Internetzugang funktioniert manchmal nicht mehr

Dieses Thema Internetzugang funktioniert manchmal nicht mehr im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von tc1108, 7. Sep. 2008.

Thema: Internetzugang funktioniert manchmal nicht mehr Hallo, Ich hoffe, in diesem Forum richtig zu sein, weil ich denke, daß das Problem etwas mit den XP-Einstellungen...

  1. Hallo,

    Ich hoffe, in diesem Forum richtig zu sein, weil ich denke, daß das Problem etwas mit den XP-Einstellungen zu tun hat.

    Seit etwa einem Jahr kommt es bei zwei Computern (ein Notebook, ein PC) ab und an vor, daß von einem auf den anderen Moment der Internetzugriff (per Router über LAN) nicht mehr richtig funktioniert. Das zeigt sich dadurch, daß sowohl IE als auch Firefox mir dann nur noch unvollständige Startseiten (yahoo.de) aus dem Cache zeigen und bis ins unendliche versuchen, nachzuladen. Jede andere Seite kann überhaupt nicht geladen werden, es wird zwar minutenlang versucht, aber ohne Erfolg.
    Das skurrile daran: Outlook Express kann nachwievor die Postfächer checken, weiß wieviel Mails da zu laden sind, manchmal hat aber auch OE Probleme, die Mails runterzuladen, in anderen Fällen funktioniert selbst das, nachdem ich den Versuch im IE oder Firefox, irgendeine Seite zu laden, durch schließen abbreche.
    Zum anderen ist mein Routermenu über http ebenfalls weiterhin erreichbar, sofern es die erste Seite ist, die ich mit den Browser öffnen will (direktlink in den Favoriten). Will ich nach dem erfolglosen Laden von Seiten ins Routermenu wechseln, muß ich den Browser schließen und mittels dem Direktlink in neuer Instanz öffnen, ansonsten kann auch das nicht geladen werden.
    Bisherige Abhilfe war ein Neustart des Computers mit Netztrennung des Routers.
    In 90 Prozent der Fälle funktionierte es nach einem Neustart wieder. Aber es gab auch schon Härtefälle, die mich in zwei Fällen schon zu einer Neuinstallation des Betriebssystems bewegt haben, weil einfach nix mehr ging. Auch den Router schließe ich als Fehlerquelle aus, da mit einem anderen Gerät das gleiche passiert.

    Meine Sicherheitssoftware ist zum einen G-Data Internet Security 2008 vorher 2007 (jeweils ohne Firewall installiert), sowie eine ältere Sygate Personal Firewall, mit der ich eigentlich nur Zugriffe diverser Programme ins Internet verhindere. Da aber bei Auftreten des Fehlers keinerlei Einstellungen verändert wurden, geh ich nicht davon aus, daß sie Schuld an der Blockade sind, zumal es auch keinen Erfolg bringt, beide vollständig zu schließen.
    Sonstige Software: IE und Firefox auf dem neuesten Stand. Win xp sp3 ebenfalls auf den neuesten Stand

    An was kann das liegen ?

    Grüße,
    tc1108
     
  2. Du hast hier zwar eine schöne Geschichte erzählt, die wesentlichsten Angaben, nämlich über Art des Internetzugangs und den Provider hast du unterschlagen.
     
  3. Is richtig, danke für den Kommentar...

    Anbieter is Alice, zugang per DSL...

    Wobei ich arg zweifel, daß manche Probleme beim Provider durch nen Neustart meines Rechners (manchmal) beseitigt werden...
    Soll heißen, ich hielt es nicht für notwendig und hab es darüberhinaus auch komplett vergessen ;)

    Bin dennoch sehr interessiert an Meinungen oder Lösungsvorschlägen.. Weitere Konfigurationsdaten gibts per Anfrage...
     
  4. Schade, daß hier bislang niemand irgendetwas weiß, bzw. ähnliches schon mal erlebt hat.

    Ich weiß, die obige Beschreibung ist rech umfangreich und klingt auch recht allgemein nach einem DAU-User, der hilflos vor Bagatellprobs steht, das ist jedoch die einzige Möglichkeit, es überhaupt irgendwie zu beschreiben. Bei so einem Fehler allgemein im Netz zu suchen... no Chance.. was sollen da die Suchbegriffe sein ? Internet geht nicht oder Seiten laden nicht .... Ich find alles, nur nicht auch nur ansatzweise die Lösung oder Hinweise auf mein spezielles Problem...
    Insbesondere mein Notebook hat weiterhin heftige Probleme mit eingangs beschriebenem Problem, da ich hier davon Abstand nehme, die DNS-Server des Providers anzugeben, da es mit WLAN mal hier mal dort ist und es bis vor einem Jahr auch ohne diese Angabe ging... Mein Desktop PC wurde durch die DNS-Server-Angabe des Providers weitaus sicherer, dennoch tritt das Problem auch hier ab und an auf...
    Ich weiß einfach nicht mehr weiter...
    Mittlerweile geh ich davon aus, daß irgendwelche Plugins (sowohl IE als auch Firefox), wie Flash oder ähnliches sich aufhängen und weiteren Zugriff der Browser einfach blockieren. Das würde erklären, warum Outlook Express immer noch funktioniert, und erst nach Schließen der hängenden Browser auch Inhalte laden kann....
    Abhilfe weiß ich dafür jedoch nicht.... alles wurde regelmäßig aktualiesiert... Flash is uptodate.... bei beiden Browsern (Betas tu ich mir nicht an)....
    Mit dem Update auf XP sp3 vor ein paar Monaten wurde das Problem richtig massiv, trat aber auch schon vorher nur gelegentlich auf...

    Falls irgendjemand etwas weiß... ich bin für jeden Tip dankbar.

    Grüße,
    tc1108

    Achja, fürs Protokoll.. Alice DSL light... sprich bis zu 5000... Weitere Infos bitte fragen... ;)

    /edit: DAU-User... ich weiß...
     
  5. hp
    hp
    wenn du mit dem notebook auch über andere hotspots surfst und du genau dieselben probleme wie bei deinem eigenen provider hast, liegt es nicht am provider sondern an der lokalen installation. da hast du irgenwas kaputtoptimiert. und da wir das aber aus der ferne nicht ohne hellseherische fähigkeiten feststellen können, wäre die einfachste lösung die kisten einfach neu aufzusetzten ... falls du nicht neu installieren willst, versuch mal die mtu werte anzupassen. vielleicht hast du da was verstellt. wie das geht kannst du hier http://www.gschwarz.de/mtu-wert.htm#MTU-Wert_aendern nachlesen. du mußt natürlich dir die richtigen werte von alice besorgen ...

    greetz

    hugo
     
  6. mal die G-Data Internet Security Suite De-Installieren .. ich habe Security Suiten durch viele schlechte Erfahrungen im Support grundsätzlich im Verdacht. :froehlich1:
     
  7. Hi,
    Erstmal danke für eure Nachrichten...
    Kaputtoptimiert ist ein gutes Schlagwort. Dies tat ich in der Vergangenheit mehrmals mittels TuneUp, TweakUI und anderen Utilities. Daß da auf kurz oder lang was schief geht, liegt auf der Hand. Bei der aktuellen Notebook-Konfiguration nahm ich davon Abstand und hab am Betriebssystem nix außergewöhnlich verändert, außer Updates. Dieser XP-Standard macht jedoch die gleichen Probleme.
    Da ich nix zu verlieren habe, hab ich nun dennoch den Tuneup-Internet Otimizer drüberlaufen lassen... mit Erfolg. Fürs Erste jedenfalls. Dennoch gebe ich noch keine Entwarnung, da es immer wieder mal Zeiten gab, wo alles scheinbar problemlos war.
    Bei anderen Hotspots hatte ich bislang noch keine Probleme, aber daß deswegen der Provider (Hansenet) schuld ist, glaube ich nicht, da beim Providerausfall gar nix mehr geht, bei mir jedoch alles, was ohne Browser auskommt weiterhin Verbindung bekommt.
    Ich bleibe bei der Theorie, daß Applets wie Flash sich irgendwie aufhängen. Dies zeigt sich unter anderem auch, daß der IE beim Aufbau von Seiten mit Flashinhalt manchmal (nicht immer) beim Laden einige Sekunden lang einfriert, danach aber wieder normal funktioniert.
    Ich werde jetzt mal beobachten, wie die Dinge sich entwickeln.

    Achja, die G-Data-Software is wirklich nicht das Gelbe vom Ei, aber ohne Firewall installiert leistet sie doch gute Dienste, wenn auch willkürlich, jedenfalls versuch ich damit noch die 6 Monate zu überleben..

    grüße,
    tc1108
     
Die Seite wird geladen...

Internetzugang funktioniert manchmal nicht mehr - Ähnliche Themen

Forum Datum
Internetzugang Dlan funktioniert nicht (Devolo) Windows XP Forum 23. Juli 2011
Internetzugang über Hotspot funktioniert nicht mehr Windows XP Forum 24. Apr. 2005
Weder Telefon noch ISDN Internetzugang funktioniert Sonstiges rund ums Internet 14. Mai 2003
Internetzugang per LAN funzt nicht mehr Netzwerk 11. Okt. 2016
[GELÖST] Internetzugang unter Fritz 7170+Win7 Firewalls & Virenscanner 12. Juli 2009