Internetanbieter mit Einmonatiger Kündigungsfrist o.ä.

Dieses Thema Internetanbieter mit Einmonatiger Kündigungsfrist o.ä. im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von JonHunter, 3. Dez. 2008.

Thema: Internetanbieter mit Einmonatiger Kündigungsfrist o.ä. Hallo zusammen, Zum besseren Verständnis der Situation: Ich werde im Februar umziehen. In dieser Wohnung werde ich...

  1. Hallo zusammen,

    Zum besseren Verständnis der Situation:

    Ich werde im Februar umziehen. In dieser Wohnung werde ich aber voraussichtlich nur bis Juni/Juli wohnen, doch für diesen Zeitraum brauche ich einen Internetanschluss. Nun habe ich schon ein bisschen herumgesucht und nur Alice gefunden, die anbieten, den Vertrag innerhalb eines Monates kündigen zu können. Deren Angebot ist hier allerdings etwas teuer - 30€/Monat, da die DSL-Leitungen wohl noch nicht sehr weit erschlossen sind oder etwas in der Art.

    Jetzt meine Frage: Kennt jemand von euch noch andere Anbieter, die eine so kurze Kündigungsfrist haben? Wie wären dort die Kosten? Ob sie hier verfügbar wären(04720) könnte ich ja selber überprüfen, nur allein weitere Anbieter finde ich zur Zeit nicht. Falls es so etwas nicht gibt: Was wäre die Alternative? Analog? Wie funktioniert das? Und: Wie viel muss ich abseits von der Gebühr an den Anbieter für den Anschluss bezahlen, gibt es hier Optionen?

    Vielen Dank im Voraus,

    Jon.
     
  2. Google mal
    Suchen nach DSL by call oder Prepaid DSL
    Vielleicht ist etwas für Dich dabei.......
    Anmerkung: JustDSL gibt es wohl nicht mehr.....
     
  3. Hm, das hilft mir nicht wirklich weiter, aber danke ;). Ich brauche schon eine Flatrate. Ich hab jetzt nach nochmaligem Suchen was von Congstar gefunden. Klingt ganz gut und ist wohl auch da verfügbar, Anschluss 50€, monatlich 15€.
    Aber: kennt ihr da noch Alternativen? Und da das mein erster Umzug ist und ich da keine Ahnung habe: Was für sonstige Kosten kommen da noch auf mich zu? Sowohl einmalig als auch monatlich. Einen Router hab ich schon.
     
  4. Was kostet das? FlatbyCall hört sich auch interessant an.
    Unternehmen Ecotel - kenn ich nicht - frag evtl erstmal an, ob die bei Euch auch Anbieten - manche Unternehmen bieten nicht bundesweit an.
    Cngstar gefiel mit, weil die eben die relativ ausfallsicheren T-Netze nutzen.
     
  5. Der Haken bei easyBell ist, dass du einen DSL-Anschluss der Telekom benötigst. Der kostet je nach Verbindungsrate zwischen 17 und 25 € monatlich und einmalig entweder 100 oder 200 €, das weiß ich aber nicht mehr so genau. Dafür ist der DSL-Teil innerhalb von 6 Werktagen kündbar, wenn du kein Paket abschließt.
     
  6. Die AGB von easybell ist mir doch ein bisschen hinterhältig. So kann der Zugang gesperrt werden wenn man durchschnittlich pro Tag mehr als 1 GB lädt. Was bei mir schon mal der Fall sein kann :/
     
Die Seite wird geladen...

Internetanbieter mit Einmonatiger Kündigungsfrist o.ä. - Ähnliche Themen

Forum Datum
bester Internetanbieter Sonstiges rund ums Internet 8. Sep. 2016
Internetanbieter ohne Mindestvertragslaufzeit gesucht! Sonstiges rund ums Internet 25. Juni 2007
Welchen Internetanbieter nehmen? Sonstiges rund ums Internet 7. Apr. 2007
Gute oder Schlechte Erfahrungen mit Internetanbietern ( Empfelungen) Link/Bücher-Empfehlungen & -Gesuche 22. März 2006
ich suche internetanbieter ohne zwangstrennung (dsl) Sonstiges rund ums Internet 18. Sep. 2004