IE6-TIF per Registry-Skript reduzieren

Dieses Thema IE6-TIF per Registry-Skript reduzieren im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Dubidu, 13. Juni 2005.

Thema: IE6-TIF per Registry-Skript reduzieren Hallo! Ich möchte den Cache (Temporary Internet Files) des IE auf den Workstations reduzieren, da die TIF einen...

  1. Hallo!

    Ich möchte den Cache (Temporary Internet Files) des IE auf den Workstations reduzieren, da die TIF einen höheren Traffic als die Benutzerdateien ausmachen.

    Gibt es eine Möglichkeit, einen Befehl über das Netzwerk an die Workstation zu schicken, damit der Cache reduziert wird oder was würdet ihr vorschlagen?

    Zweite Frage: kann man den IE für administrative Installationen so vorkonfigurieren, dass gar kein Cache verwendet wird und wenn ja, wie?

    Danke,

    Dubi
     
  2. Jemand zuhause?
     
  3. Hallo und vielen Dank für Deine Antwort!

    Es geht um eine 2003-Domäne mit Windows 2000 Clients. Das IEAK wollte ich eigentlich nicht benutzen, denn die WS sind alle bereits auf dem neusten Stand. Am liebsten wäre mir ein Registry-Befehl, der den Cache aller Profile deaktiviert oder eben minimiert.

    Zum eigentlich Aufhänger: mir ist aufgefallen, dass der Cache des IE ein wesentlicher Bestandteil des Userprofils ist, das ja bei jeder An- und Abmeldung zwischen Server und Client ausgetauscht wird. Da wir aufgrund der Bandbreite keinen Cache benötigen, könnte ich den lokalen Traffic durch Deaktivieren des IE-Cache signifikant minimieren.
     
  4. Ok, innerhalb der Domäne kein Problem - schau dir mal die Möglichkeiten der Gruppenrichtlinien.
    www.gruppenrichtlinien.de

    Entweder du regelst das via GPOs oder du verteilst ne mit dem IEAK angepasste Installation des IE an deine Clients (was sich sinnigerweise auch über GPOs lösen lässt).

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Okay, vielen Dank. Dann durchforste ich die GPO mal nach->nem geeigneten Schalter.