In Word 2003 Linien in einem Gitternetz verdicken

Dieses Thema In Word 2003 Linien in einem Gitternetz verdicken im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von hj, 19. Jan. 2009.

Thema: In Word 2003 Linien in einem Gitternetz verdicken Guten Abend allerseits, ich möchte mit meinen sehr bescheidenen Kenntnissen in Word in einem Gitternetz einige...

  1. hj
    hj
    Guten Abend allerseits,

    ich möchte mit meinen sehr bescheidenen Kenntnissen in Word in einem Gitternetz einige Linien verdicken.

    Ich habe ein Formular, das diese Gitterlinien zum Ausfüllen enthält, mit einem OCR-Programm gescannt und es dann hinter ein leeres Worddokument gelegt. Das klappt so weit gut. Das Formular ist komplett in richtiger Größe abgebildet, nur müssten vier waagerechte und zwei senkrechte Linien dicker als die übrigen sein. Im Original ist das auch so.

    Jetzt habe ich versucht, mit der Symbolleiste „Zeichnen“ dies auszuführen, doch sobald ich eine Linie verdicken möchte, geht an irgendeiner Stelle ein Textfeld auf und verschiebt mir mein Gitternetz.

    Wie vermeide ich diese aufpoppenden Textfelder? Kann mir jemand weiterhelfen?

    hj
     
  2. Könnte vielleicht mit Tabelle gehen. 1 x 1 (Spalten X Zellen) einstellen. Mit Maus auf entsprechende Größe und Stelle ziehen. Über Rechtsklick >Rahmen und Schattierung< Stärke der Linien einstellen. Geht zumindest bei Word 2000.

    gruss clasaf
     
  3. hj
    hj
    Guten Morgen, Clasaf,

    danke für Deinen Vorschlag. Mein Gitternetz ist genau vorgegeben (spezielles Formular). Daran dürfen keine Änderungen vorgenommen werden, zumal noch textliche Anweisungen darin enthalten sind.

    Schönen Tag weiterhin!
    hj
     
  4. Ola,

    gehe in Datei -> Seite einrichten und setze vor die Zahl für den oberen Seitenrand ein Minuszeichen. Dann schneide deine gitternetzgrafik aus, öffne die Kopfzeile und füge die Grafik wieder ein. Die sollte nun auf der gleiche Stelle sein, wie vor dem Ausschneiden. Kopfzeile schließen. Die Grafik ist jetzt wirklich hinter dem Dokument in einer zweiten ebene etwas blasser zu sehen, wird aber in korrekter Stärke ausgedruckt. Nun kannst du die Linien ungestört drüberlegen.
    Bei kurzer Überlegung fällt mir auch noch ein, dass das Textfeld vermutlich der Zeichnenbereich ist. Schau mal unter Extras Optionen. auf einem Register muss es eine Einstellung geben etwa Beim Einfügen von Objekten Zeichnebereich einfügen. das sollte deaktiviert sein, dann ist dieser Spuk weg.
     
  5. hj
    hj
    Danke, Joe, für Deine Anleitung!

    Ich kann jetzt die Linien nachziehen, ohne dass Schriftfelder aufpoppen, allerdings habe ich nun beim Ausfüllen der Tabelle Probleme: Die Geldbeträge lassen sich nur umständlich in die vorgesehenen Felder schreiben.

    Inzwischen habe ich auf der Webseite des Amtes nachgeschaut. Dort gibt es jetzt die Formulare nicht mehr nur als PDF-Dateien, sondern auch als Worddateien. Nun kann ich mir die Arbeit sparen. Aber dazu gelernt habe ich doch mal wieder. :)

    Vielen Dank nochmals!

    Schönen Guß
    hj
     
Die Seite wird geladen...

In Word 2003 Linien in einem Gitternetz verdicken - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bei Word Office Paket 2003 oberen Cursor beginn einstellen? Windows XP Forum 8. Dez. 2013
MS Word 2003: Mehrere Dateien gleichzeitig Einträge aktualisieren? Microsoft Office Suite 7. Mai 2013
Word 2003 - Startbildschirm Microsoft Office Suite 13. Nov. 2012
Word 2003 Windows XP Forum 2. Okt. 2012
word 2003, 2007, 2010 – vollbild ansicht Windows XP Forum 22. Aug. 2012