Inserttext : "NT-Autorität-System"

Dieses Thema Inserttext : "NT-Autorität-System" im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Rudolf, 14. Sep. 2004.

Thema: Inserttext : "NT-Autorität-System" Hallo WT-Freunde ! Nach einigen Stunden Excel-Arbeiten ( war dabei immer OnLine ) musste ich wegen Absenz 1/2...

  1. Hallo WT-Freunde !

    Nach einigen Stunden Excel-Arbeiten ( war dabei immer OnLine ) musste ich wegen Absenz 1/2 Stunde den Rechner abschalten.

    Nach dem neuerlichen Hochfahren wurde auf das fertige Desk-Top-Bild ein Insert eingeblendet mit dem ungef.Text :

    Das Herunterfahren des Systems wird von NT-Autorität System ausgelöst. Speichern Sie alle ...... usw.

    Nach Ablauf des Countdowns hat der Rechner abgeschaltet und neu gestartet - ohne Probleme und Insert.

    Kann ganz normal weiter arbeiten. Was war da vorhin los, dass er diese Info einblendet ? Hab zur Sicherheit den Virenscanner drüber laufen lassen. Kein Problem gefunden. Die WT-Suchfunktion ergab unter diesem Begriff NT-Autorität....etc. keine Treffer.

    Es wäre sehr nett, wenn mir jemand von euch da einen Tipp geben könnte, woher da der Wind geweht hat.

    Danke und schönen Gruß vom Rudolf
     
  2. Interessant wäre dein aktueller Updatestand zu wissen. Du musst den Blaster- oder Sasser-Wurm nicht aufm Rechner haben, damit der die entsprechenden Prozesse zum Absturz bringen kann.
    Wäre halt auch interessant zu wissen, was genau da abgestürzt ist, svchost.exe oder lsass.exe oder halt irgendwas anderes.
    Firewall hast du eine? Wenn ja, ist die auch aktiviert? Wie siehts aus, wenn du eine hast, blockierst du dann die svchost.exe oder nicht?
    Ist das schonmal vorgekommen. Ist der Rechner neu installiert oder Reparaturinstallation?
    So, ne Menge Fragen, viel Spaß beim Antworten. ;)
     
  3. Flocke, Danke dass du Licht ins Dunkel bringen willst.

    -- Außer SP2 ist alles drauf an Win-Updates. Auch bei NIS2004.

    -- Während dem Booten war ich nicht im Zimmer. Als ich vor dem PC stand, las ich nur mehr 5 Sek. lang den zitierten Insert-Text. Dann begann er schon neu zu starten. Kann jetzt nicht sagen, ob da svchost.exe oder lsass.exe oder ähnliches gestanden hat. Wie gesagt,ich hatte davor das OE aktiv und Excel-Dateien.

    --Ich verwende NIS 2004 und da ist außer der Kindersicherung alles aktiv.

    --Sollte bei NIS in einer black list die svchost.exe eingetragen sein?

    -- Der Rechner wurde vom Händler am 30.07.04 mit XP neu bestückt und läuft seither ohne markante Probs. Es waren bisher keine Rep.-Installs erforderlich.

    Hoffe, dass ich alle notwendigen Infos geben konnte.

    Danke und Gruß vom Rudolf
     
  4. OK, aber das war dann jetzt erstmal ne einmalige Sache, oder?
    Die svchost.exe darfst du in der Firewall seit WinUpdate v5 nur noch blocken, wenn du die Updateseite nicht aufrufen möchtest. Denn mit geblockter svchost.exe funktioniert sonst das WindowsUpdate nicht.

    Da du alle Patches drauf hast (außer SP2, das ist in diesem Fall aber auch nicht von Bedeutung), kann es eigentlich kein Wurmangriff gewesen sein.
    In diesem Fall tippe ich einfach mal auf einen dummen Zufall, es sei denn, das Problem tritt jetzt gehäuft auf, dann solltest du dich mal drum kümmern.

    Achja und wirf doch mal einen Blick in die Ereignisanzeige. Start -> Ausführen -> eventvwr
    Vielleicht steht da ja auch nochmal der genaue Grund protokolliert.

    Achja, und noch ne Sache, selbst wenn dir die WindowsUpdate Seite nun nichts mehr anzeigt außer daß SP2 fehlt, dann können trotzdem ne Menge Patches auf deinem System fehlen, es sei denn, du hast bis zum Erscheinungstermin von SP2 immer brav alle Updates eingespielt.
    Seit Erscheinen des SP2 wurden alle enthaltenen Updates ausm WindowsUpdate rausgenommen von Microsoft und durch das SP2 ersetzt.
     
  5. ~~Ja, bis dato eine Eintagsfliege ( klopfaufholz)

    ~~svchost.exe blocke ich nicht, da die UpDate-Funktion erwünscht

    ~~Die MS-Abfrage ergibt, dass nur SP 2 fehlt, da Net Framework und MS Journal Viewer keine Kost ist für meinen PC ). Ich kontrolliere wirklich lfd. die Vollständigkeit aller Patches, UpDates usw.

    ~~Betreff Ereignisanzeige : In der Karte System steht der Fehler:
    DCOM - Kategorie: Keine Ereignis 10010


    In der Karte Anwendung steht der Fehler :
    Application Error - Kategorie (100) - Ereignis 1000


    Als realistischer Optimist glaube ich an einen Einzelfall bis zum Auftreten der nächsten Störung :--))

    Danke und Gruß vom Rudolf
     
  6. Jo, ich würde auch an einen Einzelfall glauben. .NET ist auch kein Muss, genauso wenig wie der Journal Viewer.
    Aber das SP2 wäre bei Zeiten vielleicht nicht so verkehrt. ;)
    Mit nem guten Imageprogramm bist du da auf der sicheren Seite und kannst bei Ärger in Nullkommanix den Zustand zuvor wiederherstellen. In diesem Fall könntest du das SP2 sogar mit dem Parameter /n starten, damit keine Deinstallationsinfos gespeichert werden.
     
  7. SP2-CD habe ich am 30.08.04 bestellt - wird wohl noch 2 Wochen dauern, bis ich sie dem PC in den Rachen schieben kann.

    Du berührst einen wunden Punkt, sprich Image-Programm. Wollte mir eigentlich im Juli-August ein Acronis o.ä. zulegen, dann sind mir aber noch wichtigere Ausgaben in den Schoß gefallen.

    Frage gleich dazu : Ich hab kein externes / 2.tes Laufwerk. Ist ein Image auf einer selbst gebrannten CD sinnvoll ? Meine, dass solch heikle Datenquellen einer selbst geschnitzten CD eher evtl. Lese/Schreib-fehler produzieren ?

    Gruß vom Rudolf
     
  8. Brennen des Images auf CD stellt überhaupt kein Problem dar. Mit anschließenden Lesefehlern hab ich hier noch nie zu tun gehabt.
     
  9. Flocke - Danke für die Infos !

    Welches Prog für Image ist aus deiner Sicht und Erfahrung zu empfehlen ? Ich weiß auf die Schnelle nur Acronis u. das Norton-Tool.

    Ich hab schon schlechte Erfahrungen gemacht mit CD-RW-Rohlingen.

    Welche Scheiben-Marken sind für dich die zuverlässigsten ?

    Merci + Gruß vom Rudolf
     
  10. Also ich benutze Acronis in Version 7 und bin sehr zufrieden damit. Evtl. werde ich bald umsteigen auf die 8, weiß ich aber noch nicht so genau.

    Norton Ghost habe ich mir mal angeschaut und fand es ganz gruselig.

    Auf CD-RW brenne ich ein Image ganz sicher nicht.

    Ich benutze für so ziemlich alles die Rohlinge von ALDI, die es hier zu kaufen gibt und habe bisher mit denen noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.