Ich möchte ein DOS Programm nutzen für Programmierung von Funkgeräten - welches Win?

Dieses Thema Ich möchte ein DOS Programm nutzen für Programmierung von Funkgeräten - welches Win? im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von wint1948, 18. Dez. 2013.

Thema: Ich möchte ein DOS Programm nutzen für Programmierung von Funkgeräten - welches Win? Kann Win 95 oder 98 noch DOSProgramme ausführen? Das DOS Programm greiftdirekt auf den Schnittstellenbaustein der...

  1. Kann Win 95 oder 98 noch DOSProgramme ausführen?
    Das DOS Programm greiftdirekt auf den Schnittstellenbaustein der RS232 zu.
    Dann gibt es ein Progrmmierkabel zum Funkgerätmit einem 2 poligen Stecker.
    Ich habe ein Lenovo x61s, da hat die Dockingstation zum Glück noch eine RS232.
    Und die kann ich imBIOS auf COM1 stellen.
    Also fehlt mir zum Glück nur DOS.
    Dazu will ich DOS auf USB Stick bringen:
    http://www.thomas-krenn.com/de/wiki/...tick_erstellen
    Im HP USB Disk Storage Format Tool
    sind nur 3 Dateien von DOS drin.
    ""Das ZIP-Paket USB-DOS enthält die drei MS-DOS-Betriebssystemdateien command.com, io.sys und msdos.sys.""
    Reicht das dann aus, um die Datei Programm.exe zu starten?
    Sehe ich dann das schwarze Fenster wo ichmit dir, cd, weiterkomme?
    Das ist 20 Jahre her.
    Oder kann ich aus Win7 das DOSProgramm.exe im W-Explorer doppelklicken und das läuft dann als DOS Programm?
    Oder geht das nur bei den Win 95 / Win 98?
    Aber dann müsste ich wohl das Win auf den USB Stick brennen.
    Danke, Wilhelm
     
  2. Ich habe einen bootfähigen USB-Stick mit Dos 6.2.2, da ist aber das komplette Dos6.2.2 drauf und die Programme, die ich brauche. Damit kann ich DOS auf jedem PC starten, wenn mir dessen Bios ein Bootmenü anbietet - bei meinem Lenovo-Notebook funktioniert das.

    Unter Windows 7 kann man die Dos-Box benutzen (Freeware), da läuft Dein Programm evtl. auch (probieren).
    Du kannst auch VMware Player (Freeware) unter Win7 benutzen und dort ein Dos 6.2.2 installieren, dazu brauchst Du aber die Install-Disketten. Wenn Du diese nicht hast, schicke mir eine Mail, da kann ich Dir weiterhelfen.
     
  3. Diese Dateien solltest Du auf keinen Fall auf einen Windows 8 Rechner kopieren.

    Das Schwarze Fenster, das Du meinst, erreichst Du mit "Ausführen" ---> "cmd" eingeben (ohne "")
    Auch Windows 8.1 hat immer noch einen DOS Modus, resp setzt auf DOS auf.

    Kopiere das Programm auf Deine HD in einen Pfad z.B. C:\dosprogramm

    Dann verlinkst Du die Start.exe auf Deinen Desktop. Dann Rechte Maustaste auf diesen Link und unter
    Eigenschaften --> Kompatibilität --> Haken setzen bei Kompatibilitätmodus und Windows 95 einstellen

    Das ist die einzige Möglichkeit, Dein DOS Programm unter Windows laufen zu lassen.
    Sofern es funktionieren sollte, bitte Rückmeldung.
     
  4. Renee, leider kann man unter Win7/8 keine 16-bit Programme mehr ausführen. Man bekommt immer die folgende Meldung
    dosLnk.jpg
    Auch, wenn man Win95 einstellt. Das geht nur in einem virtuellen DOS oder in der DOS-Box oder von einem Dos-Boot-Medium - das kann auch eine Diskette sein, wenn man noch ein Disketten-Lw hat. Ich habe mir für 10 € ein USB-Disketten-Lw gekauft, davon kann man auch DOS booten (natürlich braucht man die DOS-Diskette).
     
  5. Mit Oracle Virtualbox kann man ja eine Virtuelle DOS Version laufen lassen.
    D.H. Sofern man noch ein DOS Version, am besten 6.22 findet.
     
  6. Man könnte auch probieren, ob das betreffende Programm im aktuellen DOS von XP,7 und 8 funktioniert, indem man einfach eine MS-DOS-Startdiskette mit dem FORMAT-Befehl erstellt
    FormatA.jpg
     
  7. Ich habe auf dem Lenovo X60s den Windows Start Manager und ein altes Ubunto.
    Bei ebay habe ich eine Dockingstation bestellt - damit habe ich eine echte RS232 auf COM1.
    VOn dem USB Port kann ich booten, z.B. von einem externen CD Laufwerk.
    DOS 6.2.2 habe ich heruntergeladen
    Wie klinke ich DOS in den Windows Start Manager rein?
    Hier Windows-Betriebssystemauswahlmenü anpassen und bearbeiten finde ich eine gute Erklärung.
    Allerdings zeigt mir msconfig >> Systemconfiguration > Start nur den eintrag für Win7 an und nicht das Ubuntu.
    Ok, Windows kennt nur die Microsoft Welt.
    Unter Zubehör > Eingabeaufforderung kann ich bcdedit eingeben
    Aber:
    Der Speicher für die Startkonfigurationsdaten konnte nicht geöffnet werden ...
    Ich bin als ein User mit admin Rechten angemeldet
    Wie kann ich DOS dort einklinken, geht dieser Ansatz über den StartManager?
    Wenn nicht dann per USB Stick
    Danke, Wilhelm
     
  8. Ich glaube nicht, dass man DOS über den Windows-Bootmanager starten kann. Du brauchst ein bootfähiges Medium (Laufwerk), das kann auch eine (ggf. externe USB-) Festplatte sein, es genügt aber meistens ein USB-Stick oder eine Diskette. Mit meinem Bios kann ich beim Hochfahren die F12-Taste drücken und das Boot-Laufwerk auswählen. In diesem Fall wähle ich den bootfähiogen USB-Stick aus, der mit FAT formatiert ist und ein bootfähiges DOS enthält. Dieser Stick ist danach das Lw. C: Auf die Festplatte(n) kann ich von DOS aus nur zugreifen, wenn sie mit FAT formatiert sind. Das ist i.d.R. nicht der Fall (meistens NTFS). Also alles, was man braucht, muss auf dem USB-Stick sein.

    Alternativ kannst Du unter Windows 7 ein virtuelles DOS fahren. Entweder die Dos-Box, da brauchst Du nichts zu installieren, nur die Programme, die Du unter DOS laufen lassen willst, musst Du bereitstellen.

    Du kannst auch ein virtuelles XP unter Windows 7 einrichten, z.B. mit VMWare Player (da kann man auch ein virtuelles DOS einrichten). Unter diesem virtuellen XP kannst Du COMx ansprechen. Ich habe z.B. ein Multifunktionsgerät von Panasonic KX-F1830, das ist über den COM-Port an den PC angeschlossen und damit kann ich Faxe senden und empfangen, allerdings gibt es keinen Treiber für Win7/8, in dem virtuellen XP kann ich aber den XP-Treiber installieren und Faxe versenden. Vielleicht läuft Dein DOS-Programm unter XP in einem DOS-Fenster.

    Hier noch ein paar Hinweise dazu
    http://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Bootfähigen_DOS_USB-Stick_erstellen
    http://www.chip.de/downloads/USB-DOS_36233249.html
    http://www.biosflash.de/bios-boot-usb-stick.htm

    Wenn Du nicht klar kommst, Google einfach nach USB-Stick DOS Boot...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dez. 2013
Die Seite wird geladen...

Ich möchte ein DOS Programm nutzen für Programmierung von Funkgeräten - welches Win? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Ich möchte Windows 7 Aero haben was kann ich tun bitte um HILFE??? Windows XP Forum 19. Juni 2013
Taskleiste (möchte geöffnete Ordner gruppieren) Windows 7 Forum 15. Sep. 2011
Möchte laptop verkaufen, brauche hilfe bezüglich des preises Windows XP Forum 3. Juni 2011
Dialog nervt: Möchten Sie nur die Webseiteninhalte anzeigen? Web-Browser 27. Juli 2013
Ich möchte chkdsk verkürzen Windows 7 Forum 30. Juni 2013