www.hijackthis.de auswerten lassen. das logfile kannst du auch hier mal reinposten, dann kann man eventuell mehr zu dem prog sagen ...

    greetz

    hugo
     
  3. Hallo Hugo, danke für den Hinweis mit Hijackthis. Da war die Datei auch unbekannt - so habe ich das Teil erst mal gelöscht und hoffe das der Rechner auch weiterhin ordentlich läuft.

    Bis später
    Stefan
     
  4. die Datei einfach zu löschen wird nicht reichen. Es gibt keinen Unterordner sys32 im Systemverzeichnis system32.
    Da ist noch mehr im Busch. Meiner Meinung nach hast du einen Keylogger drauf - und der besteht nicht nur aus einer Datei.

    pan_fee ::)
     
  5. Hallo, hier die Dateien welche im Ordner drin waren.

    [​IMG]

    Ich habe jetzt den gesamten Ordner gelöscht und hoffe das reicht aus. Eigentlich war ich der Meinung das ein Virenscanner(Antivir Personal Premium) und ne Firewall (AVM) ausreichen, aber dem scheint ja nun nicht so zu sein?
    Was ist ein sicherer Weg solchen Schlingeln auf die Schliche zu kommen?

    Danke
    Stefan
     
  6. Mh, das klingt ja nicht so rasend. Bei der Originalsoftware ist noch eine uninstall.exe bei - aber so kann ich mich eigentlich nur auf das Löschen des Ordners beschränken. Oder gibt es noch Alternativen zu Windows neu aufsetzen?
    Ist mir aber trotzdem ein Rätsel dass das Sicherheitstool von Windows und Ad-Aware die Spyware nicht gefunden hat, oder wird es nicht als Spyware eingestuft?

    Stefan
     
  7. Wenn es mein Rechner wäre, würde ich den auf jeden Fall neu aufsetzen. Ein Keylogger ist ja mit das Übelste, was man sich einfangen kann.
     
  8. Nicht nur das, Passwörter sollten auch geändert werden. Übel wirds bei Onlinebanking.
     
  9. Hallochen allerseits, hier die erste Nachricht vom neuen Rechner. Ich fühle mich nun doch einwenig sicherer. Also danke noch mal für die Tips, sind immer richtig gute Entscheidungshilfen.
    Die Passwörter muss ich alle noch ändern, was aber kein Problem sein sollte ausser etwas Zeitaufwand. Das mit dem Onlinebanking sehe ich allerdings in Zeiten der eTAN's nicht so problematisch und die TAN's hatte ich (Gott sei es gedankt :1 ) nie auf dem Rechner!
    Also Danke nochmal an alle, und das ist immer wieder ein hilfreiches Forum!

    Stefan