Inkonnektivität der HID-Geräte

Dieses Thema Inkonnektivität der HID-Geräte im Forum "Windows Vista Forum" wurde erstellt von Loirinho, 16. Aug. 2010.

Thema: Inkonnektivität der HID-Geräte Hallo Leute. Ich komme mit meinem Problem zu euch, weil ich bei Chip keine Hilfe bekommen habe. Das Anzeige was die...

  1. Hallo Leute. Ich komme mit meinem Problem zu euch, weil ich bei Chip keine Hilfe bekommen habe. Das Anzeige was die mir geraten haben ich Linux zu benutzen, na klasse!!! Folgendes: In letzter Zeit wurden nach unterschiedlicher Spanne nach Einschalten des Notebooks Maus und Tastatur immer getrennt. Es kam das Geräusch des Trennens und danach hat der PC die Geräte nicht mehr erkannt. Als ich geschrieben habe, dass ich TuneupUtilities benutze, war das Programm der Bösewicht. Deinstallation half nichts, Systemwiederherstellung ebenso wenig. Weil ich keinen nützlichen Tipp erhalten habe und mich die Piruetten meines PCs schon lange nerven hab ich mich dazu entschlossen das Notebook zu formatieren und Vista neu aufzuspielen. Jetzt war ich am Ende, habe eine Sicherungskopie gemacht, was vorher nicht funktionierte (vorm Plattmachen). Fatalerweise kam alles jetzt wieder. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Hier mal ein Screen von den Windowsupdates:

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Ich habe bei Chip auch gefragt, ob man irgendwo die Aktivität von Windows nachvollziehen kann, warum plötzlich die HID-Geräte, nicht mehr da sind. Ich kann die originalen Treiber nicht installieren, weil es Noname Geräte sind und die keine bereitstellen. Helft mir bitte und sagt mir, woran es liegen kann, was ihr für weitere Informationen braucht und wie ich es beheben könnte.

    Hier der Link zu Chip, bevor ich alle Fragen doppelt beantworten muss. Nehmt euch bitte die Zeit, wenn ihrs draufhabt und mir helfen könnt.

    Danke euch
     
  2. wie hast du formatiert?
    Hast du Vista nur drüberinstalliert oder richtig neu installiert?
    Ist deine Vista-DVD eine Vollversion oder eine Recovery-CD?

    Ein Screenshot vom Gerätemanager wäre besser angesagt gewesen.

    Die HID-Geräte brauchen die USB- bzw. Bluetooth-Treiber für Eingabegeräte, wie Maus, Tastatur, Netzwerkadapter, Drucker etc.

    pan_fee
     
  3. Ich bin über den HP-Recovery-Manager gegangen und er hat von der Festplattenpartition installiert. Hat formatiert, so wie es in der Anwendung stand. Ich habe den PC auf den Auslieferungsstatus zurückgesetzt. Wie gesagt, bis zum 3. Tag und all meinen eigenen Installationen lief alles perfekt. Ich muss gleich mal schauen, ob es neue USB-Treiber gibt. Wo finde ich die? Auf der Herstellerseite? Richten sich die Treiber nach dem Mainboard?

    mfG
     
  4. Normalerweise müsstest du zum Notebook noch eine CD/DVD dazu bekommen haben.
    Da ist alles drauf.

    pan_fee
     
  5. Nein eben nicht. da war gar nichts und wie gesagt, auf HP.com kann ich alles herunterladen. Ich finds auch extrem komisch, dass nichtmal ne Start-CD zum installieren von Windows dabei war. War alles auf ner Partition enthalten, dass man sich dann brennen sollte. Was muss ich denn eigentlich für Updates erneuern, was mit USB zu tun hat? Mainboard? Oder gibt es irgendwo auch USB Treiber? Auf HP gibt es nichts für USB.
     
  6. und die CD hast du auch gebrannt?

    alles, was der Gerätemanager mit Ausrufezeichen oder Fragezeichen anzeigt und den Chipsatztreiber für dein Mainboard.
    Wenn du Bluetooth verwendest für Maus, etc. musst du Bluetooth erst aktivieren. Das Symbol sollte dann in der Systray erscheinen [​IMG]
    USB-Geräte sollten beim Anstecken eigentlich von Windows erkannt werden, ansonsten schau auf HP.com nach den Geräten.

    pan_fee
     
  7. Die CD habe ich verpasst zu brennen. Ist ja alles auf der Partition enthalten. Ich war so blöde vor 3 Jahren einfach anzumachen und los, ohne erstmal in die Beschreibung zu luntzen.

    Zum Gerätemanager, das ist ja das Komische. Es funktioniert alles perfekt ohne jeden Fehler, die HID-Geräte werden angezeigt und so weiter (Ohne *Mist*, jetzt ist es gerade wieder passiert, dass ich das Trenngeräusch gehört habe und die Maus nicht mehr funktioniert). Jetzt sieht die Sache so aus, dass im Gerätemanager die Maus weg ist. Hab sogar ne Logitech-Maus mit speziellen Treibern dran und die ist plötzlich weg. Die Festplatte ist aber noch da, daher schließe ich, können die USB-Treiber nicht schuld sein...

    So sah es vorher aus:

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    So sieht der Gerätemanager nach dem Problem aus:

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
     
  8. ach ... jetzt sagst du es .... da war ich ja vollkommen auf dem falschen Bahnhof.

    Du hast ein Problem mit der Logitech Wheel Maus + Tastatur.
    Dieses Problem scheint öfters aufzutreten, laut Google - eine Lösung weiß ich leider nicht.
    Gibt hier mal Logitech ein.

    pan_fee
     
  9. Nein, nicht nur Logitech, selbst Logitech. Die Vivanco ebenfalls. Es ist egal, welche Maus ich dran habe, es passiert in regelmäßigen Abständen.
     
  10. Keine Antwort darauf, egal jetzt. Es scheint so, als lag es an den Chipsatztreibern, die die Vivanco immer zerschossen hat. Im Wechsel mit anderen Mäusen ist es immer passiert, jetzt gar nicht mehr, also denke ich ich werde das Ding einfach zurückgeben und nie wieder anstöppeln ;)