IP Netzwerk mit Router einrichten ?

Dieses Thema IP Netzwerk mit Router einrichten ? im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von luxlike, 21. März 2005.

Thema: IP Netzwerk mit Router einrichten ? Hallo ich bräuchte bitte etwas Unterstützung in folgender Situation. Folgende Hardware Konstellation DSL...

  1. Hallo
    ich bräuchte bitte etwas Unterstützung in folgender Situation.

    Folgende Hardware Konstellation
    DSL Modem/Router AVM Fritz Fon mit IP 192.168.178.1 verbunden mit
    Belkin 5Netz Switch. Hierran angeschlossen sind 2 PC's

    DSL Modem/Router arbeitet auch mit fester IP bei aktiviertem DHCP Server, welcher im Router integriert ist.

    Mit beiden PC's möchte ich ins Internet und gleichzeitig untereinander Drucker und Dokumenten Freigaben verarbeiten.

    Per Ping komme ich von beiden PC'S auf das DSL Modem/Router.
    Beiden PC's habe ich auch eindeutige Namen in der Win2000 Netzwerkumgebenung gegeben.
    Unter den Eigenschaften der Netzwerkkarten habe ich Adresse automatisch beziehen eingetragen, da eine feste IP Vergabe immer zu Problemen führte.
    Trage ich nun meine IP Adressen ein, so verliert meine Netzwerkkartealle paar Sekunden, an beiden PC'S, den Kontakt. (Netzwerkkabel wurde getrennt)

    Sehr wahrscheinlich habe ich die IP Adressierung falsch gemacht.
    Die Vorgaben von AVM sind:
    IP Adressbereich   192.168.178.2-250
    Subnet                  255.255.255.0
    Standartgate         192.168.178.1
    DNS Server            192.168.178.1

    Wie bzw, welche Adressierung in meinen beiden Netzwerkkarten müsste ich vornehmen, damit nicht nur der Internetzugang sondern auch der Austausch von Daten untereinander kein Problem mehr darstellt ???

    Besten dank für eine Musterkonfiguration.
    Grüsse
    Luxlike
     
  2. Gar keine! In der Standarteinstellung ist der DHCP Server der Fritz Box Fon aktiviert. Somit musst du nur das Switch an die Fritz Box anschließen und an diesen wiederum die PC's. Feddisch. Solange dann deine PC's sich ihre IP und den DNS Server automatisch Beziehen hat sich das Thema erledigt. Konfigurieren musst du nur wenn du feste IP's an einen oder beide PC's verteilen willst.
     
  3. 2. Möglichkeiten

    1. Du lässt deine Rechner ihre IP-Adressen dynamisch zuweisen, diese verteilt der Router per DHCP.
    Dazu musst Du nichts weiter einstellen.
    Prüfen kannst Du dies mit Start- Ausführen - cmd - ipconfig /all
    Eventuelll hier noch ein ipconfig /renew um die IP-Adresse jetzt vom Router zugewiesen zu bekommen.

    2. Zugriff auf das Router-Konfigurationsmenü und deaktivieren des DHCP-Servers.
    IP-Adressen den Rechnern fest zuweisen, in deinem Falle aus dem Bereich 192.168.178.2-250, mit der Subnet 255.255.255.0, Vergabe des Standardgateway und DNS-Server 192.168.178.1.

    Für beides in den Internetoptinen einstellen unter Verbindung - keine Verbindung wählen.
    Somit sollte der Internetzugang gewährt sein.

    Zum Datenaustausch und Freigabe von Drucker mal bitte http://www.netzwerktotal.de/netzwerkwin2k.htm aufsuchen.
    Bei W2k sollten auf jedem Rechner auch der Benutzer angelegt werden der sich am anderen Rechner anmeldet. Identische Schreibweise bei Benutzernamen und Passwort beachten.
     
  4. Hallo,
    danke für die Antwort.
    Ich wollte feste IP'S vergeben, damit ich bei beiden Rechnern Ordner freigeben kann, Druckaufträge verwalten kann. Klar, der eine Internetzugang für beide Rechner funktioniert auch so, was mir aber nicht genügt.
     
  5. Dies geht auch mit dynamischen IP-Adressen.
     
  6. Richtig, denn wozu hat denn der Rechner einen DNS Namen? DNS Namen sind schließlich dazu da um von nicht sprechenden IP's weg zu kommen. Denn Namen kann man sich besser merken als Zahlenreihen. Im DNS Server ist die Zuordnung zwischen IP und selbstsprechendem Namen hinterlegt. Im DHCP Server wiederum die Zuordnung IP Adresse zu Mac Adresse. (zumindest grob vereinfach) Oder irre ich mich?!
     
  7. Dein Rechner hat einen DNS-Namen?

    Dachte immer das wären NETBIOS-Namen
     
  8. Ok, mein Fehler, habe wieder Äpfel mit Birnen gemischt. Ich nehme meine Aussage zurück und behaupte das Gegenteil!
     
  9. Hallo,
    also bin jetzt mal bei der Funktion IP Adresse automatisch beziehen geblieben, hab den zweiten Rechner ebenfalls so eingestellt und erhalte nun auf beiden Rechnern abwechselnd die Meldung, das Netzwerkkabel sei getrennt worden. Dies geschieht komischerweise abwechselnd.
    Was kann das sein ?
     
  10. Ein Wackelkontakt ???

    Hast Du die Kabel selber hersgestellt?
     
Die Seite wird geladen...

IP Netzwerk mit Router einrichten ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
2 Netzwerke auf einem Router oder 2 Router an einem DSL??? Netzwerk 2. Feb. 2012
Keine Verbindung zum Router AVM FritzBox 7390 - "Netzwerkkabel wurde entfernt" Netzwerk 6. Okt. 2011
Netzwerkkonfiguration ändern bei DSL-Router ? Netzwerk 28. Jan. 2011
Re: Win7 erkennt Routernetzwerk nicht Windows XP Forum 21. Jan. 2011
Win7 erkennt Routernetzwerk nicht Windows XP Forum 6. Jan. 2011