Installations Probleme

Dieses Thema Installations Probleme im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von chevy, 31. März 2006.

Thema: Installations Probleme Ich habe für meinen Vater einen neuen Pc zusammengestellt. Mit einem Asus P5Wd Premium Mainboard und einer Western...

  1. Ich habe für meinen Vater einen neuen Pc zusammengestellt. Mit einem Asus P5Wd Premium Mainboard und einer Western Digital SATA Festplatte.
    Jedesmal bei der Installation bricht der Pc mit einem Bluescreen ab:
    0x0000007B (0xF78D2524, 0xC0000034,0x00000000,0x00000000)

    Ich habe die Festplatte mal in meinen Rechner gehängt und die Installation hat tadelos funktioniert.
    Aber danach startet die Festplatte nicht mehr, mit dem gleichen Problem wie oben genannt.
    Ich stehe jetzt vor einem Problem wo ich irgendwie nicht mehr weiter weiss.
    Den MBR hab ich schon gelöscht und bei Microsoft hab ich auch nichts gefunden was mit geholfen hätte.

    Ich hoffe von euch weiss jemand etwas.

    mfg
    chevy

    System:
    Mainboard: Asus P5wd2 Premium
    CPU: Intel P4 D955
    Speicher: Corsair Dual 2GB
    Festplatte: Western Digital SATA 400 GB
    Netzteil: Enermax 500W
    Graka: PCIe Asus Geforce 6600 GT
     
  2. Hallo
    vielleicht hilft der folgende Text ein wenig:

    STOP: 0x0000007B INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE


    Mögliche Ursache:

    Das E/A-System wurde nicht initialisiert.
    Hierbei handelt es sich meistens um den Bootdatenträger oder das Dateisystem.


    Mögliche Lösung:

    Diese Stoppnachricht wird häufig von einem Bootsektorvirus verursacht.
    Einen Virenscan mit einer aktualisierten Version könnte Abhilfe schaffen.

    Sollte vorher eine neue Hardware installiert worden sein, dann entfernt man diese da sie
    evtl. korrupt sein könnte.
    In den meisten Fällen bedeutet 0x0000007B Inaccessible boot device aber auch, dass auf die
    Systempartition beim Start nicht mehr zugegriffen werden kann.
    Um chkdsk /r (unter NTFS-Dateisystem mit chkdsk /f/r) auszuführen, muss man in die Wiederherstellungskonsole.
    Siehe hierzu Wiederherstellungskonsole installieren,verwenden und erweitern.
    Auch der Einsatz der Befehle fixboot und fixmbr wäre eine mögliche Lösung.

    Wenn gar eine normale Formatierung der Festplatte/Partition nichts bringt, wäre eine Low-Level-Formatierung
    (Martox bietet eine entsprechende Software an) ein nächster Schritt.
    Dies ist allerdings ein tiefer Eingriff in Struktur der Festplatte und mit Vorsicht zu genießen.
    Diese teilt die Festplatte in neue Sektoren und Spuren ein.

    Desweiteren besteht die Möglichkeit, dass die HDD nicht mehr so ganz i.O. ist - auch wenn sie neu sein sollte.

    Verwendet man IDE-Geräte, dann sollte man den auf der Festplatte integrierten IDE-Anschluss als
    ?Nur primär? mittels Geräte-Manager einstellen. Die Einstellungen für ?Nur Master / Slave? für
    die IDE-Geräte sollten auch überprüft werden.
    Verwendet man jedoch SCSI-Adapter, dann sollte man die neuesten Treiber installieren.
    Die Synchronisationsaushandlung für SCSI-Geräte sollte deaktiviert werden.
    Man stellt auch sicher, dass die SCSI-Kette den korrekten Abschlusswiderstand hat sowie die Überprüfung der SCSI-Ids.
     
  3. Danke für deine Antwort, aber die Festplatte kann nicht defekt sein.
    In meinen PC hat die installation ohne Probleme geklappt.
    Ich werde mal fixmbr und fixboot nochmals probiern.
    Das eigenartige ist auch das der gleiche Bluescreen kommt wenn ich
    eine IDE Platte einbaue.
    Da ich auch im i-net gelesen habe das manchmal es schon hilft einen
    Ram Riegel raus zu nehmen werde ich das auch mal probieren.

    Falls ich drauf komme was es wirklich war werde ich es mal hier posten.

    mfg
    chevy
     
  4. Problem gelöst. Statt des SATA Treibers brauchte er den ITE8211.
    Was das für einer ist weis ich zwar nicht, aber es hat funktioniert.

    mfg
    chevy
     
  5. Hallo,
    Ich habe gerade genau das gleiche problem wie du.
    Bei der installation erscheint das gleiche Blaue Fenster.
    Woher hasst du den Treiber und wie hasst du ihn installiert??

    Mein System:
    Mainboard: Asus P5WD2
    CPU: Pentium 930 Dual Core 3,0Ghz
    RAM: G.Skill 2Gbla DDR2-667 2048MB
    HDD: Samsung Spinpoint 250GB SATA
    Netzteil: Etasis 433W
    Grafik: PCIe Connect 3D ATI Radeon X1800XT

    Mfg

    Erwin-HH
     
  6. Hallo,

    die Treiber CD des Mainboards einlegen. Dann die Lasche Make Disk glaub ich anclicken. Dort
    kannst du dir dann eine Diskette mit dem Treiber machen.

    Schau mal die Laschen durch, irgendwo sind da die ganzen Treiberdisketten angeführt.

    mfg
    chevy
     
  7. Und wie hasst du das in die Windows installation einbezogen.
    Bei kommt der Fehler während der installation.
    Und zwar relativ am Anfang während er noch  die Treiber lädt.
     
  8. Beim Starten mit der Windows CD startet das Setup.
    Hier kommt ziemlich am Anfang gleich auf der unteren Seite des Bildschirms ein Hinweis, dass du F6 drücken sollst wenn du SCSI Treiber von einem anderen Hersteller installieren willst.
    Das drückst du. Irgendwann wirst du dan aufgefordert die Diskette einzulegen und auf Enter zu drücken. Das wars dann auch schon.
    Ich habe sicherheitshalber die ITE und die SATA Treiber so eingebunden in die Installation.
    Drückst du nicht F6 kommst du immer wieder zu dem Bluescreen.

    mfg
    chevy
     
Die Seite wird geladen...

Installations Probleme - Ähnliche Themen

Forum Datum
Installations Probleme Windows 8 Forum 17. Juli 2015
age of empires 3 the war chiefs installationsprobleme Windows 7 Forum 27. Jan. 2010
Installationsprobleme für Sicherheitsupdate KB2667402 Windows-Updates 14. Juni 2012
Dezember-Updates für Windows 7: Installationsprobleme Windows-Updates 16. Dez. 2010
Service Pack2 XP Installationsprobleme Windows XP Forum 30. Dez. 2009