Immer wieder falsche IP

Dieses Thema Immer wieder falsche IP im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von ejay, 21. Dez. 2004.

Thema: Immer wieder falsche IP Hallo, ich habe da ein Problem was mich seit 7 Stunden tierisch nervt. Es geht hier um ein Devolo dLan Set, aber das...

  1. Hallo,
    ich habe da ein Problem was mich seit 7 Stunden tierisch nervt. Es geht hier um ein Devolo dLan Set, aber das tut nicht zur Sache, da es mehr um die Einstellung geht.
    Das ganze Teil habe ich gestern angeschlossen, eingerichtet und alles hat wunderbar funktioniert. Heute formatiere ich beide PCs und richte sie neu ein - nichts geht mehr. Ich bekomme vom einen PC keine Verbindung mehr zum Router. Die IP Adressen werden automatisch vergeben, und zwar sollten dass solche sein: 192.168.0.xxx weil mein Router auch solch eine hat und die Subnetmask 255.255.255.0 ist. Allerdings wird dem einen PC immer wieder eine 169 Adresse zugeteilt! Ich habe XP heute 6 mal installiert, immer wieder formatiert - die Verbindung hat zwischendurch mal kurz geklappt, danach hatte ich wieder die falsche IP am PC! Was bitte soll ich noch machen? Ich verzweifle bald echt...
    Habe die ganz normalen Standard Netzwerkeinstellungen von Windows XP!
     
  2. Moin,

    wenn du DHCP im Router aktiviert hast, damit der Router die entsprechenden IPs ausgibt bzw. verteilt, dann musst du DHCP unter WinXP deaktivieren. Sonst kommt es zu den von dir beschriebenen Problemen.
    Zudem musst du den Standard-Gateway und DNS-Server (beides mal die IP deines Routers) eingeben (unter Netzwerkeinstellungen)
     
  3. hp
    hp
    wenn er den dhcp-client deaktiviert bekommt er gar keine ip vom router zugeteilt, entweder dhcp beidseitig oder feste ip-adressen ohne dhcp ... da stimmt sicherlich was mit der leitung nicht, bei devolo solls ja ab und an störungen geben ...

    greetz

    hugo
     
  4. Ich würde -statt 6mal XP neu zu installieren- nach der Neu-Installation erstmal die Tools von devolo wieder auf der Maschine aufspielen, also den Treiber etc.
    Die dLan-Kiste erkennen sich teilweise nicht selbstständig, dann muss man eben über die beigelegte Software nachhelfen und die Nummern der Geräte an der jeweiligen Gegenseite eintragen - dann klappts auch.... ;-)

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Wenn Du eine 169.254. IP erhälst, dann hat dein DHCP-Server nicht geantwortet und keine IP zugewiesen.´dann bekommst du nach
    RFC eine sogenannte APIPA Adresse die sich im Adress-Bereich 169.254
    ansiedelt. Gibt es auch nur bei MS.

    Also scheint etwas mit der Verbindung zu deinem Router nicht zu stimmen.

    Kannst du wenn beide Rechner eine 169. adresse bekommen diese anpingen? Ja, dann funzt die Leitung schon mal.

    Jetzt nur noch den Router kriegen und alles ist grün. Feste IP´s sind da auf jeden Fall zu bevorzugen.
     
  6. wenn Du die aktuell per DHCP zugewiesene IP wieder loswerden willst, hilft
    Code:
    ipconfig /release
    in der Eingabeaufforderung.
    ( Start -> Ausführen -> cmd.exe ) ;)
     
  7. Hallo,

    kann es sein, dass der Rechner über Homeplug keine Verbindung zum Router bekommt? Hast du zum Testen ein Kabel, dessen Länge reicht? Oder kannst du den Rechner zum Router bringen?
    Auf diese Weise sind Fehler der Netzwerkkonfiguration auszuschliessen oder zu beseitigen. Danach kann die Homeplug-Verbindung angegangen werden. Dabei sollte der Anleitung von Devolo Beachtung geschenkt werden!

    Viel Erfolg
    Edgar
     
Die Seite wird geladen...

Immer wieder falsche IP - Ähnliche Themen

Forum Datum
immer wieder fehlende Netzwerkverbindung Windows 10 Forum 27. Sep. 2016
Win 7: "neu" installierte Programme kommen immer wieder in den "Start" Windows 7 Forum 17. Juli 2016
compatibilitycheck.exe hat ein Problem festgestellt poppt immer wieder auf!! Windows XP Forum 27. Dez. 2014
Immer wieder kehrender BlueScreen Windows 7 Forum 18. Okt. 2014
Vista upgrade auf Windows 7 schlägt immer wieder fehl. Windows 7 Forum 27. Juli 2014