JPC - x86 CPU als, vollständige Java Emulation

Dieses Thema JPC - x86 CPU als, vollständige Java Emulation im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von snowbird, 19. Dez. 2007.

Thema: JPC - x86 CPU als, vollständige Java Emulation Also es soll doch gehen, alte DOS Spiele/Programme unter Windows XP, im Browser zum laufen zu bringen ...?...

  1. Also es soll doch gehen, alte DOS Spiele/Programme unter Windows XP, im Browser zum laufen zu bringen ...?

    Scheinbar doch.

    JPC - x86 CPU als vollständige Java Emulation
    Sicherheitsprojekte - Virtuelle Systeme
    Dienstag, 27. März 2007
    Forschern der Oxfort Universität ist es gelungen, eine x86 CPU vollständig in Java zu emulieren, was nicht nur Malware-Analysten eine neue Spielwiese ermöglicht. Neben der Möglichkeit, alte DOS Spiele auf einem Windows XP System lauffähig zu bekommen, war der Start einer Linux Installation am beeindruckendsten.

    Das Entwicklerteam der Oxfort Universität ist mit einem gesunden Selbstbewußtsein ausgestattet. So konterten die Programmierer auf erste Proteste gegen das CPU Emulationsprojekt mit den Worten, es handele sich schließlich um ein stabiles, sicheres System, auf dem die fehlerträchtigen Anwendungen der Softwareindustrie laufen kann, ohne Schäden anzurichten.

    Das Argument bietet Platz für reichlich Fantasie, denn die Emulation eines x86 Prozessors könnte auch ernsthaft arbeitenden Leuten eine sichere Spielwiese für Forschungsarbeiten ermöglichen, auf der Honeypots ebenso sicher wie stabil laufen, wie auszutestende Malware und Software, die zur Erforschung von Angriffsmethoden eingesetzt wird und auf traditionellen PCs in der Regel einen arbeitsintensiven Aufwand abforderten.

    Die Schlüsselfunktionen sind entsprechend aufgestellt:

    Cross-Plattform
    JPC ist komplett in Java implementiert und kann auf allen Systemen, einschließlich Windows, Linux, MacOS, sowie auch auf nicht x86 Systemen wie ARM oder SPARC gestartet werden.


    JPC kommt mit starken Sicherheitsfunktionen, einschließlich einer Sandbox. Das heißt, die Hardware ist komplett isoliert von der darunterliegenden, realen Hardware, die in der Folge weder manipuliert, noch zerstört werden.


    Mit JPC steht eine komplette Konfigurationskontrolle zur Verfügung, die virtuelle Peripherie sowie Software Bibliotheken zur freien bereit stellt.
    Auf den Entwickerseiten sind zahlreiche Beispiele aufgeführt, in denen beispielsweise alte DOS Spiele gestartet wurden, oder auch eine Linux Installation auf einem laufenden XP System.

    Die Idee ist gut und wird sicher genügend Anreize geben für nachfolgende Entwicklungen. Die Redaktion wird sich den Emulator in jedem Fall sehr genau anschauen, weil damit tägliche Analysearbeiten sehr viel schneller und einfacher ausgeführt werden können, als mit traditionellen Methoden wie beispielsweise virtuelle VMWare Maschinen. Die brauchen Platz, benötigen alleine schon Zeit zur Installation und Konfiguration und sind auch nur sehr bedingt isoliert durch Verbindungsbrücken beispielsweise zur Netzwerkfunktionalität des HOST Systems.

    Wer sich selbst ein Bild machen möchte, findet die Software wie weitere Informationen unter:


    Quelle: http://w w w.network-secure.de/content/view/4647/1/

    PS: Gibt es dazu eine gute deutsche Anleitung dazu ?

    snowbird
     
Die Seite wird geladen...

JPC - x86 CPU als, vollständige Java Emulation - Ähnliche Themen

Forum Datum
Offline-Kopie von Webseite - viele unvollständige Links Windows XP Forum 21. Juni 2013
Excel '10 - Frage zu Option "AutoVervollständigen für Zellwerte!" Microsoft Office Suite 16. Juli 2012
Google Vervollständigen ausschalten Sonstiges rund ums Internet 8. Juni 2012
Unvollständige Bilddaten widerherstellen Datenwiederherstellung 6. Apr. 2012
EFS: Verschlüsselte Datei aus vollständigem Image ohne Restore holen Windows XP Forum 11. Dez. 2011