Kann man server reboot planen?

Dieses Thema Kann man server reboot planen? im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von Omgér, 13. Juli 2007.

Thema: Kann man server reboot planen? hallo, kann man den root (suse10) so einrichten, dass er einmal in der woche an einem bestimmten tag einen...

  1. hallo,

    kann man den root (suse10) so einrichten, dass er einmal in der woche an einem bestimmten tag einen automatischen reboot macht?

    um percormance beizubehalten...

    wenn ja, wie?

    zusatz. habe mehrere shoutcast server am laufen. und nach jedem neustart muss ich die alle manuell starten. kann man das ändern?

    gruss michael
     
  2. hp
    hp
    über die crontab (crontab -e als root ausführen) den befehl

    shutdown -r now

    so einplanen, daß es zu deinem gewünschten zeitpunkt gestartet wird. das führt dann einen reboot durch ...

    30 2 * * * /usr/sbin/shutdown -r now

    würde jeden tag nachts um 2:30 uhr die kiste rebooten ...

    greetz

    hugo
     
  3. Hallo,

    hp hat dir ja schon Hilfe zum automatischen Reboot gegeben. Ich denke auch, dass ein cronjob die sicherste Möglichkeit ist

    Ja, du legst unter /etc/init.d/ ein entsprechendes Script an und fügst es den Runlevels 2-5 zu (bei SuSE geht das IMHO mit insserv...).

    Als Anschaungsmaterial mal mein Icecast-Script:

    Code:
    #! /bin/bash
    #
    # start/stop icecast streaming server
    # based on original icecast script
    # V1.0 - WTZRaVeN
    
    PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin
    DAEMON=/usr/bin/icecast
    NAME=icecast2
    DESC=icecast2
    
    test -x $DAEMON || exit 0
    
    # Defaults
    CONFIGFILE=/etc/icecast.xml
    CONFIGDEFAULTFILE=/etc/default/icecast
    USERID=icecast
    GROUPID=icecast
    ENABLE=true
    
    # Reads config file (will override defaults above)
    [ -r $CONFIGDEFAULTFILE ] && . $CONFIGDEFAULTFILE
    
    if [ $ENABLE != true ]; then
        echo $NAME daemon disabled - read $CONFIGDEFAULTFILE.
        exit 0
    fi
    
    set -e
    
    case $1 in
     start)
        echo -n Starting $DESC: 
        start-stop-daemon --start --quiet --chuid $USERID:$GROUPID \
            --background --exec $DAEMON -- -c $CONFIGFILE
        echo $NAME.
        ;;
     stop)
        echo -n Stopping $DESC: 
        start-stop-daemon --stop --oknodo --quiet --exec $DAEMON
        echo $NAME.
        ;;
     reload|force-reload)
        echo Reloading $DESC configuration files.
        start-stop-daemon --stop --signal 1 --quiet --exec $DAEMON
        ;;
     restart)
        echo -n Restarting $DESC: 
        start-stop-daemon --stop --oknodo --quiet --exec $DAEMON
        sleep 1
        start-stop-daemon --start --quiet --chuid $USERID:$GROUPID \
            --background --exec $DAEMON -- -c $CONFIGFILE
        echo $NAME.
        ;;
     *)
        echo Usage: $0 {start|stop|restart|reload|force-reload} >&2
        exit 1
        ;;
    esac
    
    exit 0
    Oder das Teamspeak-Script, falls der Daemon selbst keinen Userchange erlaubt:

    Code:
    #! /bin/bash
    #
    # start/stop teamspeak server
    # V1.0 - WTZRaVeN
    
    NAME=TSServer
    DESC=Teamspeak-Server
    PARAMS=-log=/home/teamspeak/teamspeak.log -pid=/home/teamspeak/teamspeak.pid
    DIR=/home/teamspeak
    SCRIPT=server_linux
    PATH=/bin:/usr/bin:/sbin:/usr/sbin:/home/teamspeak
    DAEMON=$DIR/$SCRIPT
    TS_USER=teamspeak
    
    case $1 in
    start)
      echo Starte $DESC: $NAME
      cd $DIR
      su $TS_USER -c screen -A -d -m -S $NAME $DAEMON $PARAMS
      ;;
    
    stop)
        echo -n Stoppe $DESC: $NAME
        killall -TERM $SCRIPT
        echo  ... Server gestoppt.
      ;;
    
    restart)
        echo -n Stoppe $DESC: $NAME
        $0 stop
        $0 start
        echo  ... Server gestartet.
      ;;
    *)
      echo Usage: $0 Parameter eingeben {start|stop|restart}
      exit 1
      ;;
    esac
    
    exit 0
     
  4. danke für die schnellen und aussagekräftigen einträge.

    thread kann geschlossen werden

    thx an alle
     
Die Seite wird geladen...

Kann man server reboot planen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Kann nicht mehr mit FTP-Server verbinden Windows 8 Forum 17. Nov. 2015
Welche protokolle kann Outlook (zum Anbinden an server) Microsoft Office Suite 28. März 2014
DNS-Adresse des Servers kann nicht aufgelöst werden Windows XP Forum 12. Juni 2013
2008er Server kann sich nicht an Freigabe anmelden Windows XP Forum 5. Juli 2010
Vista - DHCP Server nicht erkannt Netzwerk 6. März 2010