Intel Pentium D 820 Dualcore

Dieses Thema Intel Pentium D 820 Dualcore im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von get2easy, 3. Apr. 2006.

Thema: Intel Pentium D 820 Dualcore Hallo Würde mir ein PC mit Intel Pentium D 820 Dualcore Prozessor kaufen. Meine frage, reicht ein 400Watt...

  1. Hallo

    Würde mir ein PC mit Intel Pentium D 820 Dualcore Prozessor kaufen.

    Meine frage, reicht ein 400Watt Netzteil dafür ausreichen??

    Danke im voraus

    get2easy
     
  2. hm, es waere vielleicht sinnvoll, bis herbst zu warten, bis intel mit seinen neuen cpus raus kommt. weil die pentium D sind sehr sehr stromfressend, also net umbedingt so zu empfehlen.

    hab irgendwo gelesen, dass die pentium D bis zu 200 W ziehen koennen.

    es waere noch gut zu wissen, was sonst noch in dem pc kommt, um zu sagen, wieviel watt ausreichen ...
     
  3. Hy

    Danke für die schnelle antwort.

    Es kommt entweder 160GB oder 200GB FP rein,
    1GB DDR2 Ram, Ati-Grafikkarte X700 256MB
    dann das typische DVD Brenner USB 2.0 usw.

    Danke

    get2easy
     
  4. Schau ins Handbuch, dort sollte stehen, welche Werte das netzteil haben muss.
    Die 400 W sagen absolut nichts über das Netzteil aus. Viel wichtiger sind die Amperewerte an z.B. 5V. Wenn Dein mainboard hier 35 A verlangt, das Netzteil aber nur 30 A liefert, ist es für Dich trotz 400 oder 500 W absolut ungeeignet.
    Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Combined Power. Auch diese muss zum Mainboard passen.

    Eddie
     
  5. Sorry, das habe ich nicht gewusst.
    Das sit das Board.
    Asrock 775Dual-880Pro, ich habe das system nocht nicht, würde es mir aber gerne kaufen.
    Deswegen die frage hier im forum.

    Danke

    get2easy
     
  6. ehm, ich wuerde vielleicht zu nem anderen mobo raten, weil asrock net umbedingt das beste am markt ist, nur so n tip am rande ...
     
  7. @ arona.at : warum schießt du eigentlich immer so gegen die ASRock-Boards?
    Hast du jemals selbst eins in Betrieb gehabt? oder paßt dir einfach nicht, daß ASUS auch auf dem Low-Budget-Markt was reißen will ;D ? Wenn get2easy sich ein ASRock zulegen will, weil net bereit ist mehr Kohle auszugeben, dann soll er es ruhig machen.

    @ get2easy : das ASRock kannste bedenkenlos verbauen, die Teile funzen einwandfrei, fallen net öfter aus als ASUS-Boards, sind halt net ganz so gut ausgestattet (Anzahl USB-Ports, FireWire, kein GBit-LAN und noch so ein paar Kleinigkeiten), aber für nen günstigen, zuverlässigen Rechner sind die allemal gut, es wird halt kein Überflieger. Wenn du nicht mehr Features brauchst, biste damit gut bedient. Dazu kommt, daß du wahlweise->ne AGP oder PCI-Express Graka reintun kannst.
     
  8. nein, ich hab bis jetzt nur n asus im einsatz gehabt und das funkt immer noch einwandfrei ...

    nur igendwie stoert es etwas, wenn man sich nen dual core nimmt das man dann n low budget board nimmt, weil das board ja auch fuer die performence wichtig is. und ich wuerde net umbedingt am board sparen ...

    und ja, ich hab was gegen asrock, frag mich net warum, is einfach so. und ich geb hier nur meine meinung wieder (brauchst nur mal meine sig lesen ;)) und ich werd mir NIE ein asrock kaufen, entweder direkt ein board von intel oder ein msi mit nvidia chipsatz (je nachdem ob sli oder net ...)
     
Die Seite wird geladen...

Intel Pentium D 820 Dualcore - Ähnliche Themen

Forum Datum
Intel Pentium DualCore E6300 oder Core 2 Duo E6400? Hardware 11. Aug. 2010
Intel Pentium 4 2,8Ghz übertakten wie? Hardware 2. Juli 2006
Frage zum Intel Pentium 3 Prozessor Windows XP Forum 2. Nov. 2004
Intel SpeedStep Pentium M seit SP2 anders? Windows-Updates 2. Okt. 2004
Unterschiede Intel Pentium 4 und Intel´s P4 Mobile Windows XP Forum 17. Juni 2004