Internetverbindung von Netzwerk bricht ab nach Router/DSL-Modem Neustart wieder

Dieses Thema Internetverbindung von Netzwerk bricht ab nach Router/DSL-Modem Neustart wieder im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Steevie, 31. Jan. 2008.

Thema: Internetverbindung von Netzwerk bricht ab nach Router/DSL-Modem Neustart wieder HalloGemeinde, habe ein Kabelnetzwerk mit zwei Win2K Rechnern und einem Ubuntu-Rechner, das über eine professionelle...

  1. HalloGemeinde,
    habe ein Kabelnetzwerk mit zwei Win2K Rechnern und einem Ubuntu-Rechner, das über eine professionelle (alte) Centrecom-12 Port HUB auf einen Netgear Firewall-Router und dann übers DSL-Modem ins Netz geht. An der Centrecom-HUB hängen über eine weitere HUB im oberen Stockwerk noch zwei XP-Rechner. (Alles über DHCP)
    Es funktioniert alles bestens, nur bricht ab und zu (alle paar Tage oder selten auch zweimal am Tag) aus nicht nachvollziehbaren Gründen der Internet-Zugang ab, Netzwerk funktioniert weiter. Ich muß dann Router und DSL-Modem stromfrei machen, und sofort ist alles wieder da.

    Die gleichen Probleme bestanden schon früher, als das Netzwerk noch über einen LINUX-Rechner geroutet wurde, nur seltener.

    Fällt Euch da etwas zu ein?
     
  2. Das sieht fast so aus das die IP-Adressen nicht mehr stimmen, hast Du den das Erkennen der IP-Adressen auf automatisch einstellen oder hast Du feste IP-Adressen eingestellt ?

    Probiere mal wenn es funktioniert in der Eingabeaufforderung ipconfig einzugeben und schreib Dir das auf und wenn es nicht mehr funktioniert gibst Du noch mal ipconfig ein und schreibst diese Daten auch auf.

    N.b. intressant wäre zu wissen wenn ein Rechner direkt am Router angeschlossen ist ob dieser auch die IP-Adresse verliert.

    Walter

    ;)
     
  3. So. Es ist wieder passiert. Hatte einen der beiden WIN2k Rechner runtergefahren und dann irrtümlich versucht, auf das Netzlaufwerk des abgeschalteten Rechners zuzugreifen. Dann flog ich aus dem WEB bzw. kam nicht mehr rein. Der Rechner, von dem aus ich den Zugriff versucht habe, hat seine IP behalten, der heruntergefahrene hat nach neuem Booten über Autokonfiguration eine neue IP und Subnetzmaske erhalten. So kam ich nicht mehr ins WEB, obwohl am Modem alle Lampen leuchten, wie sie das sollten. Modem neu gebootet, hilft nix. Router auch neu gebootet- jetzt bin ich wieder drin, und der beim Zugriff auf sein Netzlaufwerk ausgeschaltete Rechner hat auch seine alte IP wieder bekommen.
    Der einzige Rechner der immer seine IP behält, ist das Linux-Teil, was über Samba im Netzwerk hängt. (Klar, Linux.)
    IP-Vergabe der Windows-Rechner erfolgt über DHCP. Sollte ich das mal auf feste IPs ändern?
    Steevie
     
  4. Habe selber die besseren Erfahrungen mit fest eingestellten IP-Adressen gemacht, auch hat man das Gefühl das ganze läuft stabiler.
    Bei mir sind es 3 Desktop, 2 Notebook, 1 NAS und 2 Druckerservermodule.

    Walter

    ;)
     
  5. Glaube, das Problem ist gelöst. Rechner hängen jetzt zu Zweit bzw. zu Dritt über jeweils eine (also 2) Switches am Router.
    Danke fürs Nachdenken!
    Steevie
     
  6. Ein Router kann durch einen überlangen URL zum Absturz gebracht werden, weil ein zu kleiner Puffer dafür in der Firmware verwendet wird. Das Problem war seinerzeit durch eBay-Adressen bekannt geworden. Vielleicht trifft das auch für deinen Router zu und es gibt eine fehlerbereinigte Firmware.
     
Die Seite wird geladen...

Internetverbindung von Netzwerk bricht ab nach Router/DSL-Modem Neustart wieder - Ähnliche Themen

Forum Datum
Netzwerk/Internetverbindung zu Spieleserver Firewalls & Virenscanner 19. Sep. 2016
Voller Netzwerkzugriff, jedoch keine Internetverbindung Firewalls & Virenscanner 25. Sep. 2011
Einrichten einer Internetverbindung bzw. Integrieren in ein WLAN Netzwerk Netzwerk 25. Dez. 2012
Drahtlosnetzwerke nicht erkannt, trotzdem Internetverbindung!!! Windows XP Forum 4. Nov. 2007
HELP , 2ter PC verliert im Netzwerk immer die Internetverbindung Netzwerk 4. Apr. 2007