Kann Wärmeleitpaste austrocknen?

Dieses Thema Kann Wärmeleitpaste austrocknen? im Forum "Hardware" wurde erstellt von steve67, 17. Mai 2004.

Thema: Kann Wärmeleitpaste austrocknen? Hallo, vor ca. 4 Wochen habe ich einen Athlon XP 3200+ installiert. Den Kühler habe ich, wie beschrieben, unter...

  1. Hallo,

    vor ca. 4 Wochen habe ich einen Athlon XP 3200+ installiert. Den Kühler habe ich, wie beschrieben, unter Verwendung der mitgelieferten Wärmeleitpaste draufgesetzt. Bisher konnte ich das System allerdings nicht in Betrieb nehmen, da mich der shop, wo ich alles bestellt habe, versetzt hat und bis heute keinen Speicher und keine GraKa liefern konnte (byte-pro, einschlägige Forenbeiträge im Netz habe ich leider erst hinterher gelesen).
    Nun meine Frage: Kann es sein, dass die Paste trocknet und somit der Prozessor bei der ersten Inbetriebnahme Schaden erleidet? Ich habe gelesen, dass sich die Paste durch die Erwärmung verflüssigt und die Oberfläche des Prozessors und des Kühlkörpers so nahtlos verbindet. Wenn sie aber trocken ist, funktioniert das dann auch noch? Oder geht alles in einer stinkenden Rauchwolke auf?

    Gruß steve67
     
  2. Also ich habe hier einen abmontierten CPU Kühler liegen wo die Paste immer noch weich ist.
    Der liegt schon 3 Monate rum. ;)
     
  3. Was ist denn der IST-Zustand?

    Prozessor auf Mainboard

    Wärmeleitpaste auf Prozessor

    Kühler auf Prozessor mit Wärmeleitpaste?

    Wenn dem so ist musst du dir keine Sorgen machen. Die wird nicht schlecht.

    Man sollte WLP aber generell alle 9-12 Monate erneuern.

    Abaddon
     
  4. Danke,

    der IST-Zustand ist wie beschrieben. Wieso sollte die WLP überhaupt so häufig gewechselt werden? Das ist mir neu! Wie bekomme ich die alte WLP ab, ohne Schaden anzurichten? Was passiert, wenn die WLP nicht gewechselt wird? Sind Wärmeleitpads (wie in geboxten Versionen häufig anzutreffen) empfehlenswert bzw. müssen die auch regelmäßig erneuert werden? Fragen über Fragen....

    Gruß steve67
     
  5. Zum abbekommen: mit Tuch grobes abwischen - mit Feuerzeugbenzin die Reste wegmachen.
     
  6. OK,
    der Kupferplatte des Kühlers tut das sicherlich nichts, aber mit Feuerzeugbenzin auf dem Prozessor rumwischen? Tut das dem nix? Woraus ist eigentlich die obere (Kontakt-) Schicht des Prozessors?

    Gruß steve67
     
  7. Das ist kein Problem Feuerzeugbenzin ist genau das richtige dafür, hab ich erst neulich damit gemacht.

    Die obere Schicht ist aus Silizium wie der gesammte Core.

    Dann steigt die Temperatur, allerdings meistens nur gering. Aber die beste Wärmeleitung hat halt frische WLP, ist aber nicht so schlimm wenn man die nicht so oft erneuert, aber wenn man eh mal drann ist schadet es nicht.

    Die müssen nicht so oft gewechselt werden, allerdings haben die eine wesentlich schlechtere Wärmeleitung als Paste.

    Abaddon
     
  8. Danke, Leute,

    damit wäre mein Wissensdurst für heute erstmal gestillt!

    Gruß steve 67
     
Die Seite wird geladen...

Kann Wärmeleitpaste austrocknen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Audio Interface wird nicht als Sound input erkannt Windows 10 Forum 12. Nov. 2016
Externe SATA-Platte wird nicht richtig erkannt Windows 10 Forum 26. Okt. 2016
nach eine Komplette Hardware-Wechsel kann ich meine Win 10Pro Lizenz wider aktivieren? Windows 10 Forum 20. Okt. 2016
Zweiter Bildschirm wird nur noch teilweise erkannt! Windows 10 Forum 15. Okt. 2016
warum kann ich robocopy nicht starten Windows 7 Forum 29. Aug. 2016