Internetlösung in WG- neue Geräte?

Dieses Thema Internetlösung in WG- neue Geräte? im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Trine, 18. Nov. 2008.

Thema: Internetlösung in WG- neue Geräte? Hallo, wir sind hier mit 4 Rechnern in einer WG, haben Arcor-Telefon- und Internetanschluss, nutzen dazu 3 Geräte:...

  1. Hallo,
    wir sind hier mit 4 Rechnern in einer WG, haben Arcor-Telefon- und Internetanschluss, nutzen dazu 3 Geräte: Ein Basisgerät, das erste hinter der Datensteckdose in der Wand, da sind auch unsere Telefone angeschlossen, dann kommt ein DSL-Modem, und dann kommt ein bereits etwas älterer Router von SMC, an dem via CAT-Kabel die 4 Rechner hängen.

    Die Internetverbindung zickt ständig rum, und wenn nur einer der 4 Rechner Filesharing betreibt, können die anderen 3 nicht mehr gescheit surfen.

    Frage: besteht Grund zur Hoffnung, dass sich die Situation mit neuer Hardware entscheidend verbessern lässt? Was sollen wir kaufen? Wir dachten an eine Fritz Box (taugt die was?), die den Vorteil hat, das wir ein einziges neues Gerät statt 3 alten hätten, mit Telefonanschluss. Oder wäre ein neuer Router und die Weiternutzung des alten Basisgerätes und DSL-Modems eine bessere Lösung? Wäre subjektiv halt eher eine etwas unsaubere Lösung ohne Verschlankung und mit teilw. nach wie vor alter Hardware.

    Die neue Hardware sollte die NAT Technik unterstützen (falls das nicht eh standard ist, kenne mich nicht aus) und ermöglichen, dass Daten fair geroutet werden, die Download/Upload-Gesamtkapazität also gerecht unter den anfragenden Rechnern verteilt wird.

    Was würdet ihr uns empfehlen? Eine möglichst Kostengünstige Lösung wäre optimal. Eine geeignete Fritz Box käme wohl so auf 150 EUR Neupreis.

    Viele Grüße!



    [br][blue]*PCDElchi: Verschoben aus "Netzwerk-Hardware und -Grundinstallation"*[/blue]
     
  2. Wäre es nicht viel einfacher, wenn Ihr Euch auf ein Up- und Downloadlimit einigt, was jeder auf seiner jeweiligen Sharing-Software einstellt?

    Gruss, Trispac
     
  3. Hmm, das würde das Problem nicht lösen, dass wir generell ständig Probleme mit der Internetverbindung haben, das würde, wie uns gesagt wurde, möglicherweise auch damit zusammenhängen, dass wir einen uralten und schlechten Router benutzen. Zusätzlich wurde gesagt, dass bei einer DSL-Verbindung (weiß jetzt nicht, was für eine genau, aber wir haben schon recht ordentlich Bandbreite) NICHT das Problem auftreten sollte, dass Filesharing die Datentransfers von anderen Rechnern blockt, sondern dass ein Router das ausgleichen müsse. Außerdem fände ich eine zentrale Hardwarelösung besser, die nicht von individuellen Softwarekonfigurationen auf den einzelnen Rechnern abhängig ist. Was meinst Du?
     
  4. Ich hab' euch mal ins Kaufberatungsboard geschoben...

    Gruß
    Elchi
     
  5. Ok, dann wird es wohl doch Zeit für neue Hardware. Bei Routern kenne ich mich aktuell leider nicht aus, aber vielleicht hat jemand anderes einen Tip. Auch mal bei http://www.netzwerktotal.de/ gucken. Da gibt's auch ein Forum.

    Gruss, Trispac
     
Die Seite wird geladen...

Internetlösung in WG- neue Geräte? - Ähnliche Themen

Forum Datum
trotz komplett neuem setup wird pc immer langsamer Windows 10 Forum Montag um 12:22 Uhr
Windows 8.1 Neuinstallation auf neuer Festplatte nicht möglich. Hilfe! Windows 8 Forum 11. Okt. 2016
Win7-64, Neue CPU eingebaut und kaum eine Steigerung...? Windows 7 Forum 22. Sep. 2016
Neuer PC und schlechtes Internet. Windows 10 Forum 21. Juli 2016
Neue Firmwareversion 21.300. 05.00.55 Windows 7 Forum 15. Juni 2016