interne LAN-IP-Änderung

Dieses Thema interne LAN-IP-Änderung im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von knoidc, 3. Jan. 2006.

Thema: interne LAN-IP-Änderung Hallo Leute. Meine Frage ist eher Workshop-bedingte-Frage. Ich habe ein Netzwerk bestehend aus 1 WinNT-Server, 1...

  1. Hallo Leute.
    Meine Frage ist eher Workshop-bedingte-Frage. Ich habe ein Netzwerk bestehend aus 1 WinNT-Server, 1 Suse9.0-Linux-Server, 5 Arbeitsplatzrechner und 2 Laptops. Verbindung ins Internet und LAN für die Clients laufen über Switch und DSL-Router. Als Provider habe ich 1&1. Im Moment benutze ich für die Rechner öffentliche Adressen :-( Das will ich ändern, weil ich im Internet Probleme mit der Adresse habe. Ich möchte jetzt nach 192.168.x.x umstellen. Alle Rechner sollen einen festen IP bekommen. Der Windows-Server wird als Domäncontroller, Printserver und als File-Server benutzt. Über den Linux-Server läuft interne und externe Mailgeschichte, File-Server. Für Mail ist ist fetchmail und und sendmail zuständig. Samba für File-Server. Auf den Clients kommen WinNT, Win2k und WinXP zu Tage :D Die Client sollen ins Internet gehen können.
    Ich brauche einen Tasklist, was ich machen und beachten muss, um die Änderung reibungslos durchzuführen. LAN-Struktur???
    Ich bedanke mich schon mal im Voraus.

    knoidc
     
  2. ..hast du statische öffentliche IP-Adressen verteilt? Ich kann mir gut vorstellen das du damit im Internet Probleme hast...:)!
    Was willst du jetzt genau wissen..wie man IP-Adressen vergibt?

    MfG

    mcse
     
  3. :)
    Ich möchte wissen, welche Einstellung man an den Server und Clients durchführen muss. Wie sollte das Netzwerk-Topologie aussehen? Wie sollte ich die IP-Adressierung anlegen. Das Netzwerk sollte nach der Änderung genau wie vorher funktionieren. Das alles unter der schon beschriebene Hardware-Konfiguration.

    knoidc
     
  4. ich mach dir einfach mal nen Vorschlag:

    Router/Gateway: 192.168.0.1
    WinSRV: 192.168.0.2
    LinuxSRV: 192.168.0.3

    PC`s: 192.168.0.4-192.168.0.10

    Da du ein Domains Controller laufen hast, wirst du auf jedenfall alle IP`s in der Forwarse und Reverse Zone ändern und neu anpassen müssen! Danach nimmst du als DNS Server bei allen Clients die 192.168.0.2 und als Gateway die 192.168.0.3. Die Netzwerktopologie wird sich nich Ändern..warum auch!?

    Also.. alle IP`s an den Clients anpassen, den DNS Server neu konfigurieren und falls nötig Netzlaufwerk an den Clients umstellen.

    Wieso hast du überhaupt bei der Ersteinrichtung öffentliche Adressen vergeben? Haste nich schon ma nen Brief von der IANA oder RIPE gekriegt :)?
    Was hattest du genau für Probleme, würde mich ma interessieren!

    MfG

    MCSE
     
  5. :) Das Netzwerk gehört mir ja nicht :D Und fragt mich da bitte auch nicht warum der Administrator das damals so eingerichtet hat.
    Probleme: Manchmal wurde die IP bei irgend Anbieter von Spam-Abwehr-Anbieter und Firewall-Anbieter als SPAM gefiltert, oder ich bekomme gar keinen Zugriff mit meine IP. Es passierte auch gar net so oft. Irgendwie ist die Adresse auc handers schon belegt, aber net so viel benutzt. Also hat es hin und wieder kleine Scherze gegeben :D
    Ich habe noch eine Frage: bei dem Gateway muss nicht 192.168.0.1 hin?

    Danke für deine Antworten. Frohes neues Jahr.

    knoidc
     
  6. hi,

    acuh forhes neues, danke! ja als gateway musste dann natürlich auch die 192.16.8.0.1 nehmen, es sei denn der server ist bei dir auch der router...

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

interne LAN-IP-Änderung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Internet Explorer 11 und Google Toolbar Windows 7 Forum 13. Nov. 2016
Internetzugang per LAN funzt nicht mehr Netzwerk 11. Okt. 2016
Netzwerk/Internetverbindung zu Spieleserver Firewalls & Virenscanner 19. Sep. 2016
bester Internetanbieter Sonstiges rund ums Internet 8. Sep. 2016
Im Internet Werkzeug kaufen ? Sonstiges rund ums Internet 3. Sep. 2016