Image von NTFS-Quelle

Dieses Thema Image von NTFS-Quelle im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von jureg, 8. März 2004.

Thema: Image von NTFS-Quelle Hallo Leute, ich wußte nicht genau wohin das paßt, also test ich mal hier. (PCDPan_fee kann`s ja dann verschieben...

  1. Hallo Leute,

    ich wußte nicht genau wohin das paßt, also test ich mal hier.
    (PCDPan_fee kann`s ja dann verschieben ;D)

    Ich mache meine Partitions oder HDD Images mit Ghost oder True-Image auf eine Wechselfestplatte.
    Ist es nun ratsam die Wechselplatte ebenfalls mit NTFS zu formatieren oder ist es egal?

    Da ich auf der Wechselplatte auch die Sicherung des Rechners meiner Tochter machen will, dieser ist jedoch Fat 32 formatiert, würde es mich interessieren, ob es eine Rolle spielt, wie der Speicherdatenträger formatiert ist.

    Thx vorab

    Gruß jureg
     
  2. Da ein Image eine Archivdatei ist, spielt das keine Rolle.
    Einem zip Archiv ist es ja auch egal auf welchem Filesystem es gespeichert wird.
     
  3. @ Al Bundy,

    war mir im Prinzip eigentlich schon klar, wollte aber sicher sein, daß es nicht doch irgendwelche Probleme geben kann.

    Ich hab ja auch nach dem Formatieren auf NTFS noch Dateien zurückgesichert, von der alten Fat 32 Platte.
    Aber wie gesagt, man weiß ja nie....Du kennst das ja auch mit den Pferden vor der Apotheke und so ;D

    Danke für die Info

    Gruß jureg
     
  4. Hi, ich hab mir nach langem Probieren angewöhnt, alle externen Platten ( die aber ja auch nur bei mir zuhause stehen) FAT32 zu formatieren - man ist flexibler - nicht wegen Images - sondern wegen kopierter Daten ( Sicherungen) bei Systemwechseln etc - ich hatte das jetzt mehrfach mit der Wechselei und neu aufsetzen von XP Home und Prof - dazwischen nochmal was mit W98 - und hatte so nie Zugriffsprobleme.
    Für unterwegs kommst es drauf an wie sicher es sein muss - aber auch da: es gibt ja noch unendlich viele Leute, die sich von ihrem W98/WinME nicht trennen wollen/können - auch da sieht man mit NTFS uU dumm aus.......
    Wobei oben gesagtes weiterhin stimmt........ :-*
     
  5. @aninemo

    stimmt eigentlich, in NTFS kann man`s immer noch umwandeln bei Bedarf, aber umgekehrt nicht mehr. ;D

    Obwohl es ja heißt, daß NTFS direkt auf eine neue Platte formatiert besser ist, als nachträglich geänderte Fat 32


    Gruß jureg
     
  6. @jureg
    wieso umgekehrt nicht, habe das bei meinem Mainboardcrash machen müssen und es funktionierte ;)

    greetz
    Bla
     
  7. Geht aber nicht mit windowseigenen Mitteln, also NTFS -> FAT32. Zumindest nicht im laufenden Betrieb. Bei einer Neuinstallation ist das natürlich kein Problem, aber da sind die Daten dann trotzdem futsch.
    Während des laufenden Betriebs gehts natürlich nur FAT32 -> NTFS ohne Zusatztool.
     
  8. @Flöckchen

    Ok, habe das nicht aus der Sicht des laufenden Betriebes gesehen.
    Und mit dem Einsatz von Tools wie z.B. Partition Magic ist das konvertieren von NTFS zu FAT Problemlos ohne Datenverlust möglich.

    Greetz
    Bla
     
  9. Das kann ich weder bejahen noch verneinen, denn ich habe das sowohl mit gutem als auch schon mit schlechtem Ausgang gehabt. Also das mit dem ohne Datenverlust ist so ne Sache, da muss man schon vorsichtig sein.
     
  10. Dann habe ich wohl bis jetzt Glück gehabt, *auf holz klopfend
    ;D ;D
     
Die Seite wird geladen...

Image von NTFS-Quelle - Ähnliche Themen

Forum Datum
image einspielen Windows 7 Forum 1. Apr. 2016
Images der Windows UI Kacheln downloaden Windows 8 Forum 7. Jan. 2016
Acronis True Image 2015 Installationspfad ändern?? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2015
Acronis True Image 2015 Installationspfad ändern?? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2015
Systemwiederherstellung mit Windowsimagebackup Windows 8 Forum 21. Apr. 2015