Image - Gesamtsicherung eines Musikrechners

Dieses Thema Image - Gesamtsicherung eines Musikrechners im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von fanko, 10. Okt. 2006.

Thema: Image - Gesamtsicherung eines Musikrechners hi zusammen, ich stehe vor meiner ersten richtigen Gesamtsicherung, habe einen P4 mit XP home und 2 interne Platten...

  1. hi zusammen,

    ich stehe vor meiner ersten richtigen Gesamtsicherung, habe einen P4 mit XP home und 2 interne Platten 30 und 60 GB.

    ich möchte auf meinem Musikrechner (Tonstudio) eine Gesamtsicherung machen, bevor ich nächste Woche mit der nächsten großen Produktion beginne. Die Musikdateien zu sichern ist ja nicht das Problem, das mache ich schon länger auf CD Roms bzw auf einer externen USB Platte. Wenn ich das richtig sehe, reicht das zur Sicherung der installierten Programme und Treiber aber nicht aus. Außerdem müssen für Cubase SL alle Dateien der Plugins etc. exakt an der gleichen Stelle liegen, wie im Original, sonst kann ich die Songs nicht rekonstruieren. Und die Platten müssen ja auch irgendwann mal getauscht werden

    Öfter als alle 6 Monate müsste das Gesamtsystem nicht gesichert werden, die Image Programme erscheinen mir auf den ersten Blick viel zu umfangreich, vor allem kann man da so viel falsch machen :-\ :-\

    Was empfehlt ihr mir?

    1) mit einem Image Programm einfach ein Image der Programmplatte C auf die Datenfestplatte D brennen? Nur - was mache ich, wenn ein Schaden dann woanders im Rechner vorliegt und ich den gar nicht mehr ans Laufen kriege? Da hilft mir das Image auf der Datenplatte ja auch nicht?

    2) Kann ich bei einem Totalausfall von C denn überhaupt das Image auf D starten, um wieder alles wie früher herzustellen?

    3) oder soll ich eine bootfähige Notfall CD mit einem Imageprogramm erstellen und die Dateien dann anschließend von der externen USB Platte übertragen? Nur - was ist dann überhaupt auf der CD drauf, auch alle Einstellungen, Programme und Treiber? Und die Dateien sicher ich dann separat auf der externen Platte?

    4) oder geht das nicht auch alles nur mit der USB Platte - leider habe ich gestern irgendwo gelesen, dass XP nicht von einer USB Platte booten kann?

    sorry für die blöden Fragen, aber ich bin als Anfänger von dieser Imagegeschichte total überfordert!!!


    -
     
  2. Bei einer Image Software kannst Du eigentlich nichts falsch machen, die Bedienung ist recht einfach.

    1) Die Sicherung würde ich generell auf ein externes Medium spielen - also USB Festplatte. Beim worst case tritt ein Schaden derart auf, dass die interne Datenfestplatte mit beschädigt ist - und Images zerstört sind.

    2) Ja, mittels vorher erstelltem Notfallmedium der Image Software (Notfall-CD) ... sonst wäre die Software ja auch sinnlos

    3) Imageerstellung und Notfall CD sind zwei verschiedene Sachen. Die Notfall CD erstellst Du mittels des Imageprogramms, um beim Systemcrash das Image zurückspielen zu können.

    Das Image erstellst Du ganz normal aus dem laufenden Betrieb heraus (zumindest bei Acronis True Image) auf das gewünschte Medium - also z.B. USB Platte

    4) Nein, ohne Imagesoftware geht das nicht - unabhängig vom Sicherungsmedium. Es gibt wohl auch Möglichkeiten, mit Freeware zu arbeiten. Aber mit einer Imagesoftware wie True Image oder Norton Ghost geht das in der Regel am einfachsten.
     
Die Seite wird geladen...

Image - Gesamtsicherung eines Musikrechners - Ähnliche Themen

Forum Datum
image einspielen Windows 7 Forum 1. Apr. 2016
Images der Windows UI Kacheln downloaden Windows 8 Forum 7. Jan. 2016
Acronis True Image 2015 Installationspfad ändern?? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2015
Acronis True Image 2015 Installationspfad ändern?? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2015
Systemwiederherstellung mit Windowsimagebackup Windows 8 Forum 21. Apr. 2015