ICS mit Win 98 und T-online

Dieses Thema ICS mit Win 98 und T-online im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von MeisterAllerGeister, 27. Sep. 2004.

Thema: ICS mit Win 98 und T-online Also ich habe 2 Rechner auf denen jeweils Win98 installiert ist. Und ich möchte, wenn ich mit dem einen Rechner ins...

  1. Also ich habe 2 Rechner auf denen jeweils Win98 installiert ist. Und ich möchte, wenn ich mit dem einen Rechner ins Internet gehe, den andern gleichfalls dafür nutzbar machen. Der 1. Rechner wählt sich mittels T-Online Software ein. Anosnten besitze ich ISDN Zugang. Die Internetverbindungsfreigabe ist auch schon installiert.

    Das Netzwerk funzt und es hat auch schonmal geklappt bis der 1. Rechner fprmatiert werden musste. Da jetzt aber überall steht ich soll Gateway, DNS und so miteinbinden blicke ich da nicht mehr durch, da ich meine dies beim letzten Mal nicht getan zu haben.

    Wie soll ich DFÜ, IP's usw einstellen. Und Einstellen: Automatische Sucher der Einstellungen? Oder eben Gateway usw??
     
  2. Erstens: Einwahl-Software des Providers kann nicht verwendet werden bei ICS.
    Zweiten: www.windows-netzwerke.de/inetfreigabe.htm - da ist das Thema denke ich ganz gut erklärt.
    Drittens: die Kurzform - Auf einem Rechner DFÜ-Verbindung einrichten + freigeben, auf dem anderen die IP dieses Rechners als Gateway und DNS eingeben, fertig. Korrekt konfiguriertes Netzwerk vorrausgesetzt.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Also mit deinem ersten Punkt liegst du nicht ganz richtig, beim letzten Mal hat es mit der Einwahlsoftware geklappt, der eine wählte sich ein, der andere konnte somit auch ins Netz. Gateway und DNS beziehen sich schon auf den Server. Was meinst du jetzt mit DFÜ freigeben, ist das nicht schon Standard und wenn nicht wie geht das?

    Das Netzwerk funzt.

    Mit der Internetverbindungsfreigabe ist auch schon alles erledigt, was meiner Meinung nach erledigt werden sollte. Und genau deshalb weiß ich mir nicht zu helfen...

    Gruß, der Matze
     
  4. Doch, ich liege sehr richtig ;-)
    Wenn du eine Einwahlsoftware verwendest, kann der andere Rechner nur dann online, wenn du manuell mit der Software eine Verbindung aufbaust und das auch nicht immer, mit T-Online mag es gehen (die T-Offline-Software erstellt nämlich nix anderes als ne versteckte DFÜ-Verbindung, mit der alten AOL-Software geht das nämlich nicht, da diese eine eigene Routine für die Anwahl verwendet).
    ICS baut aber auch dann eine Internetverbindung auf, wenn der zweite Rechner eine Website aufruft.....

    So, also nochmal:
    Richte auf deinem PC mit Internetzugang eine DFÜ-Verbindung zu deinem Provider ein und gib diese frei (ICS aktivieren eben). Dann gibts du auf dem anderen Rechner als Gateway- und DNS-Server die IP-Adresse des ersten Rechners ein. Das wars schon.
    Wo ist nun dein Problem ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Ich hatte bereits alles gemacht was du da genannt hast und das Problem ist, dass es nicht geht.

    Also war vorn paar Monaten eben so, dass der eine Rechner über T-Offline sich eingewählt hat und der andere ohne irgendwas halt dann auch uneingeschränkt das Internet unsicher machen konnte...

    Und ich krieg langsam voll den Hals, dass das immer noch nicht klappt.
    Ich weiß nichmal warum?!

    Gruß
     
  6. Poste mal die IP-Konfig von _beiden_ Rechnern und ebenfalls das Ergebnis eines Pings von A nach B und umgekehrt.
    Und definiere mal Geht einfach net etwas genauer....

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Die was? Meinst du die festgelegten IP's? Die sind so eher normal 1. 192.168.0.1 und der andere mit 2 am ende und die subnet mask eben 255.255.255.0.

    Es geht einfach net: Naja Internet funzt beim 1. sicher, aber eben beim 2. nicht und ich weiß nicht warum?! es geht eben einfach nicht...er baut keine Seiten auf....sucht nur irgendwelche proxyenstellungen und wenn ichs rausnehme mit proxy findet der auch nichts....also wenn das jetzt was hilft..

    Gruß
     
  8. Nein, das hilft nicht wirklich :(
    Ich hatte zwei einfache Fragen gestellt, davon hast du leider nur eine beantwortet und das auch nur halb. Also nochmal:
    Poste bitte die kompl. IP-Konfiguration und das Ergebnis eines Pings von A nach B und umgekehrt hier rein.

    Cheers,
    Joshua

    P.S.:
    ICS ist _kein_ Proxy - also deaktiviere die Proxy-Nutzung.
     
  9. Was willst du von den Ip's denn noch wissen? Woran die gebunden sind oder wie?
    Wie soll ich sonen Test durchführen?? Ip von dem zum andern Computer...weiß net wies geht.?!
     
  10. IP-Konfiguration herausfinden:
    Einfach auf beiden Rechner mal in einer DOS-Box ipconfig /all eingeben und das Ergebnis hier posten oder, da es ja 98-er Rechner sind, über Start => Ausführen => winipfcg die IP-Konfiguration herausfinden.

    Ping-Test:
    Ebenfalls ganz easy, DOS-Box öffnen, ping <IP des anderen Rechners> eingeben und Ergebnis hier posten.

    Wie soll ich mir sonst ein Bild von der Konfig deiner Rechner machen ?!?
    Meine Glaskugel hat leider noch Urlaub ;-)

    Cheers,
    Joshua
     
Die Seite wird geladen...

ICS mit Win 98 und T-online - Ähnliche Themen

Forum Datum
E-Mails von T-Online Verschwinden und kann kein e-mail konto einrichten Sonstiges rund ums Internet 14. Nov. 2014
t-online mail verschwinden Windows XP Forum 16. Dez. 2012
Mozilla Thunderbird - POP und SMTP von T-Online werden nicht angenommen E-Mail-Programme 10. März 2012
Netzmanager unlesbar - t-online konnte nicht helfen Sonstiges rund ums Internet 15. Okt. 2011
T-online 1986 geb. und 114 Jahrealt? oO Windows XP Forum 22. Juni 2011