Image auf neue Festplatte rücksichern

Dieses Thema Image auf neue Festplatte rücksichern im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Sempervivum, 30. Dez. 2005.

Thema: Image auf neue Festplatte rücksichern Hallo, ich habe von meiner Systempartition Images angelegt. Angenommen meine Festplatte geht kaputt, kann ich dann...

  1. Hallo,
    ich habe von meiner Systempartition Images angelegt. Angenommen meine Festplatte geht kaputt, kann ich dann ein solches Image auf eine neue Platte rücksichern und damit die Registrierung für WinXP umgehen? Ich meine, irgendwo gelesen zu haben, dass es nicht geht, bin mir aber nicht sicher.
    Viele Grüße - Ulrich
     
  2. Rücksichern geht problemlos. Falls nötig neu aktivieren auch. ;)
     
  3. Hallo,

    ich habe an einem Notebook gerade eine HDD ausgetauscht und zwar unter Nutzung von TrueImage 9.0 und Disk Director Suite 10, beide von Acronis. Hat topp funktioniert.

    Kannst du unter http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,102908.0.html nachlesen.

    Übrigens hatte ich die HDD nicht vorher partitioniert oder formatiert. Einfach eingebaut, wie gekauft, Image drüber und fertig.

    Eine neue Aktivierung wollte mein WinXP Home Edition ebenfalls nicht von mir, obwohl doch eines der wichtigsten Teile ausgetauscht worden war, nämlich die HDD.

    Gruß und Guten Rutsch, Wolfgang
     
  4. Die HDD ist für Windows nicht wirklich ein wichtiges Teil ;)
    Schon eher der Prozzi, das MoBo und so Sachen. Denn da wirds dann auch mit den Treibern knifflig. Bei Festplatten wird die neue erkannt, eingebunden und das wars.
     
  5. Ein frohes neues Jahr und danke für die Antworten!
    Dann muss ich natürlich die Images auf DVD sichern und ein Programm benutzen, das sie von dort zurückholen kann. Bisher habe ich eine ältere Version von Drive Image benutzt, mit dem es so einfach, wie Wolfgang beschreibt, wahrscheinlich nicht geht. In c't 23/05 war so etwas auf der Heft-CD, das werde ich mir mal ansehen. Oder kennt jemand dieses Programm?
    Viele Grüße - Ulrich
     
  6. Na, ja TrueImage 9.0 von Acronis. Hab ich ja geschrieben.
    Ich habe für solche Zwecke eine externe 250-MB-HDD. Mit der Notfall-CD, die man mit TrueImage anlegen kann, werden auch fast alle externen HDDs und Wechsellaufwerke erkannt. Auch DVD soll gehen. Allerdigns weiß ich nicht, wie das funktionieren würde, wenn man das auf dem Notebook macht über DVDs. Da hat man in der Regel ja nur ein Laufwerk. Und wenn darin die Notfall-CD liegt, dann kann da nicht das Sicherungsmedium drin liegen, denke ich.

    Lege Dir eine USB-Festplatte zu zum Beispiel. Muss ja nicht so riesig großes Volumen haben. 80 GB reichen da sicher aus und die kosten ja nicht mehr die Welt. Dann hast Du die Probleme aber auch in Zukunft so nicht mehr, wie jetzt.

    Ich habe die c't nicht abonniert. Du müsstest dann wenigstens mal hinschreiben, welches Programm Du eigentlich meinst.

    Aber ich kann Dir nur raten, nicht an der falschen Stelle zu sparen. Deine Daten sollten Dir schon den einen oder anderen EUR wert sein.

    Gruß, Wolfgang
     
Die Seite wird geladen...

Image auf neue Festplatte rücksichern - Ähnliche Themen

Forum Datum
Re: neues True Image 2011 Windows XP Forum 18. Okt. 2010
Acronis True Image Home 2011 - neue Version Windows XP Forum 11. Feb. 2011
Neues TrueImage Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 18. Sep. 2009
Restore eines Acronis Images auf neue Platte läßt sich nicht starten Datenwiederherstellung 28. Apr. 2008
Image (Acronis) von Partition auf neue andere Festplatte ? Windows XP Forum 26. Feb. 2007