Inventarverwaltung mit dem Exporter

Dieses Thema Inventarverwaltung mit dem Exporter im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von Varta, 21. Apr. 2006.

Thema: Inventarverwaltung mit dem Exporter Hallo, ich wollte eigentlich nur wissen, ob es auf Basis des Exporters schon jemand versucht hat ein...

  1. Hallo,

    ich wollte eigentlich nur wissen, ob es auf Basis des Exporters schon jemand versucht hat ein Inventariesierungstool zu programmieren. Für einen Experten sollte ein Tool, welches z.B.
    die HW und SW der aktuell angemeldeten Rechner erfasst, kein so großes Problem sein, oder?

    Gruß,
    Varta
     
  2. Ich finde das auch sehr ineressant. Es gibt ein ähnliches Projekt mit Aida32 und Everest. Dazu gibt es eine AuswerteDatenbank mit Access. Ich habe es mal versucht die XMLDateien in Access zu importieren. Das funktioniert mit Access 2003 ganz gut. Als nächsten Schritt müsste man das Ganze automatisieren mit VB. Bei jedem Import wird die Struktur der Tabellen angezeigt und diese müsste man für das Datenbank Design zugrundelegen. Es entsteht dann eine 1:n Tabellenstruktur  ausgehend von der Tabelle Computer. Vielleicht kann man das Thema Inventarisierung ja so sehen.
    Es gibt sicherlich viele Programme die bestimmt auch viele Funktionen für die Auswertung haben. Nur gerade das was man wissen möchte ist nicht dabei. Daraus entsteht dann der Gedanke etwas eigenes zu machen. Das Einlesen der Rechner ist durch DameWare Exporter gelöst. Die Gestaltung der Oberfläche für die Auswertung ensteht im Laufe des Projekts. Als Einstieg müsste man den Import der XML-Dateien in eine vorher festgelegte Datenbank mit VB-Modulen lösen. Es wäre natürlich sehr schön, wenn man sich ein paar Bsp. anschauen könnte. Es entstehen ja beim Einlesen eines Rechners mehrere Dateien. In dem DateiNamen ist auch der RechnerName enthalten. z. B. STD-Computers-RechnerName-Datum-57521.xml. Diese Dateien landen all in dem Verzeichnis ..\Exporter. Wie ist es nun am günstigsten? Alle Dateien eines Rechners in einen Ordner RechnerName, Diesen Ordner muß man dann vor dem Import in die DB festlegen. Oder kann man alle Dateien der eingelesenen Rechner in einem Ordner haben und die VB-Module importieren alle nacheinander?
    Das Programm Aida32 hat die Möglichkeit festzulegen, in welchem Format die Daten des Rechners  abgelegt werden sollen. Neben der Möglichkeit *.txt, *.xml  gibt es auch die Option ADO. So etwas gibt es glaube ich im DameWare Exporter nicht.

    schönes Wochenende
    Rainbow2
     
Die Seite wird geladen...

Inventarverwaltung mit dem Exporter - Ähnliche Themen

Forum Datum
DW Exporter Karteikarte "Umgebung" aus dem AD exportieren Windows XP Forum 16. Jan. 2009
Mit DamewareExporter Software Inventory fahren? (Lizenzzählung) Windows XP Forum 10. Mai 2006
Export einzelner OUs einer Domäne über den Exporter Windows XP Forum 1. Juli 2005
Exporter Nur bestimme Werte auslesen Sonstiges rund ums Internet 8. Dez. 2004