Instanzenkontrolle

Dieses Thema Instanzenkontrolle im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von wolf33, 5. Dez. 2012.

Thema: Instanzenkontrolle Guten Abend Ich habe für einen Dienstleistungsbetrieb eine komplexe ACCESS-Anwendung auf einem dedizierten System...

  1. Guten Abend

    Ich habe für einen Dienstleistungsbetrieb eine komplexe ACCESS-Anwendung auf einem dedizierten System entwickelt. Autorisierte User müssen ihre Tätigkeiten (Leistungen) systemgestützt laufend verbuchen. Das funktioniert seit Jahren dank intensiver Konsistenzkontrollen und automatischen Datenbackups völlig problemlos, solange nur eine einzige Instanz der Anwendung aktiv ist. Die Applikation darf (soll) wegen der integrierten Buchhaltung nur bei Betriebsende heruntergefahren werden. Deshalb wurden alle Möglichkeiten, die Applikation abzubrechen oder in die WINDOWS Oberfläche zu gelangen, innerhalb von ACCESS unterbunden.

    Einzelne Mitarbeiter sind so disziplinlos, dass sie bei Gelegenheit das EDV-System der Firma auch für private Zwecke (Internetzugriffe, Email) verwenden. Da sie nicht zum Herunterfahren autorisiert sind, werden alle Tricks versucht, aus der laufenden Applikation herauszukommen und Zugriff auf den Computer und das Internet zu erhalten (z.B. via Taskmanager). Das gelingt versierten Personen leider immer wieder durch Manipulationen an Bildschirmfenstern und Taskleiste. Wird danach der Hauptschirm der aktiven Instanz nicht wieder korrekt aktiviert und sichtbar, startet der nächste Mitarbeiter die Applikation unabsichtlich erneut und erzeugt eine weitere Instanz. Danach kann der vorgesehene Passwort geschützte Dialog für das korrekte Herunterfahren gar nicht mehr durchgeführt und das System steckt fest, da Fenster der 1. aktiven Instanz entweder blockiert oder unsichtbar sind. Diese und eventuell weitere aktive Instanzen müssen dann vom Geschäftsführer bei Betriebsende brutal abgewürgt werden und danach herrscht Chaos (Datenverluste, unpassende System-Meldungen und Dialoge, automatische Software-Backups usw.).

    Meine Frage: hat Jemand eine Idee, wie ich in der Applikation selbst bereits beim Start prüfen kann, ob nicht schon eine andere Instanz der Applikation unter ACCESS läuft?

    Besten Dank im voraus
    Wolfgang
     
  2. ... ähm ... meinst du Office Access? :?

    pan_fee