Internet geht nicht sobald ich IP vergebe

Dieses Thema Internet geht nicht sobald ich IP vergebe im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Veltins-Fan, 19. Sep. 2006.

Thema: Internet geht nicht sobald ich IP vergebe hallo, ich habe in einem raum 21 pc´s, ein d-link router, einen großen switch (smc tiger switch 10/100) und...

  1. hallo,


    ich habe in einem raum 21 pc´s, ein d-link router, einen großen switch (smc tiger switch 10/100) und jeweils 4 kleinere switche auf den tischen.

    20 pc´s sollen für die normalen user sein und einer für mich.

    ich habe den d-link router an switch (großen) angeschlossen und alle pachtkabel in die jeweiligen rechner gepacht.

    alle rechner haben eine internet verbindung wenn ich bei tcp/ip auf ip automatisch beziehen stelle.

    so ich will die rechner nun aber auch untereinander vernetzen, sobald ich aber unter tcp/ip eine ip vergebe geht die internet verbindung nicht.

    woran kann das liegen???

    habe ich irgendwo ein denkfehler??

    habe auch schon bei netzwerktoal.de geschaut aber das hat mich nicht weiter gebracht.

    gruß
    Veltins-Fan


    p.s.: mir ist grade nochwas aufgefallen und zwar:

    wenn ich z.b. pc2 eine ip gebe komme ich ja wie erwähnt nicht ins inet, was das komische ist wenn ich dann zu pc3 gehe und mich anmelden will stimmt angeblich das passwort nicht. also gehe ich zu pc2, nehme die ip herraus und boote pc3 neu geht das passwort wieder :D :|
     
  2. Neben der IP solltest Du auch ein Standardgateway und einen DNS Server eintragen. In der Regel ist dies die IP des Routers.

    Eddie
     
  3. Hallo,

    solange du uns nicht verräts, WAS Du in die TCP/IP Eigenschafen einträgst, können wir dir nicht wirklich weiterhelfen.

    Tipp: Schau auf einem Client nach, welcher seine IP Adresse per DHCP bekommt und mach' dort ipconfig /all. Diese Daten trägst Du nun EXAKT so manuell ein. Das sollte funktionieren.

    Gruß
    Sven
     
  4. das habe ich ja gemacht, ist für den d-link router 192.168.0.1

    @RavensMetaller:

    bei IP gebe ich z.b. 192.186.0.10
    gateway 192.168.0.1
    dns: 192.168.0.1


    so sieht mein ipconfig/all aus wenn ich alles auf automatisch beziehen stelle:

    Code:
    Windows-IP-Konfiguration
    
        Hostname. . . . . . . . . . . . . : pc3
        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
        Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
        IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
        WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein
    
    Ethernetadapter LAN-Verbindung:
    
        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : SiS 900-basierte PCI-Fast Ethernet-A
    dapter
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0B-6A-31-44-FB
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.198
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
        Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1
        DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 217.237.151.225
                          217.237.150.205
    
     
  5. hiho,
    ich habe genau das gleiche Problem. Hab auch einen D-Link Router, ob es daran liegt??
    Habe die Option DHCP am Router ausgeschaltet und den Rechnern, sind bei mir nur 3, feste IP's zugewiesen und als Standardgateway die IP des Routers eingegeben.
    Sobald ich feste IP's zuweise komme ich von keinem Rechner mehr ins Netz.
     
  6. irgendwie sieht das so aus als wenn der Router keine namensauflösung macht.
    bei ipconfig /all steht unten ja auch nicht 192.168.0.1 als DNS-Server sondern direkt die externen (Telekom?).

    Macht doch mal folgendes.
    Feste IP vergeben, im Browser http://66.249.85.104 eingeben

    Theoretisch müßte das www.google.de sein. Wenn das per IP funzt und per name nicht ist DNS was falsch
     
  7. ich hab bei mir des Rätsels Lösung gefunden und denke dass es Veltins auch helfen könnte. Und zwar hatte ich bei beforzugter DNS Server nix eingegeben und nun die IP des Routers eingetragen.
    Siehe da, jetzt funzt es. Feste IP und internet

    PS. leider stelle ich grad fest, dass jetzt zwar alle Rechner ins Netz kommen aber nicht mehr untereinander auf sich zugreifen können :tickedoff:
     
  8. habe es jetzt nochmals probiert und siehe da es ging... naja zwei wollen immer noch nicht und die anderen 10 habe ich noch nicht getestet. was mich nur stuzig macht am pc5 hat alles auf anhieb geklappt nur wenn ich ihn längere zeit auf dem anmeldebereich bin und ich mich dann einloggen will kommt immer das mein pw nicht stimmt (obwohl es stimmt) boote ich ihn neu dann kann ich mich einloggen ???

    ein rechner will aber immer noch nicht ins netz, wird zwar im netzwerk erkannt aber das war es dann auch!

    woran leigt das bzw woran kann es liegen?
     
  9. Firewall im Einsatz?
    Wenn ja, Regeln anpassen.

    @Veltins-Fan

    Und wozu benötigt man dann feste IP-Adressen?
    Dies sollte auch mit per DHCP zugewiesenen Adressen funktionieren.
     
  10. ja na klar ich depp  :| hatte natürlich die Firewall noch nicht eingerichtet  mml
     
Die Seite wird geladen...

Internet geht nicht sobald ich IP vergebe - Ähnliche Themen

Forum Datum
Internet geht nur im abgesicherten Modus Firewalls & Virenscanner 4. Jan. 2010
Internet-Verbinung geht nicht unter windows 7 ??? Firewalls & Virenscanner 26. Nov. 2009
WLAN Verbindung zum Router geht -> Internet nicht Netzwerk 29. Juli 2010
Nach Schädlings-Entfernung kein Internet mehr....aber Ping geht Netzwerk 29. Juli 2010
Internet geht dauernd nicht! Netzwerk 23. März 2010