Internetzugang plötzlich extrem langsam

Dieses Thema Internetzugang plötzlich extrem langsam im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von clauer, 27. Mai 2011.

Thema: Internetzugang plötzlich extrem langsam Hallo, Win 7 Pro, 64Bit, SP1, aktuelle Updates, WLAN / LAN, Fritzbox 7270 mit Repeater, Notebook Problem: In...

  1. Hallo,

    Win 7 Pro, 64Bit, SP1, aktuelle Updates, WLAN / LAN, Fritzbox 7270 mit Repeater, Notebook

    Problem:
    In unregelmäßigen Abständen seit Systemstart scheint der Internetzugang einzufrieren. Gilt für alle Programme, die auf das Internet zugreifen wollen. Betrifft ein Notebook, an anderen Pcs konnte ich dieses Verhalten noch nicht feststellen. Nach einem Neustart geht es dann wieder eine Weile gut.

    Das System ist saubeer (G-Data AV 2011, Firewall aktiv, PC Mitglied einer Domäne, Internetzugang via Fritzbox, Schutz vor unbeabsichtigten Verbindungen aktiv), die Prozessorauslastung liegt bei 0 - 1%, meist bei 0%. Abschalten der lokalen Schutzmaßnahmen sowie Deaktivierung der Win 7 DSL Optimierung haben nichts gebracht. Im Notebook ist eine Realtek Netzwerkkarte eingebaut, ein weiterer Netzwerkanschluss kann via USB (Kensington Docking Station) realisiert werden, zusätzlich ist WLAN möglich (präferierter Anschluss).

    Das Netzwerk funktioniert einwandfrei, auch nachdem die Internetverbindung nicht mehr richtig funktioniert. Alle Freigaben sind in normaler Geschwindigkeit erreichbar, sowohl interne als auch externe Pings geben gute Werte zurück. Tracert findet externe Domains mit ebenfalls guten Werten, nslookup ebenso. An der Fritzbox und dem Netzwerkinterface kanns also nicht / kaum liegen.

    Das nervt mich nun seit rund 2 Wochen. Leider kann ich nicht mehr nachvollziehen, ob damals ein Update lief oder nicht bzw. welche Änderung möglicherweise dieses Verhalten auslöst.

    Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte, damit ich einer Problemlösung näher komme. Sehe leider keine weiteren Hinweise / Diagnosemöglichkeiten, Hinweise darauf könnten mir sicher auch helfen.

    Gruß
     
  2. gehe mall auf : wieistmeineip.de und messe mall deine leitung in der ereignis anzeige von deinem fritzbox kanst du auch nachschauen

    ich selbst habe win7 ulti aber so ein fall ist mir nicht untergekommen

    du erwähnst das du eine einstellung gemacht hast von wegen unbeabsichtigter internet zugrif ?? vieleicht liegt es daran

    sollte das an der fritzbox gemacht worden sein mach mall ein reset bei der gelegenheit schau auch gleich ob du die aktuelle firmware hast

    achso welcher anbieter
     
  3. Hallo cetdsl,

    vielen Dank für Deine Tipps. Die Ergebnisse der Geschwindigkeitsprüfung haben mich fast umgehauen: Download 135 MBit/s, Upload 200 kBit/s. Letzteres kommt etwa hin (lt. Vertrag 192 kBit/s), ersteres ist für einen DSL2000 Anschluss deutlich zu viel.

    Normalerweise habe ich mit dem Internetzugang auch keine Probleme, bis eben zu jenem Zeitpunkt, ab dem etweder nichts mehr oder alles nur noch weniger als Schneckentempo geht. Es wird angezeigt, dass eine Seite geladen wird, nichts tut sich, noch nicht mal ein Hinweis kommt, dass der Server nicht antwortet. Also gehe ich davon aus, dass die Anforderung meinen PC erst gar nicht verlässt.

    Wenn ich, auch bei diesem Zustand, eine Internetadresse (beliebig) anpinge, habe ich Responsezeiten um die 40 / 50 ms. Das ist sicher im tolerablen Bereich. Das gleiche gilt für tracert und nslookup. Die internen Pings funktionieren natürlich auch. Es müsste an der Software hängen, aber an welchem Stück und wo und warum? Ich bin ziemlich ratlos, tippe allerdings auf Systemsoftware, da es alle Programme betrifft, die ins Internet wollen / müssen.

    Mein Anbieter ist übrigens t-online, ich habe eine feste IP.

    Gruß
     
  4. him feste ip adresse ?? als kontrolle schreib dir mall die bei wieistmeineip.de angegeben ip adresse auf und danach kannst du 24 std. später noch mall dahin und vergleichen.

    noch eine frage hattest du vorher eine isdn/dsl und danach analog/dsl .
     
  5. Ich habe definitiv eine feste IP (VPN-Verbindungen), deswegen bin ich bei t-online, in den Business Paketen gibt es das.

    Ich habe schon immer ISDN/DSL (seit 1994).

    Gruß
     
  6. na der hinter gedanke war dies ein jugend freund von mir hatte auch eine t-online vertrag. obwohl er gerade mall 30 meter von der schalt zentrale gewohnt hatte gab es schwierigkeiten

    bis wir dahinter gestiegen sind vorher hatte er isdn/dsl danach analog/dsl und die telekom hat es verseumt den protokol zu ändern daher hatte er miserable verbindungs werte

    nun vpn verbindungen müssen nicht unbedingt mit feste ip statt finden diese lassen sich auch mit programmen bewerkstelligen (muss mich aber erst informieren)

    nun welche firmware ist den bei deinem fritzbox.

    das wäre der aktuelle: FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Firmware Version 54/74.04.88
     
  7. Es kommt vor, dass ich Leitungsprobleme habe aber deren Ursachen sind mir bekannt und sie haben auch nichts mit meinem akuten Problem zu tun.

    Für das Thema VPN gibt es in der Tat auch andere Lösungen, die mich allerdings nicht ganz zufrieden gestellt haben, deswegen die feste IP.

    Was die FritzBox betrifft, sie hat die aktuelle Firmware.

    Ich bin mittlerweile ziemlich sicher, dass mein Problem mit dem Zusammensppiel Anwendungssoftware, Systemsoftware, Netzwerksoftware zusammenhängt aber keine Ahnung, wo ich ansetzen könnte, um da mehr Klarheit zu kriegen. Was mir allerdings aufgefallen ist, ist der Fakt, dass Outlook anscheinend schneller aussteigt als andere Programme, die auf das Internet zugreifen.
     
  8. nun, ich konnte noch nicht feststellen, ob das Problem gelöst ist. daher habe ich noch mal nach geforscht.

    und zwar du erzähltest das du fritzrepeater einsetzt, nun wie sieht es mit deren Firmware aus, lies mall da:



    http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/index.php?portal=FRITZ!WLAN_Repeater_N_G
     
  9. Hallo,

    vielen Dank für Deine Tipps, das Problem konnte ich mittlerweile lösen. Es war, wie so viele, banal, man muss nur drauf kommen. Eine Firefox Erweiterung war der Grund. Seitdem sie deaktiviert ist läuft alles wie gehabt.

    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

Internetzugang plötzlich extrem langsam - Ähnliche Themen

Forum Datum
Sygate blockiert?? plötzlich extrem langsamer Internetzugang Windows XP Forum 25. Sep. 2007
Internetzugang per LAN funzt nicht mehr Netzwerk 11. Okt. 2016
Internetzugang Dlan funktioniert nicht (Devolo) Windows XP Forum 23. Juli 2011
[GELÖST] Internetzugang unter Fritz 7170+Win7 Firewalls & Virenscanner 12. Juli 2009
O2-Stick - Internetzugang Beschränkungen im Download ? Sonstiges rund ums Internet 8. Apr. 2011