InstallShield produziert Fehler 1607, DCOM nicht gestartet

Dieses Thema InstallShield produziert Fehler 1607, DCOM nicht gestartet im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Deggi, 20. Nov. 2008.

Thema: InstallShield produziert Fehler 1607, DCOM nicht gestartet Hallo habe ein dringendes :| - Problem: Ich kann die Anwendung LUM (arkwin468.exe von IBM) nicht installieren....

  1. Hallo
    habe ein dringendes :| - Problem:

    Ich kann die Anwendung LUM (arkwin468.exe von IBM) nicht installieren. Habe schon ziemlich viel probiert, hier meine Ergebnisse:

    Ich verwende: Windows XP Professional (aktuell, SP3). Symantec Norton 360 (aktuell, keine Malware gefunden).
    Hardware: Dell Dimension 8250

    Installation von arkwin468.exe im abgesicherten Modus (als Administrator) führt zum Abbruch der Installation mit der Fehlermeldung:

    InstallShield
    1607: Unable to install InstallShield scripting runtime

    Über DCOMCNFG erreichbar: Ereignisanzeige (Lokal) / System
    Dort fand ich (zeitlich zu den fehlgeschlagenen Installationsversuchen zugeordnet) den Eintrag:

    Ein DCOM-Server konnte nicht gestartet werden: {8B1670C8-DC4A-4ED4-974B-81737A23826B} als /. Fehler:
    C:\Programme\Gemeinsame Dateien\InstallShield\Driver\8\Intel 32\IDriver.exe -Embedding ist keine zulässige Win32-Anwendung. aufgetreten beim Starten dieses Befehls: C:\Programme\Gemeinsame Dateien\InstallShield\Driver\8\Intel 32\IDriver.exe -Embedding

    Zu einem späterem Zeitpunkt gibt es einen ähnlichen Fehler-Eintrag:
    Bei DCOM ist der Fehler Der angegebene Dienst kann nicht gestartet werden. Er ist deaktiviert oder nicht mit aktivierten Geräten verbunden. aufgetreten, als der Dienst IISADMIN mit den Argumenten gestartet wurde, um den folgenden Server zu verwenden: {A9E69610-B80D-11D0-B9B9-00A0C922E750}


    Was ich probiert habe:

    1. Habe die empfohlenen Maßnahmen durchgearbeitet von http://consumerdocs.installshield.com/selfservice/viewContent.do?externalId=Q108340&sliceId=1

    2. Ein Subst-Laufwerk N: ist abgehängt, N:\.. Pfade aus der Registry weitgehend entfernt (ersetzt)

    3. Verzeichnis <WINDOWSFOLDER>\Installer hat Vollzugriff für System, Administratoren und Jeder.

    4. Durchführung von <WINDOWSFOLDER>\System32\msiexec.exe /REGSERVER

    5. C:\Programme\Gemeinsame Dateien\InstallShield\Driver\8\Intel 32\IDriver.exe /REGSERVER fehlerfrei durchgeführt

    Da ich einen Zusammenhang mit der DCOM-Konfiguration vermute habe ich noch diese Einstellungen nachgesehen, mit Befehl DCOMCNFG (Auswahl Komponenten-Arbeitsplatz-Eigenschaften):

    Reiter Standardeigenschaften:
    DCOM auf diesem Computer ist aktiviert
    Standardauthentifizierungsebene:->Verbinden'
    Defaults Impersonation Level (Standardidentitätswechselebene) steht auf->Identifizieren'.

    Reiter COM-Sicherheit:
    'Zugelassen' ist eingetragen für
    Zugriffsberechtigungen Standard: System: Lokal, SELBST: Lokal+Remote, Benutzer: Lokal
    Zugriffsberechtigungen Limits: ANONYMOUS-ANMELDUNG: Lokal, Jeder: Lokal + Remote
    Aktivierungsberechtigungen Standard: Administratoren+INTERAKTIV+SYSTEM: Alle zugelassen
    Aktivierungsberechtigungen Limits: Administratoren: Alle zugelassen, Jeder: Lokaler Start + Lokale Aktivierung


    Wer kann mir weiterhelfen?

    Gruß
    Dieter
     
  2. Die Fehlermeldung deutet in fast allen Fällen auf einen unvollständige oder beschädigte Datei, meist bei einem Download.

    Versuch mal die Reparatur bzw. ein Update von InstallShield:
    http://consumerdocs.installshield.com/selfservice/viewContent.do?externalId=Q108322&sliceId=1
     
  3. Hallo
    danke, hab ich auch schon probiert (ISScript8.Msi und ISScript11.Msi neu installiert). Hilft nichts.
     
  4. Warum installierst du im abgesicherten Modus?
     
  5. Auch ohne abgesichertem Modus läuft die Installation auf eine Fehlermeldung, sagt aber noch weniger aus (Installation abgebrochen, Software wurde nicht installiert..). Im Protokoll-File stehen die selben Einträge.
     
  6. Hast du den IN-TRÜGERISCHE-SICHERHEIT-WIEGER, dieses Rundum-Sorglos-Paket aus der gelben Schachtel auch schon mal deaktiviert, und zwar völlig?
     
  7. Das ist DIE idee! Wo ist der zu haben? :1

    Na mal im Ernst: Bei der Installation von Software sollten störende andere Prozesse als Fehlerursache ausgeschlossen werden. In einem anderen Fall konnte ich Software nur im abgesicherten Modus installieren. Auch hier war dies nicht gerade mein erster Einfall, aber doch einer der gewisse Fehlermöglichkeiten ausschließt.
    OK?
     
  8. Mal im Ernst: Dann deaktivere mal den Norton-Schrott, aber alles und probiere dann nochmal.
    Es wäre nicht das erste Mal, dass sich solche Sicherheitssoftware als Malware erweist.
     
  9. haste doch schon installiert. das ist gemeint:
    #5 wäre auch meine empfehlung.... ;)

    nachtrag und edit:
    die paar sekunden....
     
  10. verstehe ;)
    hab's gerade mal getestet :| ..
     
Die Seite wird geladen...

InstallShield produziert Fehler 1607, DCOM nicht gestartet - Ähnliche Themen

Forum Datum
Re: InstallShield produziert Fehler 1607, DCOM nicht gestartet Windows XP Forum 20. Nov. 2008
InstallShield: Abbruch nach Laden des (De)Installationsprogramms Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 23. Dez. 2011
Installshield Update Manager - Fehler # - 5 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 10. Okt. 2010
InfoPilot Setup - InstallShield Wizard - Fehlermeldung -5009 : 0x80004002 Windows 95-2000 13. Nov. 2009
InstallShield deinstallieren Windows XP Forum 10. Okt. 2007