Installation auf Partitionen

Dieses Thema Installation auf Partitionen im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von dina2, 29. Jan. 2003.

Thema: Installation auf Partitionen Meine letzte Chance, habe schon viel gefragt aber keine befriedigenden Antworten bekommen. Zum Thema. -habe zwei...

  1. Meine letzte Chance,
    habe schon viel gefragt aber keine befriedigenden Antworten bekommen.
    Zum Thema.
    -habe zwei primäre Partitionen C: und D: in FAT32 erstellt
    -will unbedingt Win98 auf D: installieren und Windows2000 auf C:(bei gleichzeitiger NTFS-Formation von C)
    -Windows2000 will ich auf C: installieren

    Grund: Einige selbstentpackende Programme nur auf C: installierbar. Oder kann mir eine sagen wie ich solch eine selbstentpackende *.exe mit der Installationsinfo auf D: manipulieren kann?

    - wenn ich Win98 zuerst in D: installiere kommen die Bootdatein automatisch ja auf C:
    -dann bei Installation von Win2000 auf C: werden die durch die NTFS-Formation(Pkt.1) gelöscht und nix läuft bzw. bootet mehr außer WIN2000.

    Frage:
    Ist es überhaupt möglich beide BS in der Weise zu installieren?
    Kann mir einer Rat geben wie ich das bewerkstelligen kann?

    Nach 7-tägigen Sitzungen am Rechner bin ich völlig verzweifelt und genervt.

    Hilfe!!!
     
  2. Gibt es einen zwingenden Grund Win98 nicht auf C: zu installieren?
    Ich persönlich würde für Dein Vorhaben nur die Möglichkeit sehen, mit einem Bootmanager eines Drittanbieters zu arbeiten... kann mich natürlich auch täuschen, da ich mit den Dingern noch nie gearbeitet habe...
     
  3. Hallo, es geht, wenn Du W2000 und W98 jeweils in eine primäre C-Partition installierst - ich mach das mit Hilfe eines Partitionierungsprogramms - starten kannst Du die dann entweder mit dem Bootmanager von W2000 oder mit einem zum Partitionierungsprogramm passenden Bootmanager. Das W98 sollte dabei zuerst in einer zweiten primären Partition installiert werden - dazu muss die erste primäre Partition versteckt werden - das kann man mit Hilfe des Partitionierungsprogramms machen - oder wenn die erste primäre Partition NTFS ist - sollte W98 sie bei der Installation nicht sehen können. W98 liegt dann also in einer C (2)-Partition. Dann W2000 - nach Verstecken dieser C2-P. - in der ersten primären P. installieren - und wenn das W2000 läuft den Bootmanager einschalten. Du hast dann C (1) mit W2000 und dahinter C (2) mit W98 - der Bootmanager versteckt dann jeweils das C, das nicht ausgewählt ist.
     
  4. verschieben oder teilen kann.Vielen Dank aninemo, Dein Tipp war echt gut alles läuft perfekt, bis auf dass ich nun mit meinem Partitionsprogramm die Partitionen, zumindest die primären, nicht mehr verändern, d.h. vergrößern bzw. verkleinern kann.
    Frage1: Oder ist es doch möglich???
    Frage 2: Ich habe auf einem PC keinen Internetanschluß, möchte aber meine in Arbeit befindlichen Seiten im Browser (IE4.0) ansehen. Programm will mich jedesmal mit dem Internet verbinden.
    Brech ich ab und ruf den IE auf, kommt die Meldung
    Kann die Seite nicht finden oder anderer Quatsch. Wo kann ich einstellen das der IE nur ein betriebsinterner Browser ist und auch ohne modem und Internetanschluß funktioniert ???

    Wenn nochmal Hilfe käme würde ich mich freuen!
     
  5. Hallo, die Partitionsgrössen kannst Du nur ändern ( vergrössern!), wenn Du zuerst freien Platz schaffst ( ich hab das auch mal gehabt - und war ebenso ratlos!) - das heisst: z.B. zuerst eine der Partitionen kleiner machen - oder - wenn vorhanden - dahinterliegende Partitionen kleiner machen, danach ggf. die davor verschieben und/oder die Grössenänderungen vornehmen. Bei logischen Ps muss man evtl zuerst die grösse des logischen LW und dann noch die Grösse der erweiterten P. ändern. --- Das mit dem IE passiert Dir wohl mit W2000 - es gab dafür mal ein kleines Programm. Ich such mal - kann es nicht so schnell auswendig sagen.........
     
  6. Hallo Dina,

    du kannst auch win98 auf c und win2k auf d installieren.
    anschließend wir in dem jeweiligen OS der Standardinstallationpfad in der Regestry geändert.
    Dabei hilft z.B. der Regestry System Wizard von www.winfaq.de .
    Gruß von der Spree
     
  7. Hi, sie könnte - wenn sie es denn bräuchte - die meisten Leute brauchen das aber nicht - und es kann so nachher viel leichter Probleme geben. Meist machen es so leute, die schnell wechseln möchten, um Spiele laufen zu lassen, die nur auf einem System laufen ( z.B. W98)
     

    Anhänge:

  8. BTW Windows 9*/ ME läuft im Gegensatz zu 2k/XP nur auf einer C:- Partition.

    Dirk
     
  9. Hallo aninemo,

    ich denke schon das ein Vorteil ist seine OS auf unterschiedlichen Partitionen laufen zu lassen. aber das ist ja wohl jedem selbst überlassen.

    mfg von der spree
     
  10. Na - ist auch meine Meinung - aber dann würde ich es immer so machen, dass z.B. W98 auf C1 ist und W2000/XP auf C2 ( jeweils primäre Partitionen)!!! Und nicht W2000 auf D!!!
     
Die Seite wird geladen...

Installation auf Partitionen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 Installationen aufgrund von Partitionen nicht möglich Windows XP Forum 3. Aug. 2012
Windows XP Installation mit 2 primären Partitionen Windows XP Forum 7. Mai 2008
nach XP Installation auf großer HD Partitionen weg Datenwiederherstellung 18. Sep. 2006
XP Installation beeinflusst andere Partitionen Windows XP Forum 24. Juli 2005
Partitionen erstellen bei der XP Installation Windows XP Forum 4. Mai 2005