Inkrementelles Image erstellen

Dieses Thema Inkrementelles Image erstellen im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von imager, 25. Apr. 2008.

Thema: Inkrementelles Image erstellen Hallo zusammen, ich habe mal eine generelle Frage. Und zwar steh ich vor dem Problem, eine automatisierte...

  1. Hallo zusammen,

    ich habe mal eine generelle Frage. Und zwar steh ich vor dem Problem, eine automatisierte Installation umzusetzen. Dabei ist die Installation nicht nur für ein PC sondern für viele gedacht, die sich in ihrer Hardwarekonfiguration und Softwarezusammenstellung stark unterscheiden können. Nun ist ja klar das es nicht so toll wäre für jede denkbare Konstellation der PCs ein entsprechendes fertiges Image bereitzustellen, das dann einfach drauf gespielt wird. Spätestens bei Änderungen am PC kann man diese Variante schon vergessen.

    Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob es ein Image_Tool gibt, mit dem man inkrementell sein Image nach belieben zusammenstellen kann? Soll heißen, dass ich z.B. ein Grundimage habe. Auf diesem Image ist z.B. Windows XP installiert. Nehmen wir an, ein Kunde wünscht sich nun den PC mit der Software Adobe Acrobat und Microsoft Office. Dann wäre es jetzt super, wenn ich Imagepackete hätte die man zum Basisimage dazupacken könnte. Dann würde man in diesem Fall ein Teilimage dazupacken, dass Adobe Acrobat auf dem System integriert und ein anderes Teilimage, dass wiederum MS Office integriert. Somit könnte man schnell sein Gesamtimage zusammenstellen und es würde viel schneller gehen, als alle Installationen und Einstellungen manuell für jeden PC durchzuführen.

    Ist dieser Gedanke generell mist, oder gibt es da bereits schon Lösungen dazu?
    Vielen Dank für die Antworten

    MFG
     
  2. Ja. Mit dem Kopieren der installierten Programmdateien ist es ja nicht getan. Da fehlen noch diverse Einstellungen und Registry-Einträge.
     
  3. HI,

    klar würden die fehlen, wenn das Programm das entsprechend nicht überprüfen würden. Daher meine Überlegung, dass das Programm inkrementell ein Imagestück mit den Änderungen und Einstellungen erstellt, dass vom Basisimage abweicht.

    Ist denke ich auch verrückt, aber vielleicht gibt es ja sowas. Wollte halt mal nachfragen! Kennste aber eine Alternative Lösungsvariante?

    Vielen Dank!
     
  4. Du könntest natürlich ein Basisimage und dann darauf basierend unterschiedliche inkrementelle Images mit jeweils gewünschten Inhalten erstellen. Entsprechend muss dann das gewünschte inkrementelle Image bei der Installation angesteuert werden. Das dürfte aber eine Heidenarbeit werden, vermute ich.

    Alternativ könnte man ein Komplettimage mit allen potenziellen Inhalten erstellen und nach dem Aufspielen die unerwünschten Programme deinstallieren.
     
  5. wie wäre es denn mit einem snapshot unter vwmare? nur als gedanke
     
Die Seite wird geladen...

Inkrementelles Image erstellen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Acronis True Image Home 11.0 - Inkrementelles Backup geht nicht mehr Datenwiederherstellung 17. Jan. 2008
True Image Home 10 - inkrementelles Backup Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 19. Dez. 2006
True Image Inkrementelles Abild? Windows XP Forum 10. Juni 2005
Inkrementelles Abbild bei Treu Image 8.0 Windows XP Forum 29. Jan. 2005
Acronis TI 8 - Inkrementelles Image ... Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 6. Jan. 2005